Motorola Moto G stürmt die Charts

Der Medienrummel scheint das Motorola Moto G beflügelt zu haben. Das Gerät kostet ab 169 Euro (16 GB-Variante für 199 Euro) und ist bei Phone House, Media Markt, Saturn, o2, Sparhandy.de, Amazon.de und OTTO erhältlich und ab dem 21. November 2013 in Deutschland im Handel. Doch war es wirklich nur der Medienrummel, der das Motorola Moto G momentan auf Platz 2 der Amazon-Bestenliste im Bereich der Smartphones geschossen hat und auf Platz 5 im gesamten Bereich Elektronik?

Bildschirmfoto 2013-11-15 um 12.28.02

Welche Tür Google da aufgetreten hat, habe ich hier schon einmal in meinem Kommentar niedergeschrieben. Schaut man sich die Bestenlisten an, dann kaufen viele Menschen eben nicht nur die 600 Peitschen teuren Flaggschiffe, sondern die heimlichen Stars, die oft unter oder bis 300 Euro kosten – anscheinend eine Grenze für viele bei vertragsfreien Smartphones.

[werbung]

Bildschirmfoto 2013-11-15 um 12.28.31

Preisbewusste Nutzer, die nicht 500 Euro und mehr für ein High-End Smartphone ausgeben wollen, sind gezwungen, sich zwischen drei Optionen zu entscheiden. Entweder sie kaufen neue, aber günstige Smartphones mit zweitklassiger Ausstattung, oder die Konsumenten kaufen preiswerte Smartphones, die vor 2 bis 3 Jahren Premium-Modelle waren und jetzt veraltet sind. Dritte Option? Windows Phone – da gibt es auch im günstigen Bereich sehr interessante Geräte, die allerdings erst mit dem ATIV S in Bestsellerlisten auftauchen – ich hätte da auf eine Nokia-Ausgabe getippt.

Was ich mit diesem Beitrag sagen wollte: ich habe nie auf diese Listen geschaut und habe dies nur wegen dem Motorola Moto G gemacht. Ich bin erstaunt, wie das Ding abgeht. Wenn man für das Geld dem Benutzer eine gute Erfahrung mit einem Android-Gerät geben kann, dann gratuliere ich Google und ziehe meinen Hut. Ob es so ist, kann ich erst nach einem Test sagen. Ebenfalls blicke ich gespannt auf das Jahr 2014, denn andere Hersteller müssen jetzt nachlegen, aber richtig. Waren die günstigen Geräte für viele von uns bislang nur eine einzig uninteressante Masse, so schafft das Motorola Moto G zumindest eines: wir nehmen diese Sparte wahr.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

53 Kommentare

  1. Der Witz ist, ob Google die Geräte nun selbst verkauft oder Mitbewerber ebenso günstige Geräte auf den Markt bringen, kann Google egal sein. Hauptsache mehr Geräte, die Google als Werbefläche dienen (können)!

  2. Da ist was dran Carsten. Für unter 200 Euro ein Telefon zu bekommen das vermutlich gut verarbeitet ist und das aktuelle Android (demnächst) mit an Board ist, finde ich persönlich auch eine Überlegung wert. Viele Leute machen „nur“ Basics auf solchen Geräten und wollen halt bissl Whatsappen oder n Bild knipsen. Ich denke von den Kunden erwartet auch keiner Highend-Technik. Allerdings einigermaßen anständige Hardware und aber dann doch bitteschön n aktuelles OS. Und eben auch keine vorinstallierten Apps…was tierisch nervt.

  3. Was ist eigentlich mit der 16GB-Version? Die kriegt man nur im UK momentan, oder?

  4. Rainer Zufall says:

    Kann man auf dem vorinstallierten Android eigentlich direkt ohne etwas zu ändern arbeiten, OHNE sich bei Google anzumelden und kann man direkt Apps im Browser herunterladen und installieren und damit NICHT den App-Store nutzen?

  5. Das S3 Mini ist der absolute Verkaufsrenner. kenne soviele Muttis/nicht techis die das Ding haben.
    Schlechter als das S2 (empfehle auch immer ein gebrauchtes S2) aber trotzdem so erfolgreich.

    Außerdem wird es bei unzähligen Smartphone Tarifen hinterhergeworfen. Teilweise gibts das aktuell sogar im Bundle. Kaufst du dir ein vertrag mit S4 Mini gibts nen S3 mini gratis dazu 🙂

    Die lowend sparte macht mittlerweile riesen Smartphonemengen aus. Ist auch ne riesen Marktlücke der Blogs/tech seiten die ich so lese. Da gibts solche reviews garnicht.

