Motorola Moto G5S und G5S Plus ab sofort in Deutschland zu haben

Motorola hatte seine beiden neuen Smartphones Moto G5S und Moto G5S Plus bereits Anfang August vorgestellt. Der Hersteller bewirbt beide Modelle als Special Editions. Eine genaue Verfügbarkeit nannte man damals noch nicht und sprach nur allgemein von Anfang September. Jetzt sind beide Geräte im Handel erhältlich. Das Motorola Moto G5S kostet hierzulande 249 Euro, während das besser ausgestattete Moto G5S Plus für 299 Euro den Besitzer wechselt.

Hier noch kurz die wichtigsten Eckdaten: Das Moto G5S Plus bietet ein Display mit 5,5 Zoll und 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Als SoC dient der Qualcomm Snapdragon 625, dem 3 GByte RAM und 32 GByte Speicherplatz zur Seite stehen. Für den Akku nennt Motorola 3.000 mAh. Außerdem sind eine Dual-Kamera mit zweimal 13 Megapixeln sowie eine Frontkamera mit 8 Megapixeln und eigenem Blitz an Bord.

Verfügbar ist das Moto G5S Plus in den Farben Grau und Gold. Auch ein Fingerabdruckscanner an der Vorderseite ist mit von der Partie. Doch dem Moto G5S Plus steht eben auch noch das Moto G5S zur Seite.

Bei identischer Auflösung schrumpft die Diagonale auf 5,2 Zoll. Abermals sind 3 GByte RAM und 32 GByte Speicherplatz vorhanden, doch der SoC ist in diesem Fall der Qualcomm Snapdragon 430. Für den Akku sind zwar wieder 3.000 mAh drin, aber bei der Kamera wird nun auf eine Variante mit 16 Megapixeln bzw. 12 Megapixeln an der Vorderseite gesetzt. Auch hier verfügt die Frontkamera über einen eigenen Blitz. Auch der Fingerabdruckscanner ist an Bord.

Beide Smartphones nutzen ein Unibody-Metallgehäuse und bieten die Möglichkeit den Speicherplatz nachträglich via microSD zu erweitern. Ab Werk ist Android 7.1.1 als Betriebssystem installiert. Falls ihr Interesse habt, könnt ihr ab sofort zu den unverbindlichen Preisempfehlungen von 249 (Moto G5S) bzw. 299 Euro (Moto G5S Plus) im Handel zuschlagen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Gibt es Aussagen bezüglich weiterer Updates?

  2. @ Oliver
    Schau dir das Verhalten/ den Updatezyklus seitens Lenovo bezüglich aktueller und Vorjahresmodelle an. Dann kannste dir ein ungefähres Bild machen wie die Versorgung zu erwarten ist.

  3. Die Moto G Serie ist bezüglich Updates auch nicht mehr was es mal war, als die Marke Motorola noch nicht im Besitz von Lenovo war.

    Daher keine Kaufempfehlung.

  4. Bin gespannt auf die ersten Testberichte zur Kamera des G5S Plus, nachdem die Kamera vom G5 Plus ja eher ein Rückschritt war…

  5. Die Geräte sind gut. Ob man immer das neueste hahen muss, den meisten ist das schlicht egal. Mir auch.

  6. Kann jemand was zum G5s sagen?
    Lohnt sich ein Upgrade vom Moto G4 Plus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.