Moto G und Moto X: Powered by Android als Update, inklusive neuer Boot-Animation

Kurz notiert: vor kurzem wurde bekannt, dass Google es den Herstellern vorschreibt, dass „Powered by Google“ als Boot-Animation zur Pflicht wird. In Zeiten, in denen Android immer weniger wie ein klassisches Android aussieht (siehe Samsung Galaxy S5), ist es Google anscheinend wichtig, dass in den Köpfen der Menschen verankert wird, was sie da überhaupt nutzen.

2014-04-01 08.33.17

Wer mit einem „Powered by Android“ zufrieden ist, der wird in Zukunft sicher eher zu einem Gerät dieser Art greifen, als zu „Powered by Windows Phone“. Im Falle des Moto G und des Moto X hat Motorola (Lenovos Neuerwerb von Google) selbst Hand angelegt und ein aktualisiertes Bootlogo ausgerollt – das Moto G und das Moto X beziehen  dieses über den Google Play Store. Dort ganz neu beim nächsten Boot: Powered by Android und eine neue Boot-Animation mit Außerirdischen, die man anscheinend zum 1. April gewählt hat.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Aprilscherz?

  2. „Powered by Google“ war bei mir nach dem Update zu sehen, aber keine Alien-Animation. Erst als ich den Cache von „Motorola-Startdienste“ geleert habe, konnte ich die neue Animation betrachten 🙂

  3. mehhh…..fand das helle Bootlogo und die Weltkugel-Animation irgendwie cooler. Klar, soll einen herzlich wenig interessieren, da man es ja eher selten anschaltet. Aber es sind halt die kleinen Dinge 😉 Motorola sollte sich lieber mal um die Überbleibsel aus Jelly Bean kümmern, wie die blaue Farbgebung in Ordner-Überschriften und Ladescreens entfernen und solche Dinge. Naja….Wenigstens tut sich was bei Lenovo 🙂

  4. Noch gehört Motorola zu Google. Der Verkauf ist AFAIK noch nicht von allen Kartelbehörden genehmigt worden.

  5. Wenn man sein Smartphone verschlüsselt hat, bekommt man die neue Boot-Animation übrigens erst nach der Eingabe des Endsperrcodes zu sehen.

  6. aehmmm, ja, welches datum hammer denn heute… ;-)?

  7. Hoeness die Sau muss endlich in den Bau !!! says:

    Jo, ist so.. Motorola-Startdienste Cache löschen , neustarten, ist lustig die ANimation, Taschenlampe leuchtet auf Nessie , Alien und Yeti. Dann großes M

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.