  6. @Rainer Zufall: Ja kann man. Aber das macht ungefähr so viel Sinn wie ein Smartphone ohne Sim-Karte zu nutzen. 😉 Die Synchronisierung der Kontakte und Apps und und und machen ja erst den Reiz aus. APKs kann man aber installieren, durchaus. Oder Du nutzt den Amazon App Store als Alternative.

  7. selbiges ist übrigens nun beim S4 mini zum vollen S3.

    Das S3 ist dem S4 mini überlegen. Kostet gleich viel. Trotzdem kaufen die meisten das S4 Mini. Logik gibt es da wohl keine 🙂

  8. Für mich ist das Ativ S nach wie vor der absolute Preis-Leistungs-Kracher.

    Gibt’s ab 125€
    http://www.nullprozentshop.de/Handys+Smartphones/Handys+Smartphones/Samsung+ATIV+S+16GB.html

  9. Nicht, dass ich Mitleid mit anderen Herstellern habe, aber es ist ja ein Unterschied, wenn ein Smartphone von Google kommt vielleicht sogar zum Herstellungspreis, diese aber über die Menge an Abnehmern und somit mehr Werbeanzeigen/Apps-Käufe genug Geld einnehmen oder das Smartphone kommt von Sony oder LG, welche NUR am Verkauf verdienen können.
    Deswegen wird es meiner Meinung sehr schwierig für die anderen werden den Preis mitzuhalten.

  10. Kein Wunder, dass dieses Schätzchen die Charts stürmt. Es hat einfach ein hervorragendes Preis/Leistungs-Verhältnis. Das wird der Renner im Weihnachtsgeschäft, wenn Motorola die hohe Nachfrage befriedigen kann. Würde mich aber nicht wundern, wenn das Schnäppchen irgendwann zwischendurch ausverkauft sein wird. Wer das unterm Weihnachtsbaum haben will, sollte besser bald zugreifen.

  11. Ich finde den Erfolg überhaupt nicht überraschend. Wenn ich aktuell ein Handy für meine Schwester/Mutter/Onkel/alleNICHTtechs steht das ziemlich weit oben auf der Liste. Tolles Preis-Leistungsverhältnis und absolut ausreichend für diese Zielgruppe.

    Inzwischen brauche ich ja kein High-End-Phone mehr wegen der Leistung, sondern hauptsächlich wegen Prestige-Faktor oder dem Tech-ALLES-AUSPROBIEREN-Drang.

    Neu ist natürlich immer besser, aber die Mehrleistung steht absolut in keinem Verhältnis zwischen einem 169€ Moto G zu 500€ Flagschiff…

  12. ‚Der Medienrummel scheint das Motorola Moto G beflügelt zu haben.‘

    So einen Satz wünsche ich mir ja mal bei Apple-Geräten …

  13. Wegen Windows Phone und Nokia: Das ist wohl so ein regionales Ding. Ich habe gerade die Quelle nicht mehr zur Hand, aber irgendwer™ hatte jetzt eine Statistik, dass z.B. das Lumia 520, das in der gleichen Preisklasse wie das Moto G spielt, weltweit der Renner unter den WP8 Handys ist, allerdings in DACH nur einen geringen Marktanteil erreicht.

  14. sony war bis jetzt in der preisklasse rel. gut vertreten. bin mal gespantn wie die darauf reagieren werden.

  15. Smartphones sind inzwischen auf einem Stand angekommen, bei dem ein 200-300€ teures Gerät für die normale, „leichte“ Benutzung völlig ausreicht, auch für die nächste 2 Jahre. (Ähnlich wie bei Notebooks)
    Die meisten Normalos verwenden das Gerät sowieso nur für Standardaufgaben wie Whatsapp, Facebook, und gelegentliches Internetsurfen.
    Bessere Hardware wie Display und Kamera fallen Vielen sowieso nur im direkten Vergleich z.B. direkt nach dem Wechsel auf.

    Wenn es Beispielsweise das iPhone nicht auf den ersten Blick relativ günstig zum Vertrag dazu gäbe, sähe es mit dem Marktanteil vermutlich auch schlechter aus.

  16. Was mich an dem Teil ja stört ist, dass das Teil etwas größer ist als das Moto X, aber ein kleineres Display besitzt.

    Warum schaffen die es nicht bei kleinerem Display auch Länge und Breite zu schrumpfen? Dicke ist mir egal….

    Aber das scheint kaum ein Hersteller zu kapieren.

    Mein „Traumhandy“ gibts leider sowieso nicht, irgendwas ist immer.

