Mozilla veröffentlicht Referenz-Browser im Google Play Store

Mozilla Firefox war viele Jahre der Browser schlechthin. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort, dann irgendwann aber die Verzahnung mit der mobilen Revolution verschlafen. Ich denke, dass Google Chrome auf allen Plattformen da ziemlich viel richtig machte, Daten vom Desktop dem Nutzer auch mobil anbot. Mozilla krabbelte hinterher, der mobile Firefox ist heute noch nicht so wirklich klasse, während man ja am Desktop ordentlich Schub geben möchte, nachdem man unter die 10-Prozent-Marke in der Gunst der Nutzer gefallen ist.

Mozilla kämpft an vielen Fronten, hat den klassischen Firefox-Browser im Angebot, zudem Firefox Klar (in anderen Ländern Firefox Focus). Seit Juli 2018 steht aber auch fest: Der Firefox für Android ist lediglich im Wartungsmodus. Mittlerweile hat Mozilla auch einen weiteren Browser veröffentlicht, diesen aber klar als Referenz-Browser gekennzeichnet.

Er soll nicht für den Endnutzer sein, ist eher als Technologievorschau für viele neue Komponenten gedacht, an denen mehrere Teams bei Mozilla derzeit arbeiten. Dazu gehören die Mozilla-Webplattform über GeckoView, eine neue moderne Firefox-Account- und Cloud-Sync-Implementierung sowie die neue Telemetriebibliothek „Glean“. Alle diese Komponenten werden für Mozillas bestehende und zukünftige Android-Produkte grundlegend sein. Dennoch können sich interessierte Nutzer den Browser anschauen, der sogar über den Google Play Store vertrieben und aktualisiert wird. Nutzer müssen dafür nur der Gruppe via Google Groups beitreten und können danach den Referenz Browser aus dem Google Play Store installieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. ich hoffe wirklich bei jeder Firefox News auf den Durchbruch. Performancemässig wirklich unterirdisch unter Android aber auch mit dem raren Feature Bilder nur bei Wifi zu laden versehen. Das hält mich immernoch. Die anderen Browser sind eigentlich alle moderner aber ich hasse geradezu diese Gestenbedienung von z.B. Opera oder Firefox Klar.
    Eine Kombi aus Firefox Klar Performance mit Firefox Gui und Features wäre ein Traum.

    • Welche Gesten gibt’s denn für Firefox Klar?

      Ich bin ehrlich gesagt mit Firefox + Firefox Klar sehr zufrieden. Letzterer als Standardbrowser und mit Autofill Integration perfekt für mich (leider kann das nette normale Firefox immer noch nicht…)

    • @aMike
      Opera für Android kann doch Bilder komplett weg lassen wenn Datensparoptionen aktiviert sind?
      Wenn man im WLAN ist, greift man eben auf die Einstellungen zu und deaktiviert den Datensparmodus. Problem behoben.

  2. Ich nutze auf Android aktiv und primär das Firefox Derivat Fennec, auch wegen den vorhandenen Firefox Addons und der Synchronisation mit meinem Desktop Firefox.
    Ich sehe gegenüber Chrome keine Nachteile und bin hochzufrieden damit.
    Leider gibt es ihn nicht im Play Store, ist aber über F-Droid beziehbar und updatebar.
    Große Unterschiede zum normalen Android Firefox gibt es aber kaum.

  3. Ich hab nur F-Droid drauf. Sollte der da auflaufen probier ich ihn, wenn nicht eben nicht. So simple….

    Bin völlig zufrieden mit Fennec.

  4. Ich würde den ja wirklich gerne ausprobieren, hab aber null Bock, dafür irgendeiner Gruppe beizutreten. Verstehe auch nicht wirklich, warum man solche künstliche Hürden einbaut. Ich dachte eigentlich, diese Zeiten wären vorbei. Gibt ja heutzutage viele Beta- und sogar Alphaversionen offen im Playstore. Dann halt nicht.

    • mblaster4711 says:

      Da die Bewertung im PlayStore immer mehr den „literarisch wertvollen“ Kommentaren auf FB ähneln, will Mozilla einfach nicht, daß ihre neuer Referenz Browser öffentlichen vin jedem Honk nutzbar ist.
      Wer ihn testen und seine Erfahrungen teilen möchte soll das Mitglied der Gruppe tun.

Schreibe einen Kommentar zu Frankie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.