Anzeige

Motorola: Diese Smartphones bekommen Android 11

Motorola, ein zu Lenovo gehörendes Unternehmen, hat bekannt geben, welche Smartphones Android 11 bekommen. Termine dafür nennt man nicht, man spricht nur von den kommenden Monaten – und dass das Ganze abhängig von Partnern sei. Bleibt zu hoffen, dass Nutzer nicht allzu lang auf ihr Update warten müssen. Die Liste der Smartphones, die Android 11 bekommen sollen, haben wir euch unten einmal eingebunden.

motorola razr 5G
motorola razr 2019
motorola edge
motorola edge+
motorola one 5G
motorola one action
motorola one fusion
motorola one fusion+
motorola one hyper
motorola one vision
moto g 5G
moto g 5G plus
moto g fast
moto g power
moto g pro
moto g stylus
moto g9
moto g9 play
moto g9 plus
moto g9 power
moto g8
moto g8 power
Lenovo K12 Note

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Wie ich sehe, war es die richtige Entscheidung, mein am Anfang des Jahres gekauftes Motorola One Zoom zurückzugeben.

  2. Und dann trommelen so nich mit Android one

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      Man versteht nicht ganz was du sagen wolltest 🙂
      Schau mal genau hin: Motorola One ist nicht gleich Android One. Moto hat außer dem Moto G Pro meines Wissens keine Android One Geräte mehr. Das G pro ist zwar praktisch identisch zum G Stylus (US Version), aber selbst das hat kein Android One.
      Für Android One trommelt außer Nokia niemand mehr.

      • Und das ist echt traurig, für mich kommt eigentlich nur noch Nokia in Frage.

        • @Ole „nur noch Nokia in Frage“
          Wenn Nokia die Geräte so bauen würden, dass die ich auch kaufen mag, gerne.

          Ist leider nicht so, seit dem Nokia 8. Und bei dem (Gebrauchten) im Frühjahr ist der Fingerscanner dermaßen beschissen gewesen, dazu lahm, Akkufresser, ging gleich wieder zurück.
          Kann natürlich jetzt beim Nachdenken ein Defekt gewesen sein, hatte gerade beim gebrauchten Mate 20 Pro keine funktionierende Gesichtserkennung *und* schlechte Fingererkennung, das zweite läuft problemlos. Vielleich Displaywechsel durch Noobs, vor dem Verkauf, wer weiss.

  3. Das Moto g8 und das g8 Power, aber nicht das G-Flaggschiff Moto g8 Plus? Logik komm raus, du bis umzingelt.

  4. G8plus hatte erst viele Monate nach dem G7plus A10…..
    Telefon ist leider in der Hardware extrem Buggy, besser ein anderes Angebot annehmen….

  5. Ich bin mein Motorola diese Woche losgeworden und jetzt nur noch iPhone und Pixel da!

  6. Motorola hatte doch mal Moto G und Moto X und hat die ordentlich supportet. Jetzt hat Motorola 23 Geräte zu updaten und lässt trotzdem die Hälfte draussen vor… Schade hat das Geschäfsmodell mit zwei Geräten offenbar nicht gereicht..

    • Vom Moto G gab es ja auch später eine 4G Version, aber die waren ziemlich identisch. Mittlerweile sehe ich irgendwie bei der MotoG-Reihe vor lauter Wald die guten Bäume nicht mehr.

      Das Moto G ohne LTE war bis vor 2 Monaten noch in aktiver Benutzung in der Familie, nur müllen die Google Play Dienste die alten Handys bis zur Unbenutzbarkeit voll. Aber 7 Jahre ist ein stolzer Wert, hat mein Moto G4 Plus nicht hinbekommen, das war nach 2 Jahren durch… Zwei Moto G3 dienen als Spotify-Player und Navi. Wenn es so weitergeht werden es die letzten gewesen sein…

  7. Interessant finde ich, dass das Moto G5 ein Update bekommt, das neuere Moto G7 keins. Wat soll der Schei..? Wer denkt sich diese Logik aus? Hier muss ich meinen Vorrednern voll zustimmen. Früher war die Update Politik bei Motorola besser, aber seit Lenovo da am Ruder ist….

    • G5 ist nicht 5G, das sollte man aber als Ingenieur wissen 😉
      Ich mach nach jahrelangem Fan der Marke und den leider damals gemachten schlechten Erfahrungen, gerade im SW-Support, einen großen Bogen um den Hersteller. Bis auf ein paar unverkäufliche Altgeräte wie das Moto X bin ich echt froh zum richtigen Zeitpunkt alles noch verkauft zu haben. Also wer sich ein Motorola kauft, und sich besseren Support erhofft, wird leider sehr schnell eines besseren belehrt. Intransparent, leere Versprechungen, Salamitaktik beim Rollout, egal welche Geräteklasse. Das wird bei denen scheinbar immer ausgewürfelt ohne ersichtlichen Plan.

Schreibe einen Kommentar zu TC Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.