Musik von Google Music herunterladen

Gestern beschrieb ich, wie man Google Music auch in Deutschland nutzt. Zwar funktioniert ohne Proxy nicht der Kauf von Titeln, dafür kommt man aber in den Genuss der kostenlosen Titel, die Google Music ab und an kredenzt, des Weiteren habt ihr ja die Möglichkeit, 20.000 Songs kostenlos in die Cloud zu jagen um diese mobil (aktuelle Android-App) zu hören. Alles ohne Proxy und so.

Der Download der Songs ist über das Webinterface von Google Music bekanntlich nicht möglich, allerdings können die gekauften Songs (also auch die, die Google verschenkt) von Google Music mittels des Google Music Managers mittlerweile heruntergeladen, ein entsprechender Reiter hat in die Software Einzug gehalten. Einfach auf Download klicken und das Zielverzeichnis angeben. Kleiner Hinweis noch auf zwei Browser-Erweiterungen: Music Plus lässt euch Google Music aus dem Browser bedienen, ohne die Seite zu besuchen und der Google Music Downloader erlaubt das Herunterladen eurer Songs via Browser.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Guter Hinweis. Aber einen Weg, die kostenlosen Konzert-Mitschnitte von z. B. Shakira und Coldplay aus dem Music Store zu laden, gibt es nicht oder? Per Proxy? Noch nicht probiert.

  2. Sorry, wenn ich mich jetzt vertue, aber muss es nicht so heißen?

    Der Download der Songs ist über das Webinterface von Google Music bekanntlich NICHT möglich, allerdings können die gekauften Songs (also auch die, die Google verschenkt) von Google Music mittels des Google Music Managers mittlerweile heruntergeladen WERDEN, ein entsprechender Reiter hat in die Software Einzug gehalten.

  3. Hab Gestern den Music Manager für Mac installiert, musste den heute aber wieder deinstallieren. Unentwegt rödelte die Festplatte im Hintergrund. Hatte zwei Alben hochgeladen, dieser Prozess war aber schon ewig durch, trotzdem zeigte ein Prozessmanager den Music Manager als stetig aktiv und arbeitend an… komisches Verhalten. Kann jemand über ähnliches Verhalten berichten?

  4. Verstehe ich das richtig das man jedoch nicht seine eigenen Songs, die Songs welche man selber hochgeladen hat runterladen kann?

    Hätte ja eine gewisse Backupfunktion, jedoch nur dann wenn sich ganze Alben auf einmal runterladen lassen und dies in voller Qualität.

  5. Ich habe mit der Google Music App das Problem, dass auch irgendwelche Soundfiles vom Smartphone indexiert werden, sobald man diese auf dem Telefon löscht, bleiben diese allerdings in der APP indexiert… Kennt jemand das Problem – gibt es hierfür Hilfe? Oder ist das ein „Feature“???

  6. Die verkauften bzw. verschenkten Titel lassen sich auch im Webinterface downloaden. Dazu einfach auf das Dreieck rechts neben dem Titel und dann „Save to computer“ klicken.

  7. Der Kauf funktionier auch, mit einem ähnlichen kleinen Umweg wie beim US itunes store – nur mit dem Unterschied dass bei Google offenbar auch deutsche Kreditkarten akzeptiert werden.

    1) In Google Checkout (jetzt Google Wallet) zur Karte eine US Adresse hinzufügen (gibt unter anderem gratis von borderlinx)

    2) Mit US IP (bevorzugt vpn) einloggen und den Shop in vollem Umfang incl Musik und Movies genießen

    Die gekaufte Musik steht danach natürlich auch ohne US IP zum Streaming und Download zur Verfügung. So lässt sich dann auch auf die aktuellen Gratis Angebote zugreifen.

  8. Gibt es auch einen Weg einzelne Titel per Web zu Google Music hochzuladen ohne den Google Music Manager?

  9. @simsoo
    Einen Web Uploader scheint es noch nicht zu geben

  10. Kann man auch eigene, selbst hoch geladene Musik wieder herunterholen? oder geht das nur mit gekaufter/gratis Musik aus dem Shop?

  11. Wie und wo bekomme ich das Update für den Windows Client? Bisher scheint es bei mir noch die alte Version ohne Downloadmöglichkeit zu sein.

  12. @Frank
    Kann ich nur mit einem Jein beantworten 🙂 Über den Webbrowser und Client kann bisher nur gekaufte Musik heruntergeladen werden. Über ein Android Device jedoch auch die selbst hochgeladene. Demzufolge vermute ich dass es für den Desktop Client auch noch nachgereicht werden wird.

  13. Also irgendwie will das bei mir nicht, obwohl ich per US-IP auf den Shop zugreife, bekomme ich immer die Meldung „Leider ist das gewünschte Dokument nicht in Ihrem Land verfügbar.“ Ich würde schon mal gerne sehen, was man da so im US-Shop kaufen könnte.

  14. @Brotkruemel
    Probiere dann mal einen anderen Anbieter. Manche dieser US IPs funktionieren nicht. Bei mir ging damals z.B. Hotspot Shield nicht, wobei ich gestern bei G+ in einigen Kommentaren gelesen habe dass es damit wohl derzeit bei einigen funktioniert hat.

    Ich selbst verwende einen VPN von Boxpn. Kostet knappe 4,50€ im Monat (bei jährlicher Abrechnung noch weniger) und bietet dir neben 4 US VPN auch noch einen in UK, Schweiz, Ger, Türkei, Frankreich und Canada an. Lässt sich dann auch prima Hulu, Pandora, BBC UK iPlayer und anderes drüber nutzen.

  15. Download von gekauften Songs als MP3 via Google Music Web geht jetzt auch, ist aber beschränkt auf 2 Downloads.

  16. @Leif: Vielen Dank, ich habe es jetzt mit Hotspot Shield auch hinbekommen! Ich stöber mal ein bisschen! 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.