MWC 2014: SanDisk mit 128 GB microSDXC – nie wieder Speicherprobleme auf dem Smartphone

Smartphone-Nutzer mit Speicherproblemen sollten einmal SanDisk im Auge behalten. Diese haben eine microSDXC-Speicherkarte mit 128 GB Speicher vorgestellt. Falls Ihr also ein Smartphone oder Tablet mit Speicherkarten-Slot habt, könnt Ihr künftig mehr Daten mit Euch herumschleppen, als Ihr mit einer Akkuladung konsumieren könnt. Der Spaß hat natürlich auch seinen Preis: 119,99 Euro möchte man für die Karte bei SanDisk gerne haben. Verglichen mit kleineren Speichergrößen sicher viel, aber dafür eben auch 128 GB auf der Größe eines Fingernagels. Faszinierend, wie diese Speichertechnik voranschreitet. Es gab Zeiten, da freute man sich über eine 256 MB MMC für das Handy.

microSDXC_128

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

25 Kommentare

  1. nie wieder speicherprobleme auf den so called „flagships“ die nichtmal einen fucking sdslot verbauen…
    für smartphones dies wirklich unterstützen aber sehr interessant. in ein paar monaten bekommt man sie eh für 80 90 eironen

  2. scho cool glei mal schauen obs kompatibel midm note3 is

  3. Wenn die mit dem Note 3 kompatibel ist sie so gut wie gekauft. Die 64GB intern + 64GB MicroSD reichen bei mir nämlich nicht mehr wirklich aus. 😀

    Und bevor jemand fragt ja ich hab einen Haufen Musik (besonders Livemitschnitte und sonst nur 320 kbit/s oder WAV) drauf. 😉

  4. Seit dem ich Anfang der 90er die 20mb HDD gekauft habe, gibts auch keine Speicher Probleme mehr …

  5. soweit ich weiß, unterstützt scdx bis zu 2 tb.. also alle geräte die dieses format unterstützen, müssten problemlos auch diese karte schlucken können…

  6. Mir reichen meine 16 GB im Smartphone.

  7. Auf ‚Faszinierend‘ hat aber der Spock ein Patent drauf!!
    🙂

  8. So langsam kommen wir in die Regionen, wo das Handy den Ipod Classic ablösen kann..

  9. Seit wann hat denn das note 3 64gb intern. Dann habe ich ne andere edition. Und da mein note 3 die 64gb sdxc schluckt, müsste auch die 128er gehen, ist ja schließlich der selbe standart.

  10. Ja für mein Note 3 wären es dann 128 + 32 … und mit Class 10 würde es auch keine FullHD Probleme geben 😉

  11. Ist auch sicherlich als Erweiterung für ein Macbook Air interessant.

  12. Schön, wurde auch mal langsam Zeit. Problem dabei ist nur, dass Google alles tut, um SDCards zu killen und es für die Hersteller langsam aber sicher kompliziert wird, die zu supporten(siehe Änderungen in KK).

  13. Bildzeitung die 17.

  14. Kommt genau zum richtigen Zeitpunkt. Wollte mir eigentlich ne 64GB-Karte kaufen für’s tablet. Aber dann werd ich wohl doch gleich 128 nehmen.

  15. coriandreas says:

    Ich versteh einfach nicht, wieso im Speicherbereich die Zeit nahezu stehen geblieben ist. Die Flash-Preise sollen auf den Märkten in den Keller gefallen sein, nur der Endkunde merkt davon nichts (Offtopic: Kenn ich das nicht von woher? Achja, der Strompreis…). Der SDXC-Standard geht bis 2 TB. Wann kommt die 256 bzw. 512 GB Karte? In 2 bzw. 5 Jahren? Ach ne. Langsam verlier ich die Lust an Technik.
    Ich hätte kein Problem eine 2 TB SD-Karte mit Videos u.a. Daten zu füllen…

  16. Da freut sich halt jeder i/o 😀 Exfat mag zwar ein kompatibles Dateiformat sein, welches die Grösse packt, aber da alle bisherigen Flagships nur „bis 64GB“ packen, is so ne sdcard fürn Eimer! ;-))

  17. @coriandreas: ich habe extra mal kurz nachgeschaut, vor 10 Jahren habe ich eine 512MB-SD-Karte für 120 Euro erstanden (inkl. Versand). Du bekommst heute die 256-fache Speichermenge für diesen Preis. Ich kann ehrlich gesagt nicht nachvollziehen wie du da behauptest, dass man von den fallenden Preisen nichts merkt. Es ist sogar ein extremer Preisverfall.
    Zugegeben, die letzten 5 Jahre waren relativ stabil, aber die größten angebotenen Karten waren immer relativ teuer, das pendelt sich noch ein.

