MWC 2014: SanDisk mit 128 GB microSDXC – nie wieder Speicherprobleme auf dem Smartphone

Smartphone-Nutzer mit Speicherproblemen sollten einmal SanDisk im Auge behalten. Diese haben eine microSDXC-Speicherkarte mit 128 GB Speicher vorgestellt. Falls Ihr also ein Smartphone oder Tablet mit Speicherkarten-Slot habt, könnt Ihr künftig mehr Daten mit Euch herumschleppen, als Ihr mit einer Akkuladung konsumieren könnt. Der Spaß hat natürlich auch seinen Preis: 119,99 Euro möchte man für die Karte bei SanDisk gerne haben. Verglichen mit kleineren Speichergrößen sicher viel, aber dafür eben auch 128 GB auf der Größe eines Fingernagels. Faszinierend, wie diese Speichertechnik voranschreitet. Es gab Zeiten, da freute man sich über eine 256 MB MMC für das Handy.

microSDXC_128

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Hmm. Momentan unterstützen aber die wenigsten Handys Speicherkarten mit 128 GB…

  2. @Matze
    Du kannst die Karte auch mit Fat32 formatieren, dann kann jedes Gerät die lesen, das auch sdHc (statt sdXc) lesen kann. Das funktioniert bei meinem Mediaplayer (mp3) mit der 64er sdXc wunderbar.

  3. Die 128GB Micro SDXC Karte ist schon super. Man kann sich damit die Anschaffung eines USB-Sticks sparen, weil man sein Handy eh immer dabei hat. Und auch im Urlaub hat man genug Speicher für seine Fotos und Videos. Gerade FullHD Filme verbrauchen sehr viel Speicher.
    Ich schätze spätestens Ende 2015 gibt es die 256GB Karte, die dann vielleicht zu Anfangs 150-200€ kosten wird.

  4. Peter Schneider says:

    also ich habe sie mir auch bestellt weil alle sagen die ist so „super“. meine alte 64 gb uhs1 hat eine Schreibgeschwindigkeit von mindestens 30mbytes/s. die 128gb schafft gerade mal 7mbytes im besten fall. wenn man die sich ins handy macht und als internen speicher mounted funktioniert auf den ersten blick alles. dann start von adrenailin 8 airborn: gameloftlogo und aus. andere speicherkarte probiert… geht. dann mal die anderen spiele getestet: gta san andreas, crazy taxi, d-day, thor the dark world, modern combat 5.

    alles hinüber. danke für diese falschwerbung…class 10 bedeutet nämlich der geringste lese und schreibwert. danke für diese geldverschwendung. natürlich verwendete ich die ganze zeit fat32. da meine recovery nur damit klarkommt. übrigens hat diese karte probleme mit langer beanspruchung. nach 2 oder 3 stunden klinkt sie sich vom rechner ab und muss wieder neu formatiert werden.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.