Motorola Nexus 6 und HTC Nexus 9 bei Media-Saturn gelistet

Das Nexus 6 und das Nexus 9 sollen angeblich vor der unmittelbaren Ankündigung stehen. Das Nexus 6 ist dabei das Smartphone, gefertigt von Motorola und das Nexus 9 kommt von HTC. Über die Spezifikationen haben wir schon häufig gesprochen und auch zahlreiche Leaks zeigten die Bilder.

HTC Nexus 9

Anscheinend werden auch die beiden neuen Geräte nicht nur im Google Play Store vertrieben, sondern über diverse Händler an die Frau oder den Mann gebraucht. Media Markt und Saturn werden die Geräte nach jetzigem Kenntnisstand auch in das Sortiment aufnehmen, hier sind bereits beide Produkte gelistet. Hier erwähne ich noch einmal explizit: die mir zugesandten Screenshots spiegeln lediglich den Stand heute wider.

Motorola-Nexus-6

Die Geräte sind noch nicht offiziell vorgestellt, sodass sich in Sachen Konfiguration noch etwas ändern kann und selbstverständlich sind auch die Preise oftmals nicht final. Wir erinnern uns alle sicherlich daran, dass gerade das Nexus 5 bei Saturn und Media Markt 50 Euro teurer war, als im Google Play Store.

Also, was sagt denn der Media Markt und Saturn zu den kommenden Motorola Nexus 6 und dem HTC Nexus 9? Wie in den Screenshots zu sehen, wird es diverse Konfigurationen geben, das Motorola Nexus 6 wird jeweils in weiß und schwarz zu haben sein, zu haben gibt es das Gerät in Größen zu 32 und 64 Gigabyte. Das HTC Nexus 9 wiederum wird in Konstellationen zu 16 und 32 GB zu haben sein, hier unterscheidet man zwischen der WLAN und der LTE-Variante, die man bei Media Markt und Saturn anbieten will.

Nun sind im Screenshot auch Preise genannt, die ich hier keinesfalls großartig diskutieren will. Zum einen habe ich bereits erwähnt, dass Media Markt und Saturn das Nexus 5 schon 50 Euro teurer verkaufte, auf der anderen Seite ist nichts final, was in einem Warenwirtschaftssystem steht, bis die Geräte vom Lager eingebucht worden sind.

Gerüchte sprachen von einem initialen Einstiegspreis von 349 Pfund beim Motorola Nexus 6, dies wären nach heutiger Umrechnung rund 440 Euro, also ein weiter Unterschied zu den hier genannten Preisen. Alternativ ist es denkbar, dass der Gerüchtepreis die 16 GB Variante anspricht und nicht die hier genannten 32 GB.

Nicht unrealistisch ist hingegen der Preis beim Nexus 9, hier sprachen die Gerüchte von Preisen ab 399 Dollar. Geht man mal wieder von einer Umlegung von 1:1 auf den Euro aus, dann bekommt man auch das HTC Nexus 9 hierzulande ab 399 Euro, ein Umstand, den auch die Warenwirtschaft zeigt, hier werden 399 Euro für das Modell mit WLAN und 16 GB gezeigt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

56 Kommentare

  1. Wenn das so stimmen würde, wäre das Nexus 6 ein viel zu teurer Witz und der Preis für das Nexus 9 schon eine knackige Ansage.

  2. Da wird die Nexus reihe wohl wieder im Premium Bereich angesiedelt. Da bin ich aber mal gespannt. Bei den Zahlen gibt es für mich dann aber keine Kompromisse mehr wie beim N5. Entweder es ist das beste was es auf dem Markt zu haben gibt. Oder ich kaufe mir ein anderes Gerät aus den aktuellen Flagshipdevices (Gebraucht) für _deutlich_ weniger.

  3. Übel saftig diese vermeintlichen Nexus Preise… gar nicht so Googles Handschrift.

  4. Atusch, wenn sich die Preise so bestätigen ist es wahrlich etwas hart. …

  5. Nexus 6: Zu groß & zu teuer… Hoffe es kommt nicht so.

    Ein Moto 360 v2 (mal mit ordentlichem Prozi) + Motorola Nexus 6 (5 Zoll) Bundle würde mich ja reizen.

