Motorola moto e6s vorgestellt, kostet 99,99 Euro

Motorola hat mit dem moto e6s ein neues Low-Budget-Smartphone für den kleinen Geldbeutel vorgestellt, 99,99 Euro sollen fällig werden, wenn das Smartphone in der zweiten Jahreshälfte in den Farben Türkisblau und Rot in Deutschland erhältlich ist. Dafür muss man natürlich ein paar Abstriche machen. Motorola verbaut im moto e6s einen MediaTek Helio P22 als Prozessor, dieser Achtkerner taktet mit bis zu 2,0 GHz. Ansonsten findet man 2 GB RAM und 32 GB Speicher vor, letzterer lässt sich aber auf bis zu 256 GB aufrüsten, wenn man eine microSD-Karte einsetzt. Das rund 160 Gramm schwere Motorola moto e6s setzt in Sachen Display auf ein 6.1” Max Vision, HD+ (1560×720), welches eine Pixeldichte von 282 ppi hat. Der Akku ist 3.000 mAh stark. Trotz des Preises: Die Rückseite wartet mit zwei Kameras auf, dabei eine für die Tiefe: 13 MP (f/2.2, 1.12um) (PDAF) und 2 MP (f/2.4, 1.75um). Die Frontkamera bringt es auf 5 MP (f/2.2, 1.12um). Auch setzt das Smartphone zu diesem Preis nicht auf USB-C als Schnittstelle, man verbaut im Motorola moto e6s noch Miro-USB. Als Betriebssystem kommt Android 9 Pie zum Einsatz, in dieses könnt ihr euch auf Wunsch über den rückseitigen Fingerabdruckleser einloggen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Dachte die Deadline von Google ist der 31.012020 gewesen wo neue Geräte noch mit dem „alten“ Android auf den Markt gebracht werden dürfen???

    • Vielleicht hat Lenovo die Hardware vom Moto E6 Plus für das Moto E6s mit einem anderen Sensor für die Kamera genommen. Damit würde das E6s die Android Lizenz vom E6 Plus erben. Android 11 wird das E6s nicht mehr bekommen. Wie weit das mit den Erben der Android Lizenz geht, kann man bei den Huawei Marken sehen.

  2. @celli:
    Die gleiche Frage habe ich mir auch gestellt.
    Hier wuerde ein Katalog mit Minimalanforderungen
    (wie der vom BSI) etwas Ordnung schaffen.
    Ich meine BSI fordert 5 Jahre Software-Updates
    – dies wird wohl nicht durchsetzbar sein,
    aber 3 Jahre garantierte Software-Updates halte ich fuer machbar.
    Wobei man dann dem Verkaeufer wegen des verdeckten Mangels
    das Geraet einfach wieder zurueckgeben koennte …

  3. Leute, jetzt haltet mal den Ball flach, das Ding kostet 100€. Das man so ein Smartphone jemals für diesen Preis bekommen würde, hätte ich nicht gedacht. Wenn die Kamera auch nur halbwegs taugt, ist das ein Knaller Angebot.

  4. Wieviel ist eigentlich ein Micro-USB billiger als ein USB-C Anschluß? Das kommt ja immer als Rechtfertigung bei preiswerten Geräten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.