Motorola: Diese Smartphones bekommen Android 8.0 Oreo

Ein bisschen ist der Glanz von Motorola gebröckelt – zumindest, was die flotte Aktualisierung in Sachen Software angeht. Mittlerweile geht das Ganze langsamer vonstatten. Nun hat das Unternehmen auf der deutschen Supportseite aber die ersten Kandidaten benannt, die das Update auf Android 8.0 Oreo erhalten sollen. Konkrete Termine gibt es bisher nicht, es geht hier nur um die Geräte, die die aktuellste Android-Version spendiert bekommen sollen.

Folgende Modelle werden für Android 8.0 vorgesehen:

  • Moto G5
  • Moto G5 Plus
  • Moto Z
  • Moto Z Play
  • Moto Z2 Play

Update: Liste wurde aktualisiert, es empfiehlt sich u.a. die US-Liste im Auge zu behalten. Mittlerweile hat Motorola auch einen Blogbeitrag veröffentlicht und nennt:

  • moto z
  • moto z Droid
  • moto z Force Droid
  • moto z Play
  • moto z Play Droid
  • moto z2 Play
  • moto z2 Force Edition
  • moto x4
  • moto g5
  • moto g5 Plus
  • moto g5S
  • moto g5S Plus

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

25 Kommentare

  1. Marcus Miller says:

    Muss man das kapieren warum ein Moto G2&G3 das Update bekommen soll, das G4 aber nicht?

  2. Die Auflistung ist falsch!
    Wählt man die einzelnen Geräte an, werden andere Informationen angezeigt. Beim G2 und G3 z. b. Wird lediglich Android 6 angegeben.

    Was mich sehr wundert: Wo ist das G4, G4+ und G4 Play in der Aufstellung auf der Website?

  3. Mir fehlt das Moto G (4. Gen) in der Liste. Das Telefon ist auch nicht auf der Herstellerseite gelistet. Komisch.

  4. Also dass Moto X (2nd) Oreo bekommen soll kann ich nicht glauben. Das ist das 2014er Modell! Die verlinkte Supportseite gibt für das Gerät auch nichts in Sachen Oreo her.

    Quelle?

  5. Wow, sogar Moto G 2. Nur das G4 nicht? Wird wohl noch kommen….

    Wenn man überlegt, dass die dann noch auf die neue Tremble-Treiber-Architektur gehoben werden mit den festen APIs und entsprechenden Treibern, können die ja noch ewig mit neusten Versionen versorgt werden. Wenn die Treiber dann auch auf die API portiert werden.

  6. Bisher mit geplanter Oreo Version sind nur Moto Z2 Play, Moto Z, Moto Z Play, G5 plus und G5. Die weiteren in Auflistung weißen keinen Hinweis auf ein Upgrade hin.

  7. Die US Seite gibt die komplette Geräteauflistung an.

    https://motorola-global-portal.custhelp.com/app/software-upgrade-news/g_id/1949

    Hier sieht man auch, daß das G4 wohl kein 8.x erhalten wird.

  8. Das Moto G4 Plus war mein erstes Motorola. Die Wahl fiel damals auf diese Marke wegen des Preis/Leistungsverhältnisses UND der guten Updatepolitik. Nach dem Desaster mit Android 7 und das es nun wahrscheinlich nicht weiter mit Android 8 supported wird, war es auch mein letztes Motorola.
    Das Ding ist nicht mal 2 Jahre alt und bekommt keinen Support mehr…eine Schande

  9. Beitrag wurde aktualisiert. Seit meinem Schreiben nachts um halb 2 wurde die Seite aktualisiert, zudem hat Moto nen Blogbeitrag veröffentlicht. Infos im Artikel.

  10. Wenn das so abläuft wie bei Nougat denn fällt das wohl aus…. Warte immer noch auf ein Release seit Januar….

  11. Sollte das Moto G4 wirklich keine Aktualisierung mehr bekommen, dann wird das auch für mich das letzte Moto gewesen sein. Vielleicht probiere ich dann die neuen Nokias, denn da scheint es (bisher) recht flott mit den Updates zu gehen.

  12. Die Listen kann man doch getrost in der Pfeife rauchen. Für mein Moto X Play wurde Android 7 versprochen, mit Release im Januar diesen Jahres. Im Januar wurde dann auf den März verschoben und seither ist es ohne weitere Stellungnahme seitens Lenovo totenstill geworden… Das ist für mich kein Service, sondern leere Versprechen. Schade, ich war sonst stets Motorola-Fan

  13. Das G4+ bleibt also bei v7, finde ich gut. Die meisten großen Updates von Android haben ja nur neue Probleme gebracht…. und die Update Meldungen kommen so penetrant das man das ja im Grunde machen muss, wenn man nicht jeden Tag mehrfach genervt werden will.