  17. Gibt es eigentlich schon irgendwo die 16 GB-Variante zum vorbestellen?

  18. @Dirk: amazon.co.uk. Sogar billiger.

  19. Ist da jetzt ne Wanze in Form von always-on-Mikro dabei?

  20. Mein nächstes Handy wird auch pures Android drauf haben (Motorola/Nexus) !
    Ich verstehe nicht das die Hersteller Ihre Version modifizieren müssen & dann keine Updates auf die neuste Version raushauen… ist ja nicht so das ich sage: „Ich kaufe mir das Handy wegen der tollen Android Anpassung“

  21. Ich finde, wir sollten bei „Leistung“ differenzieren, da hier ja einige schreiben, ein „Normalohandy“ würde völlig ausreichen.

    Jein. Ich spiele nicht, mache auch keine graohisch anspruchsvollen Sachen mit irgendwelchen Live-Animationen oder so (Gitarrentrainer oder was weiß ich). Aber ich habe viele Hintergrundsachen, angefangen von Pocket/RSS-Reader-Sync, Avast/Antitheft, diverse Cloudspeicher, Twilight (Blaufilter am Abend), eine Auto-Wifi-App usw. Dann möchte ich auch gerne parallel zu einer Routennavigatin Musik hören können, ohne das das Umschalten zwischen beiden Apps 5s dauert.

    Nichts, was sonderlich viel CPU oder Grafik erfordert, aber I/O-Leistung. Und da hapert es bei den billigen Smartphones gerne dran, der Flashspeicher ist lahm, der Bus/Chipsatz auch. Und das nervt eben, denn auch wenn es nur wenige Sekunden geht, treten die genau dann auf, wenn ich das Handy ab und an schnell benutzen will.

    Ich finde es schade, wenn handys teurer werden, weil soviel Wert auf 3D-Performance gelegt wird, was mich überhaupt nicht interessiert.

  22. Paolo Pinkel says:

    Bei Otto oder O2 habe ich das Handy noch nicht gefunden. Bei Amazon ist es gelistet, aber noch nicht zu kaufen.

  23. Bei Amazon.co.uk bestellen. Ist sogar billiger als in Deutschland.

    Das ist die 8GB-Variante (Achtung Ref-link. Wer den nicht will, dann nicht draufklicken!)

    http://www.amazon.co.uk/gp/product/B00ECBREK2/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1634&creative=19450&creativeASIN=B00ECBREK2&linkCode=as2&tag=spinnne0f-21

    Und hier die 16GB-Variante. (Achtung Ref-link. Wer den nicht will, dann nicht draufklicken!)

    http://www.amazon.co.uk/gp/product/B00ECBREB6/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1634&creative=19450&creativeASIN=B00ECBREB6&linkCode=as2&tag=spinnne0f-21

  24. @nygidda
    Hier muss man noch zwischen Google und Motorola unterscheiden. Motorola wird von Google als mehr oder weniger eigenständiges Unternehmen geführt und im Gegensatz zur eigenen Nexus Linie müssen sie mit Motorola auch Gewinne erwirtschaften damit es von den AKtionären nicht als großes Milliardengrab angesehen wird. Die Nexus Linie wird aus meiner Sicht auch von Google subventioniert um die Einstiegskosten für Entwickler möglichst günstig zu halten – sie erhalten Phone und Tablet zum zu einem Preis wo sie sonst nur eines vom beiden bekommen.
    Motorola hingegen zielt viel mehr auf den Massenmarkt ab, da muss auch etwas bei rum kommen – wenn auch nicht viel. Dies sah man ja auch gut beim Moto X was eben nicht zum Nexus Preis verscherbelt wurde. Ich glaube dies zeigt eher das manche Hersteller mit ihren „Einsteigeremodellen“ noch ganz gut Kohle scheffeln, gerade wenn man sich mal die „Mini“ Serien der Hersteller mit ihren kleinen DIsplays anschaut. Die ganzen unbekannten Chinaphones sind ja teilweise auch besser bestückt und kostengünstiger als so manche „Einsteigervarianten“ der großen Hersteller.

  25. Weiß jemand ob es 2 Mikrofone hat?

  26. Rainer Zufall says:

    @Felix
    Vielen Dank.
    Wie ist das mit der Synchronisierung gemeint?
    Ich würde halt mein Outlook-Konto mit MS Exchange Active Sync nutzen für E-Mails, Kontakte und Kalender. Unststützt Android das?
    Und ansonsten würde ich Firefox und Opera Mini nutzen, womit meine Bookmarks auch schon mal auf dem Gerät wären.
    Und so etwas wie Skype kann ich mir dann ja einfach installieren.
    Sehe ich das soweit richtigß 🙂

  27. @Felix, @ABDUL-BHV
    Wird nicht fürs Netzteil ein Adapter benötigt?

