Anzeige

Muzei Live Wallpaper: ist das Kunst – oder kann das weg?

Google-Mitarbeiter und Android-Entwickler Roman Nurik hat seinen neuen Streich in den Google Play Store gebracht – Nummer 1 werden sicherlich alle Android-Nutzer, die hier mitlesen, kennen: Dashclock. Romans neuste Kreation geht weg vom Lockscreen, hin zum Hintergrund eures Android-Smartphones. Muzei Live Wallpaper ist relativ schnell erklärt, die kostenlose App, deren russischer Name einfach für Museum steht, zerrt täglich Kunstwerke aus wikipaintings.org. Diese Bilder werden dann auf Wunsch mit Blurry- und Dimm-Effekt dargestellt und zeigen erst bei Doppelklick ihr wahres Gesicht. Was man aber auch machen kann, das ist das Anzeigen eigener Bilder – falls Kunst nicht so euer Ding ist und ihr der Meinung seid, dass eure Shots mehr rocken. Dann lasst ihr einfach die eigenen Bilder in Zeitintervallen zirkulieren.

muzeimuzei

Muzei Live Wallpaper
Muzei Live Wallpaper
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Naja, schlecht sieht es ja nicht aus. Für immer könnte ich mir das aber auch nicht antun. Lach…

    Lg

  2. Das hat jetzt nichts mit dem Artikel ansich zu tun aber was ist das für ein Mauspad auf dem Foto? Mir ist das schonmal im Header deiner Sonntags-Rubrik aufgefallen aber da sieht man immer nur eine Ecke und jetzt ist endlich mal etwas mehr zu sehen.
    Eine kurze Info wäre klasse 🙂

    Und was die App angeht: coole Idee (sowas ähnliches habe ich auf meinem Mac, mir fällt nur der Name gerade nicht ein) aber am Ende steht und fällt sowas ja doch grundsätzlich mit der Auswahl der Bilder und die ist meistens nur bedingt Wallpaper-tauglich.

  3. @Herbert: Aluminium-Mauspad designerPRO von alugraphics

  4. Danke … das hatte ich mittlerweile auch gefunden. Das ist natürlich ein durchaus stolzer Preis. Schick aussehen würde es aber (zumindest dem Foto nach) ja.

    Vielleicht bestelle ich es mir einfach mal … zurückschicken geht ja im Zweifel immer noch 😉

  5. Coole Idee, danke für den Tip!
    Hat bei mir gleich mal testweise mein Standardwallpaper ersetzt 🙂

  6. Nette Sache. Wär noch interessant wann der Wallpaperwechsel ist. Heute morgen hatte ich noch den selben.

  7. Bei mir ändert sich das Bild seit gestern nicht, habe immer noch den van Gogh.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.