  14. Moto Z vom letzten Jahr hat noch nicht mal 7.1.x bekommen und ist auf Sicherheitspatch-Stand März 2017. Blueborne ist schon seit Monaten kommuniziert. Ich nehme an, man wird sich wohl nicht mehr die Mühe machen, den September-Patch auszuliefern und stattdessen irgendwann (noch dieses Jahr? Hahaha) Oreo raushauen.

    Danke Motorola, so versaut man sich seinen Ruf. Dass das letztjährige G4 nicht mehr versorgt wird, ist ebenfalls ein Witz. Vielleicht doch mal mit Apple liebäugeln. Da muss man sich nicht jedes Jahr das neueste Top-Modell holen, um software- und sicherheitstechnisch auf dem neuesten Stand zu bleiben …

  15. @mcbexx:
    Mein moto Z hat 7.1.1.mit Patch vom Juli 2017.
    Beim Moto g4 plus wurde bei Veröffentlichung Update auf Android 8 versprochen.
    Sollte das nicht kommen, wäre das auch mein letztes Motorola Gerät.

  16. Ich schließe mich Mathias an, warte auch seit Anfang des Jahres auf Android 7 für mein Moto X Play… inzwischen erhält man von Motorola bzw. Lenovo auf Nachfrage wie der aktuelle Updatestand ist nicht mal mehr eine Antwort….

    Das war definitiv mein letztes Motorolagerät…..

    Jemand ne Empfehlung für einen Nachfolger, möglichst Stock-Android, 5-5,5″ Display bis 350 Euro? 😉

  17. Schließe mich Mike und Mathias an: nie wieder Motorola/Lenovo. Neben den gebrochenen Updateversprechen ist die Einbindung der SD-Karte ins System übler Schrott beim X Play. Dabei war die ein Hauptgrund für den Kauf.

    Schließe mich der Frage daher an und erweitere sie: SD-Slot sollte dabei sein (oder halt 64GB im Preis drin).

  18. @paradoxu, Mike, Mathias,
    mein obiger Eintrag bezog sich natürlich auch auf das moto x play, welches ich mit lineage seit Anfang des Jahres auf 7.1.x habe, oreo ist auch in Sicht aka Lineage 15. wenn Ihr euch neue Phones kaufen soll solltet Ihr in Richtung Bq oder Xiaomi schauen, was aus Nokia wird muss man erst noch einmal sehen!

    Jedoch wäre die günstigste Variante das XPlay zu entsprechen und eine anderes Image zu installieren, denn das Phone ist wirklich nicht schlecht, nur der Service ist schlecht umgesetzt! Somit bekommt man aktuell die letzte Nougatversion, bald Oreo und Sicherheitspatches. Das gilt natürlich auch für andere Geräte wie das G1,2,3,4 usw.

  19. @Mr.Magoo: Ich weiß, wir hatten es ja schon mal davon. Aber ich möchte auf dem Telefon weiter Revolut & N26 nutzen können, da fällt m. W. die Lineage-Variante aus. Na ja, noch tut es das Ding (bis auf die unzuverlässige SD-Karte); echt schade, dass Lenovo die Marke auf Masse statt Klasse gesetzt hat.

  20. Denn nimm bq oder xiaomi, die sind auch sehr schnell bei den updates, wobei das bezahlen bei Lineage funktionieren soll!!!!! Kannst du selbst ergooglen, deshalb ist das root jetzt extern und nicht wie es in cm war!

    Für mich war es auch mit den Moto, besonders wenn jetzt alle 6-8 Wochen neue Geräte erscheinen, ist halt bisschen wie Samsung vor paar Jahren! Aber auch die haben gelernt…

  21. paradoxus: Magisk bricht Safetynet nicht und lineage ist per se nicht gerooted

  22. Versprochen hatte Lenovo/Motorola damals das das G4 Android N und O bekommen werden, war klar das sie dieses versprechen brechen werden.

  23. @Ben Magisk bricht zwar nicht SafetyNet, aber den meisten Banking ähnlichen Apps reicht schon ein entsperrter Bootloader um den Dienst einzustellen.

  24. @cashy :
    Vielen Dank für die Nachfrage.
    Bin mal gespannt was die antworten, denn sie haben es ja definitiv zugesagt kurz vor Erscheinen des G4/G4 Plus.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.