  18. Echt abgefahren was auf so einer kleinen Karte alles Platz hat. Ich bin noch aus der Generation 25 MB Festplatte, die ich nicht mal voll hatte… Gibt es da noch Grenzen?????

  19. @coriandreas schön zu hause sitzen und beschweren, dass technik sich nicht schnell genug weiterentwickelt? bitte vermehr dich nicht. die speichertechnologie entwcikelt sich rapide und dass auf nicht mal einer fingerkuppe jetzt 128GB platz finden, finde zumindest ich sehr eindrucksvoll.

    • coriandreas says:

      @Pietz
      Beschweren? Klar doch. Wers versucht kann verlieren, wers nicht versucht hat schon verloren. Von selbst tut sich auf jeden Fall nichts!
      Festplattenpreise verändern sich kaum und SSDs kosten auch nicht viel weniger als vor 2 Jahren, da waren sie sogar günstiger!
      Vermehren? Das hab ich auch nicht vor. In 15-20 Jahren transformiere ich mich nach Erreichen der Singularität zum Cyborg und lebe ewig! Dann brauch ich auch nicht mehr meckern, denn dann hab ich ja ewig Zeit;-)

  20. ’nie wieder Speicherprobleme auf dem Smartphone‘ setzt aber voraus dass jedes Gerät SDXC beherrscht. Ist das so?
    Sonst klingt diese Überschrift genau so wie ‚geheime Tricks die Microsoft verschweigt‘

    Kann man eigentlich grundsätzlich davon ausgehen das Geräte welche SDXC beherrschen auch Karten jeder Größe erkennen – also auch 1 oder 2 TB?

  21. Hmm. Momentan unterstützen aber die wenigsten Handys Speicherkarten mit 128 GB…

  22. @Matze
    Du kannst die Karte auch mit Fat32 formatieren, dann kann jedes Gerät die lesen, das auch sdHc (statt sdXc) lesen kann. Das funktioniert bei meinem Mediaplayer (mp3) mit der 64er sdXc wunderbar.

  23. Die 128GB Micro SDXC Karte ist schon super. Man kann sich damit die Anschaffung eines USB-Sticks sparen, weil man sein Handy eh immer dabei hat. Und auch im Urlaub hat man genug Speicher für seine Fotos und Videos. Gerade FullHD Filme verbrauchen sehr viel Speicher.
    Ich schätze spätestens Ende 2015 gibt es die 256GB Karte, die dann vielleicht zu Anfangs 150-200€ kosten wird.

  24. Peter Schneider says:

    also ich habe sie mir auch bestellt weil alle sagen die ist so „super“. meine alte 64 gb uhs1 hat eine Schreibgeschwindigkeit von mindestens 30mbytes/s. die 128gb schafft gerade mal 7mbytes im besten fall. wenn man die sich ins handy macht und als internen speicher mounted funktioniert auf den ersten blick alles. dann start von adrenailin 8 airborn: gameloftlogo und aus. andere speicherkarte probiert… geht. dann mal die anderen spiele getestet: gta san andreas, crazy taxi, d-day, thor the dark world, modern combat 5.

    alles hinüber. danke für diese falschwerbung…class 10 bedeutet nämlich der geringste lese und schreibwert. danke für diese geldverschwendung. natürlich verwendete ich die ganze zeit fat32. da meine recovery nur damit klarkommt. übrigens hat diese karte probleme mit langer beanspruchung. nach 2 oder 3 stunden klinkt sie sich vom rechner ab und muss wieder neu formatiert werden.