  6. Bin mal gespannt ob da heute noch was kommen könnte. Der 15 wurde ja zumindest schon mal als Datum genannt, wobei ich mich wundere warum Google niemanden einlädt

  7. Wie caschy bereits sagte: „selbstverständlich sind auch die Preise oftmals nicht final“…die Spannung steigt 🙂

  8. Also kommt das Nexus 6 echt für diesen Preis, dann werd ich wohl bei meinem Nexus 5 bleiben. Das ist schon heftig.

  9. Sehe ich das richtig ,dass der Aufpreis bei dem Nexus 9 für weitere 16GB internen Speicher bei Applepreisen angesiedelt ist ? Für 16GB mehr 90 Euro zahlen, happig…

  10. Selbst wenn der Preis des Nexus 6 50€ über dem Google Play Preis liegt, ist es mir persönlich zu teuer.

    Apropos: Effektiv kommen bei Google Play wahrscheinlich noch die 10€ Versand drauf.

  11. Nexus 6 zu teuer, Nexus 9 zu hoher aufpreis für 32GB

  12. Nachtrag: Aber es ist vorbildlich, dass sie beim N6 die 16GB Version direkt weglassen und dafür eine 64GB Version bringen. Nur die wenigsten Smartphones kommen in der Größe auch in den Handel.

  13. War das N5 letztes Jjahr nicht auch irgendwas um die 80€ teurer bei MediaMurksMarkt ?

    Da wären wir ja bei 499€ für ein N6, wäre realistisch finde ich !

  14. Schön wäre noch ein Nexus 9 mit 64GB. Aber warten wir mal ab, was gezeigt wird.

  15. Das Nexus One, Nexus S und Galaxy Nexus waren doch auch in diesen Regionen angesiedelt, also nichts neues.

    Auch das jammern wegen der Größe kann ich nicht verstehen. Das Nexus 6 soll kleiner als ein iPhone 6+ sein und bietet trotzdem deutlich mehr Nutzfläche.

  16. Die Preise erscheinen mir sehr realistisch, wenn man von 459 Euro für die 16 GB Variante des N6 ausgeht, die ja auch so irgendwie gerüchtet worden ist. Vor allem sollen die Geräte (auch das N9) ja SD-Slot haben obwohl das Google untypisch ist. (Quelle: Forbes). Zusammenfassend kann man sagen: Der Preis wird normalisiert um die Kannibalisierung in Grenzen zu halten, dafür gibts auch kaum mehr Kompromisse bei der Hardware.. Das N9 muss auf dem Markt ja auch selbst bestehen können für den Preis, 16 GB für ein Tablet ohne SD-Slot würd ich 2014 nicht mehr kaufen, hätte es diesen allerdings.. ja dann 🙂 Shut up and take my money 🙂

  17. @DocJones: SD-Karten bei Google? Träum weiter 😀

  18. Einführungspreise bei der Nexus-Reihe:
    Nexus S – 650 Euro
    Galaxy Nexus – 680 Euro
    Nexus 4 – 300/350 Euro
    Nexus 5 – 350/400 Euro
    Die beiden ersten sind nach sehr kurzer Zeit viel billiger geworden, das 4er/5er nicht so sehr. Kann beim Nexus 6 auch so sein, oder google versucht mal eine neue Marktstrategie und hält die Preise wie Apple einfach absichtlich hoch.

  19. Finde beide zu teuer.
    400€ für das n9?
    Ein Galaxy tab pro 8.4 gibz schon für 220 und das steht dem N9 in nichts nach…
    Zudem hat es einen micro sd slot.

  20. Verstehe ehrlich gesagt nicht warum die beim Nexus 9 eine 16 GB Version anbieten und bei Nexus 6 eine 32 und 64 GB Version. Was will ich denn mit 16 GB? Außer Google hebt in Android L die Regelungen auf, dass Apps nicht auf die SD gelegt werden dürfen. Dann wäre es zu verschmerzen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.