Anzeige

Monsieur Cuisine Connect SKMC 1200 ab sofort zu haben

Thermomix, Bosch Cookit oder Monsieur Cuisine Connect. Nicht nur Glaubens-, sondern auch Geldfrage. Jedes Jahr um diese Zeit hievt Lidl den Monsieur Cuisine Connect in die (Online)-Regale. Dieses Jahr bekommt man den Monsieur Cuisine Connect SKMC 1200 für 338,53 Euro.

Zubehör

  • Großer, abnehmbarer Edelstahl Mixbehälter mit einem Kochvolumen von 3 Litern bei einem Fassungsvermögen von 4,5 Litern
  • Inklusive Deckel mit Einfüllöffnung
  • Messbecher
  • Dampfgaraufsatz (tief und flach) mit Deckel
  • Kocheinsatz
  • Messereinsatz
  • Rühraufsatz und Spatel

Lidl gibt dem smarten Küchenhelfer noch Aufsätze mit. Der Monsieur Cuisine Connect kann ins heimische WLAN eingebunden werden und über dieses Rezepte und Updates herunterladen. Bedient wird das Gerät (integrierte Waage, rühren, mixen kochen etc.) über ein 7 Zoll großes Touch-Display, zahlreiche Rezepte sind vorinstalliert, allerdings findet man online auch unfassbar viele – und ich weiß aus auch von Besitzern des Monsieur Cuisine Connect, dass die „Thermomix-Rezepte“ auch meistens 1:1 gut gelingen. Die Leistungsdaten des Monsieur Cuisine Connect SKMC 1200 kann man hier einsehen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Kann jemand mal über das Gerät berichten? Hat den Jemand? Taugt der was?

    • Krümelmonster says:

      Vor 1 Jahr gekauft, 3-4 Mal benutzt, steht nur noch herum. Das Gerät funktioniert grundsätzlich, aber die wirkliche Arbeitserleichterung konnten wir nicht erkennen, den Wunsch, auf einen Thermomix „aufzusteigen“ erst recht nicht.

  2. In der Liste oben fehlt ein Hersteller: Kennwood Coocking Chef – das neue Model ist dem Thermomix ähnlich (auch preislich ) , hat aber deutlich Vorteile was die Knetfunktion betrifft – für mich als Hobby-Brotbäcker die erste Wahl.

  3. Wir haben ihn jetzt schon 2 Jahre, war zwar 2mal in Reklamation. Aber nutzen ihn sehr oft und sind eigentlich sehr zufrieden. Das nächste Mal wird es aber wahrscheinlich doch etwas höherwertiges (Thermomix). War für uns erstmal der Versuch ob wir überhaupt eine Küchenmaschine regelmäßig verwenden. Sein Geld hat er eingespielt 🙂 und es gibt auch regelmäßig neue Rezepte.

  4. Wir haben ihn auch seit ca. 2 Jahren im Einsatz. Einmal war er defekt, und die Servicehotline lies sich nur schwer überzeugen das es sich um einen Garantiefall handelte (was es definitiv war, die Kupplung war defekt). Im Prinzip ist das Gerät okay, stören tut mich der Platzbedarf, sowie die Umständliche Handhabung (schwerer Topf, Speisen müssen mühsam zwischen den Messer herausgekratzt werden). Sollte das Gerät kaputt gehen wird es wohl ein Thermomix werden.

  5. Solche Dinger sind doch nur überteuerte Rezept Bücher. Alles was das Ding macht kann ich auch im Topf machen und das genauso schnell.

    • Und warum steht dann in fast jeder Profi Küche mind. ein Thermomix? Wobei wir zur Zeit eher den Crock Pot nehmen Gemüse nach Wahl reinschnibbeln, Braten Keulen oder Ähnliches drauf anstellen, und nach ein paar Stunden fertig. Gehen 6,5l rein und kosten um die 50€ aber den mit Toneinsatz nehmen.

    • Herzlichen Glückwunsch, DU bist nicht das Zielpublikum für so ein Geräte und ich bin es auch nicht. Es gibt allerdings das Zielpublikum da draußen und daher ist es auch völlig ok, dass es solche Geräte gibt und das liebe Thema Geld muss tatsächlich jeder für sich entscheiden. Diese Entscheidungsfindung machen wir ja alle in den unterschiedlichsten Bereichen fast Tag für Tag durch. 🙂

    • Du hast Rezepte und einen Timer im Topf. Interessant, was für einen Hightechtopf du hast.