  28. Abgesehen vom Quadcore erinnert mich das Gerät stark an das Galaxy Nexus. Wenn ich gewusst hätte das das Moto G kommt hätte ich das meiner Frau gekauft, anstelle des gebrauchten Galaxy Nexus…

  29. @Abdul: Wozu auch immer man Amazon-Links OHNE Ref braucht. 😉 Schadet ja niemandem und man tut nur Gutes (mir in dem Fall). Und solange es dran steht!

    @wahrk: Da ist sicher ein USB-Kabel zum Laden dabei und zusätzlich ein länderspezifisches Netzteil. Das musst Du dann nachkaufen. Sowas zum Bsp. http://www.amazon.de/Taiytech-Ladeger%C3%A4t-Reiselader-universal-kompatibel/dp/B007V2Q4D2

    Allerdings haben die meisten von uns sicher schon eine kleine Kiste von den Dingern rumliegen. In der Bucht gibt es die deswegen sicher noch deutlich billiger.

  30. Och, ich hab mir den Spaß angesehen und (gerade noch rechtzeitig) ein Fairphone gekauft. Wechselakku & SD-Einschub, dazu dual-sim für den kleinen Grenzverkehr. Rootbar, und die Entwickler scheinen ziemlich engagiert, das Ding in Zukunft auch mit Firefox-OS und Ubuntu füttern zu können.

  31. Ein gebrauchtes Galaxy Nexus ist trotzdem besser:
    – Größeres Display
    – Tolles Amoled-Display (Schwarz ist schwarz)
    – NFC
    – Curved Glass Display ohne irgendwelche Logo und anderem Mist.
    – Stock Android ohne Bloatware und sonstigem Mist.
    – Wechselbarer Akku
    – Original 2000mAh Akku um ein paar Euro verfügbar.
    – Vieeele Custom ROMs (inkl. Cyanogenmod nativ Unterstützung)
    – Bootloader lässt sich leicht entsperren. (root)
    – FullHD Aufnahme (obwohl beide Handys nicht für Hochzeitsfotos tauglich sind ;))
    – Günstiger (ca. 120 Euro zu haben)
    – Viel Zubehör verfügbar

    Es müsste schon was passieren, damit dieses ultimative Gerät im P/L-Verhältnis geschlagen wird.

    Neue Alternativen wären das Huawei Ascend G510. 129 Euro neu und bereit für aktuellste Android-Versionen (CM usw.) dank entsperrbarem Bootloader direkt über die Huawei-Website! Das ist eine Bombe.

  32. @Dny Martinson: Den meisten Nutzern ist die Aktualität der Software egal. Die meisten Otto-Normal-Nutzer wissen noch nicht mal, welches OS sie haben!
    Das aktuelle hoch vom Moto G kommt von den Techis die es ausprobieren wollen, als „Bastel“-Handy für einen relativ niedrigen Preis. Warten wir erstmal ab. Otto-Normal-Nutzer hat von dem Gerät sicherlich bisher kaum etwas erfahren, weil es noch kaum Werbung gibt.

    @Pferdenarr: Das Moto X und das Moto G haben KEIN pures Android drauf. Es hat ein paar Hersteller Modifikationen, wie z.B. die einfachen Geräte von Huawei oder LG auch. Wenn es nur ums pure Android gehen soll, kann ich dir auch einen billig China-Import empfehelen, die haben auch Android ohne Mehrwert-Software drauf.

  33. @Wunderwuzzi: Rede dir doch dein veraltetes Gerät nicht gut.

    – Größeres Display –> Manche wollen ein kleineres Gerät.
    – Tolles Amoled-Display –> LCD und AMOLED ist eine glaubens Frage, AMOLED bleicht z.B. aus.
    – NFC –> Wozu braucht Otto-Normal-Nutzer (ONN) das?
    – Curved Glass Display ohne irgendwelche Logo und anderem Mist. –> Design ist Geschmackssache.
    – Stock Android ohne Bloatware und sonstigem Mist. –> Viele ONN wollen gerade Sense oder TouchWIZ und die Featues und Designs!
    – Wechselbarer Akku –> Ok
    – Vieeele Custom ROMs (inkl. Cyanogenmod nativ Unterstützung) –> Abwarten, hohe Verbreitung führt meistens zu einer großen Community, für ONN aber uninteressant.
    – Bootloader lässt sich leicht entsperren. (root) –> Soll auch beim Moto G gehen und wozu braucht ONN das?
    – FullHD Aufnahme (obwohl beide Handys nicht für Hochzeitsfotos tauglich sind 😉 ) –> Hast du die Kamera vom Moto G schon getestet?
    – Günstiger (ca. 120 Euro zu haben) –> Wo bekommt man es neu?
    – Viel Zubehör verfügbar –> Abwarten was alles für das Moto kommt.

