Motorola stellt das XOOM 2 und die XOOM 2 Media Edition vor

Lebt denn der alte Holzmichel noch? Ja, er lebt noch! Ersetze Holzmichel mit Motorola, dann passt es. Die Mobility Labs von Motorola, vor nicht allzu langer Zeit von Google aufgekauft, sollten bekanntlich ja autark bleiben. Nachdem man vor ein paar Wochen das Razr vorstellte, haut man nun via YouTube die Ankündigung für das XOOM 2 und die XOOM 2 Media Edition raus.

Das XOOM 2 mit 10.1 Zoll bekommt Business-Funktionen und einen Stylus, das 8.2 Zoll große XOOM 2 in der Media Edition soll mit bombastischem Sound beeindrucken. Android, klar, dazu eine 1.2 GHz starke Dual Core CPU, höchstwahrscheinlich die obligatorischen 1024 MB RAM und ab 16 GB Speicherkapazität. Was verrät man noch?

Spritzwassergeschützt, 10% leichter, 33% dünner, Gorilla Glass. Kommt erst einmal mit Android 3.2 Honeycomb, 5 MP Cam (1.3 MP vorne). Mehr nicht. Das Weihnachtsgeschäft steht vor der Tür. Wir werden viel sehen – ganz viel. Übrigens: ein Registrieren aus Deutschland via Produktseite war nicht möglich….

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. Jetzt wäre nur noch ein Preis interessant. Macht auf den ersten Blick schon mal einen guten Eindruck.

  2. Motorola Xoom?
    Ist das die Firma, die das Xoom schon Monate vorher angekündigt hat und dann bei uns erst als dritter nach Asus und Acer mit einem Android 3 Tablet auf den Markt gekommen ist?
    Ist das die Firma, die jetzt erst 3.2 ausliefert?

    Nein Danke, ich kaufe lieber wo anders.

  3. Fragenkatalog says:

    bin ich der einzigste, oder kommt nur mir die „werbung“ billig produziert rüber? keine ahnung obs an der reizüberflutung liegt oder an der videomusik, aber dieser clip erinnert sehr an „ich bin doch nicht blöd“-werbung ausm tv. nein danke!

  4. Hey,
    also ich muss sagen, die Werbung mag ja echt auf „ICH-BIN-DOCH-NICHT-BLÖD-Style“ daher kommen, aber interessant ist das Ganze auf jeden Fall!
    Nach dieser „Ansage“ erwarte ich mir aber ein Update auf ICS bis spätestens Ende Januar, min. 10 Stunden Laufzeit und maximal 500g, ordentlich Rechenleistung. Bleibt noch die Frage mit dem Preis.
    Mit UMTS für ca. 550€ + – ein bisschen?
    Wenn das dann wirklich so umgesetzt ist, könnte ich mir so ein 10″ Gerät sehr gut bei mir vorstellen, für Arbeit aber auch Privat!

  5. Geisen-Peter says:

    Holderödulihö!
    Als Schweizer (oder Ösi) kann man sich registrieren!

  6. „bin ich der einzigste,“

    Nein, du bist leider nicht der Einzige, der den Begriff „einzig“ völlig falsch schreibt, indem er von „einzigst“ schwafelt.

    Was fällt dir an diesem Begriff so schwer? Warum sollte es einen Superlativ eines nicht steigerungsfähigen Begriffs geben?

  7. Den Werbespot auf deutsch machen und dann auch mal ins TV bringen, das fehlt 😉 Ansonsten find ich das Xoom2 sehr interessant, sieht gut aus, scheint leicht und schlank zu sein und hat mal nen etwas abgewandeltes Design. Android 3.2 ist nicht so das Problem, wird schon nen 4er kommen… Mir gefällts!

  8. Hmm… nichts besonderes bzw. nichts, was mein eeePad Transformer nicht auch kann, dafür aber vermutlich mit späten Updates und gesperrtem Bootloader, wie beim RAZR

    Naja, bin mal auf detailliertere Specs gespannt…