Mozilla gestaltet den mobilen Firefox neu

Mozilla hat aktuell der Mobilausgabe von Firefox einen neuen Anstrich verpasst. Diese neue Ansicht könnt ihr sehen, sofern ihr euch eine der Nightly-Versionen installiert. Laut Mozilla ist dies die größte Änderung an der Oberfläche seit dem ersten Release der nativen Android-Version im letzten Jahr. So wurde der komplette Aweseomescreen von Grund auf neu geschrieben und gestaltet.

fig

Über diesen Bildschirm könnt ihr zum Beispiel nach Lesezeichen suchen oder schnell im Verlauf navigieren. Der Awesomescreen wurde mit der Startseite verschmolzen, sodass man eine wischbare Oberfläche hat. Der ganze Browser wirkt schlanker, mehr aus einem Guss. Wie erwähnt: die neue Oberfläche könnt ihr euch anschauen, wenn ihr euch den Firefox in seiner Nightly-Version installiert. Falls ihr das macht, dann lasst uns eure Meinung dazu hören!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.