    Wie sieht es den mit dem Support vom Hersteller aus? Wird das Galaxy Nexus noch vom Hersteller unterstützt? Bekommt es vom Hersteller 4.4? 😉

  34. Es ist schon lustig, dass so ein Verfügbarkeitsthread immer rasend fix ausartet in einen Den-Scheiß-brauch-ich-nicht bzw. Mein-Handy-ist-viel-cooler/billiger/besser-thread.

  35. brustwarzenabschneider says:

    @wunderwuzzi: Recht hast du, meine Frau und ich schwöre n nach wie vor auf unser GNex. Von der Haptik unerreicht, Wechselakku und gute Verarbeitung. Das, lieber Softanio, hat nichts mit schön reden zu tun. Das ist Echte Liebe. Form my cold dead Hände.;)

  36. @brustwarzenabschneider: Aber er hat doch recht. Die ganzen Argumente die fürs GN ausgezählt wurden sind sehr subjektiv und zum größten Teil für die Otto-Normalos nicht relevant.
    Warum dürfen die Nachteile des GN im Vergleich zum Moto G nicht erwähnt werden? Veralteter Prozessor, den Herstellern gibt es nicht mehr. Der Snapdragon 400 ist sicherlich deutlich effizienter und vermutlich performanter. Dann das Design, der Markt entwickelt sich zu bunten Geräten, da müsste man einen hässlichen Bumper beim Nexus kaufen. Dann gibt es 4.4 vom Herstellers, also keine Frickellösung mit Grafikfehlern, sondern speziell fürs System entwickelte Treiber. Der doppelte Arbeitsspeicher des Moto hat sicher auch Vorteile. Wie man sieht gibt es einige Argumente die gegen das Galaxy Nexus als Alternative sprechen. Von der fehlenden Garantie bei Gebrauchtkauf ganz zu schweigen.

  37. Na Caschy, wann stempelst Du denn das Gerät als Scheisse ab genau wie das Nexus 5? Ach stimmt fehlen noch die „Hab ich bestellt“, „Wurde versandt“, „Wird früher versandt“ etc. Beiträge.

  38. Na JG, wann lernst du das lesen? Lies meinen Test zum N5 und erzähl keine Unwahrheiten m( Oh Lord, ich brauche Slap over IP

  39. FInd ich gut. Bin mit meinem Nexus S eigentlich immernoch zufrieden bis auf die 2-3 Aussetzer am Tag wo einfach eine halbe Minute garnix geht.
    Aber >300 Is mir für ein Handy einfach zu viel.
    Und alles pber 4.5″ is mir auch zu groß

  40. Wow. Inzwischen ist das Moto G sogar auf Platz eins der Amazon-Charts angekommen!

  41. So… Preise für Flip/Back Cover sind da…
    Preise sind ganz schön happig!

    Motorola Flip Cover 29,99 €

    Motorola Back Cover 19,99 €

  42. Deutet sich schon irgendwo an ab wann die 16GB-Variante verfügbar ist in Deutschland?

  43. @sven: offiziell ab 21. aber manche Saturn-Märkte verticken die schon.

  44. 8GB ist schon arg wenig. Zumal die Kamera ja nicht so schlecht sein soll. http://recombu.com/mobile/news/motorola-moto-g-camera-review_M19731.html

  45. caschy: Amazon und Saturn listen bisher aber nur das 8GB-Modell, daher die Frage. Warten wir den 21. mal ab.

  46. @nydoria: Doch, es gibt Blöogs die fast nur über solche erschwinglichen Smartphones schreiben – schau doch mal bei http://www.TechnoViel.de vorbei 😉
    Es gibt erstaunlich viele Geräte unter 200,- EUR, die sehr brauchbar sind, aber das Moto G klingt schon verlockend – wenn nur der Speicher erweiterbar wäre!

  47. Gestern Abend Versandbestätigung von Amazon bekommen. Das 8 GB Moto G soll heute ankommen. Lt. Sendungsverfolgung ist aber noch nicht unterwegs. Wird hoffentlich morgen ankommen.

  48. Kann ich bestätigen. Laut Amazon.co.uk kommen die 16GB-Geräte ab 12.12.

  49. Hab es selbst und finde es gut

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.