  6. Wenn ich ein neuen kaufen würde dann wäre es wahrscheinlich der Cookit von Bosch… Sag nur Röstaromen als Beispiel da kann der Thermi nicht gegen anstinken

  7. ich hoffe ja das sie auch den SILVERCREST® Küchenmaschine Monsieur Cuisine Édition Plus SKMK 1200 C3 wieder bringen, der reicht vollkommen und ist nicht so teuer (ca 180 €). Das immer alles vernetzt sein muss ist meiner Meinung nach vollkommen unnötig. Rezepte kann ich auch so lesen. Mum hat jetzt meinen bekommen weil sie mit Touch und Online sein nicht klarkommt und ihr alter Thermomix kaputt ging. Deswegen hoff ich auch das sie bald den SKMK 1200 C3 wieder bringen, den Connect will ich nicht.

  8. Für Einzelfunktionen und manche Gerichte für die man nur einen Topf braucht sicher gut zu gebrauchen. Aber ich bezweifle mal stark dass solche Gerichte gelingen: https://www.lidl.de/de/asset/images/Content_349665_07.png

    • Gefühlt muss ich mit dem Ding immer mehr saubermachen. Mit meinen Pötten bin ich schneller. Ich seh den Mehrwert in dem Lidl Gerät nicht . und für 1400 €beim Thermomix schon gar nicht. Die highspeed Schneide Funktionen kann meine alte Siemens küchenmaschine schon seit 20 Jahren. Und meinen Bratpfannen sind beide Geräte unterlegen.

  9. Wir sind damit sehr zufrieden und würden den wieder kaufen. 1400 Euro oder mehr für einen Thermomix kann ich nicht nachvollziehen, aber das Ding von Lidl ist super.

  10. Seit der Anschaffung dieser Küchenmaschine von Lidl habe ich noch nie so viel gekocht im Vergleich zu früher, auch variantenreicher. Ich sehe nicht unbedingt, dass man damit großartig Zeit spart, aber er hat mich motiviert mehr zu kochen.
    Das war für mich der Grund der Anschaffung.

  11. Gefühlt muss ich mit dem Ding immer mehr saubermachen. Mit meinen Pötten bin ich schneller. Ich seh den Mehrwert in dem Lidl Gerät nicht . und für 1400 €beim Thermomix schon gar nicht. Die highspeed Schneide Funktionen kann meine alte Siemens küchenmaschine schon seit 20 Jahren. Und meinen Bratpfannen sind beide Geräte unterlegen.

    • Geht mir genauso, bin da sehr minimalistisch, und nutze lieber Topf und Messer.
      Es gibt aber Menschen, die brauchen das. Verstaubt dann meist in einem Eckkasten neben dem Schokoladespringbrunnen, dem Raclette oder dem Entsafter.
      Jeder wie er’s braucht.

  12. Das Marketing von Lidl in dieser Sache ist echt vorbildlich.
    https://www.lidl.at/de/p/dein-lidl-preis-fuer-festliche-gerichte/spielzeug-monsieur-cuisine1/p44574
    Man kann die Kunden nicht früher genug begeistern

  13. Ich war äußerst skeptisch was den TM von einer namenhafte Marke angeht und 1.600 € geht schon gar nicht für eine Küchenmaschine, zumal ich recht gut für meine fünfköpfige Familie mit einer recht gut ausgestatteten Küche zurecht gekommen bin. Kurz vor Weihnachten hab ich mir dann den MC von Lidl schenken lassen…Leute ich bin begeistert ….. ich nutze das Teil jeden Tag, vor allem da ich vollzeitig berufstätig bin ist es doch eine Zeitersparnis….gut man muss das Essen noch schnippeln und die Lebensmittel sauber machen…aber bei den One-Pott-Gerichten spart man wirklich Zeit, wenn alles geschnippelt ist, in den Topf rein, Zeit einstellen und dann kocht er selbst. In der Zeit (in der ich sonst am Herd gestanden habe) Wäsche aufhängen oder über die Hausaufgaben der Kiddis schauen oder Wohnzimmer staubsaugen usw. oder einfach einmal 20 Minuten nur Zeit für mich : ) ……aber nach 4 Wochen Einsatz ist er schon kaputt…..toll….. Freude hat nicht lange gewährt, bin jetzt mit dem Kundenservice in Kontakt, hab Schokolade zerkleinert und die Messer drehen sich jetzt nicht mehr, Service meint die Kupplung ist kaputt….es sei keine Garantiefall… wäre Gebrauchsmaterial…… ja, ja so gehts los…. will mir die Ersatzkupplung selbst kaufen 3 Teile für 8,99 €….. die sind ausverkauft……. geht wohl oft kaputt (?)

Schreibe einen Kommentar zu Kalle Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.