Monats-Umfrage November: Wie alt ist Dein aktuelles Smartphone?

Smartphones – es gibt wohl wenige Menschen, die hier lesen und ein solches nicht besitzen. Smartphones sind zum Alltagsbegleiter geworden. Sie versorgen uns jederzeit mit Wissen und helfen dabei mit anderen in Kontakt zu bleiben. In den letzten Jahren konnte man allerdings beobachten, dass die Entwicklung ein wenig stagniert. Das große Leistungsrennen ist vorbei, die Hersteller versuchen durch Zusatz-Services an die Kunden zu kommen. Die Hardware selbst spielt dabei immer mehr eine eher untergeordnete Rolle.

Die Hardware der Smartphones einer Kategorie unterscheidet sich kaum noch, egal ob man in Richtung Flaggschiffe oder Mittelklasse-Smartphones schaut. So kommt es auch, dass Smartphones eine immer längere Lebensspanne haben. „Benötigte“ man früher immer ein aktuelles Modell, um alles damit anzustellen, kann man heute quasi blind zugreifen und erhält trotzdem ein Gerät, das alles macht, was man so möchte.

Für den Nutzer ist das natürlich toll, kann er auf diese Weise eine Menge Kohle sparen, indem er sich eventuell einfach ein Smartphone holt, das schon eine Weile auf dem Markt ist. Gerade bei Smartphones mit Android sieht man bei hochpreisigen Geräten oft einen sehr schnellen Preisverfall. Von Euch möchten wir diesen Monat wissen, wie alt denn das Smartphone ist, das Ihr aktuell nutzt.

Dabei spielt es keine Rolle, wie lange sich das Smartphone bereits in Eurem Besitz befindet, wir möchten von Euch wissen, wann dieses auf den Markt kam. In den Kommentaren könnt Ihr außerdem mitteilen, ob sich Euer Neuanschaffungsverhalten in den letzten Jahren geändert hat.

Das Alter meines aktuellen Smartphones ist:

  • älter als 24 Monate (34%, 2.408 Votes)
  • 13 - 18 Monate (19%, 1.341 Votes)
  • 19 bis 24 Monate (15%, 1.074 Votes)
  • 7 - 12 Monate (14%, 1.009 Votes)
  • neuer als 3 Monate (11%, 799 Votes)
  • 4 - 6 Monate (8%, 540 Votes)

Total Voters: 7.171

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

112 Kommentare

  1. Habe Aktuell ein S6 edge im Einsatz. Und ja, mein Smartphone Nutzungsverhalten hat sich in den letzten Jahren verändert. Ich brauche nicht mehr das neueste und beste Smartphone. Solange das S6 noch funktioniert, werde ich mir kein neues anschaffen.

  2. 1 Tag heute ✌️

  3. Nichts geht über alphabetisch sortierte Antwortmöglichkeiten 🙂

  4. IPhone 7 Plus – ich warte auf mein X… der DHL Mensch hat mich gestern „angeblich“ nicht zuhause angetroffen…

  5. #teampixel

  6. Galaxy S7 – seit März 2016 auf dem Markt. Gekauft hab ich es im Juli 2016. Die Hardware wird mich hoffentlich auch noch die nächsten Jahre begleiten. Nach Ablauf des Supports seitens Samsung (wohl mit Erscheinen des S9) werde ich das Stock-Rom durch Lineage OS ersetzen.

  7. Momentan neuer als 3 Monate…..bis mein X endlich geliefert wird ._.

  8. Wollt grad sagen – einen Tag für die X Käufer fehlt ^^

  9. Gratulation, also gucken am Samstagabend um 22:00 Uhr tatsächlich so um die 1000 Menschen innerhalb von 10 Minuten hier rein und klicken auf ein Knöpfchen…;)

  10. Ich habe auch ein Galaxy S7. Vor ein paar Monaten gekauft – obwohl schon der Nachfolger oder andere aktuellere Flagschiffe verfügbar waren. Da ich keinen Sinn in diesem neuen 18:9-Formfaktor sehe und mir die Kamera mit am wichtigsten ist, hab ich mich für das Vorjahresmodell von Samsung entschieden :-).

  11. 24 Monate.
    Ein 6P aus November ’15.

  12. iPhone 5s bei eBay gekauft. Batterie getauscht, reicht mir. Ist allerdings ein japanisches Modell bei dem sich der Kamera shutter Sound nicht abstellen lässt

  13. Moto G4 (2016) – Ursprünglich gekauft, da es hieß es kommt Android 8 für das Gerät. Und was ist? Nix da. Dümpel mit Android 7.0 rum…

  14. Sony Xperia Z1 Compact aus August 2014. Mit LineageOS 12.1 und aktuellen Sicherheitspatches. Hat zwar so seine Macken, aber ich komme damit zurecht und es hat immer noch genug Power für alle Apps, die ich benötige.

  15. Moto G (2013) Anfang 2014 gekauft und funktioniert immer noch einwandfrei … versteh gar nicht wieso man sich regelmäßig ein neues kaufen soll ;).

  16. Das ist jetzt vielleicht etwas seltsam, Aber mir fehlt die Auswahl für „ich besitze kein Mobiles Endgerät“.

  17. 1 Tag..

  18. Huawei Mate 9. Gekauft am 11. August, auf dem Markt seit Dezember 2016.
    Im Schnitt kaufe ich alle zwei bis drei Jahre ein neues Phone.

  19. Samsung S8 im Mai gekauft. Hat mein iPhone 6 ersetzt und soll schon noch einige Jahre seinen Dienst verrichten.

  20. 1 Woche LG V30

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.