MWC 2014: Lenovo YOGA Tablet 10 HD+ kommt mit besserem Display

Lenovo hat eine neue Version seines Lenovo YOGA Tablet 10 angekündigt. Das von uns in diesem Beitrag getestete Gerät konnte vor allem durch seine fantastische Akkulaufzeit punkten, musste aber Abzüge in der Display-Note hinnehmen. Das Lenovo YOGA Tablet 10 HD+ kommt mit einem Qualcomm Snapdragon 400, 2 GB RAM (vorher 1 GB) und den satten 9000 mAh daher.

Bildschirmfoto 2014-02-23 um 23.06.16

Statt schmaler Auflösung wie bisher will man auf ein FullHD-Display mit 1920 x 1200 Pixeln setzen, bislang verbaute man dort ein Panel mit 1280 x 720 Pixeln. Das Gerät kommt ab Werk mit Android 4.3, soll aber später ein Update auf Android 4.4 KitKat bekommen. Weiterhin bleibt es bei der 8 MP (1,6 MP Front) Kamera und den Modellen mit 16 und 32 GB Speicher, die sich mittels microSD-Karte aufrüsten lassen. Die frisch überarbeitete Variante soll im April im Handel landen, 349 Dollar sind dafür zu berappen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Hab in den letzten Wochen mal die 8″ Variante im Auge gehabt. Gibt es schon Infos darüber, ob es hier auch ein Update geben wird oder ein Dementi?

  2. Und wieder fragt man sich, warum denn nicht direkt KitKat auf dem Teil drauf ist. Die Version ist ja jetzt auch schon ein paar Monate draußen. Dann würde Lenovo nicht den Versionen die da kommen hinter her laufen. So bringen die das Gerät mit 4.3 im Juni von 4.5. Die schieben dann wahrscheinlich erst 4.4 nach. Ende des Jahres kommt dann 4.6 und so weiter und sofort. Manchmal steht man sich selbst im Weg.

  3. Hab da leider nichts gehört

  4. Hab das 8er, ist echt ein spitzen gerät, sogar trotz der geringen auflösung. Lohnt sich auch aktuell für 199€bei amazon. Habauch ein nexus handy mit hd, ob ich am 8er die zusä zusätzlichen pixel wirklich bräucht weiß ich nich – wohl ehr nicht. Am 10er sicher gutes add on

  5. Kann jemand was zu Custom Roms für Lenovo Geräte im Allgemeinen sagen? Gerne auch speziell zum Yoga Tablet.

  6. @Boggle: Bei Custom ROMs siehts auf den Lenovo-Geräten noch sehr mau aus, Root geht aber ohne Probleme. Zudem ist das installierte Android bis auf einen den Launcher und wenige kleine kosmetische Änderungen unangetastet. Einen eigenen Wetterdienst gibts noch, zudem eine eigene Galerie. Nichts, was sich nicht deaktiveren / deinstallieren und durch anderes ersetzen lässt.

    Mein Yoga 10 kommt auch mit dem einen GB RAM gut aus, nachdem ich einiges unnützes deaktiviert habe.

    Vorsicht beim deinstallieren von vorinstallierten bzw Systemanwendungen: Danach ist lustigerweise kein Firmware-Upgrade möglich. Also entweder erst eine Sicherung machen und dann deinstallieren oder einfach nur einfrieren.