Motorola veröffentlicht Build 21.11.56 für das Motorola Moto G LTE

Kurz notiert: Motorola verteilt derzeit Build 21.11.56 der Software für das Motorola Moto G in der LTE-Variante. Neben LTE findet man auch hier einen Slot für eine microSD-Karte vor und eben jene kann unter Umständen Probleme verurschachen. So wurden einige Karten unter Umständen nicht erkannt, dies lag aber nicht am Hersteller oder an der Größe der microSD-Karte, sondern an deren Klasse. So gab es Probleme mit flotten Class10-Karten und eben jenes Update 21.11.56 soll da für Abhilfe sorgen. (Danke Björn!)
montage

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Gern geschehen. Karte wurde immer nur kurz erkannt. Dann wieder entmountet. Nun klappt es.

  2. „…Schließen Sie das FOTO an die Stromversorgung an …“

    sehr vertrauenserweckend, wen bei der „Qualitätskontrolle“ nicht mal die einfachsten Fehler entdeckt werden !!

  3. Ein Hoch auf Motorola, schließen Sie das Foto an die Stromversorgung an, …..?

  4. UliHoenessbleibt im Knast says:

    Hab ein Foto vom Moto gemacht. Und jetzt ?

  5. Als wenn ich dieses Problem nicht auch vom Motorola Defy her kennen würde.
    Auch da durfte man keine zu schnellen Karten einsetzen.

  6. Ich hatte bereits resigniert und mir deswegen vor ein paar Tagen eine Class-6 Karte gekauft. Na ja, wird auch gehen …

  7. Hallo,

    ist das für retail, oder operator spezifisch. Ich habe fon aus MediaMarkt mit 21.1.46.peregrine_retde.retdeall.en.DE.retde und kaeine upgrade bis jetzt

  8. geht denn die 64er nicht in das LTE und formatiert sich automatisch?? Hab ich irgendwo gelesen und finde den Beitrag nicht mehr …

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.