Monats-Umfrage November: Wie alt ist Dein aktuelles Smartphone?

Smartphones – es gibt wohl wenige Menschen, die hier lesen und ein solches nicht besitzen. Smartphones sind zum Alltagsbegleiter geworden. Sie versorgen uns jederzeit mit Wissen und helfen dabei mit anderen in Kontakt zu bleiben. In den letzten Jahren konnte man allerdings beobachten, dass die Entwicklung ein wenig stagniert. Das große Leistungsrennen ist vorbei, die Hersteller versuchen durch Zusatz-Services an die Kunden zu kommen. Die Hardware selbst spielt dabei immer mehr eine eher untergeordnete Rolle.

Die Hardware der Smartphones einer Kategorie unterscheidet sich kaum noch, egal ob man in Richtung Flaggschiffe oder Mittelklasse-Smartphones schaut. So kommt es auch, dass Smartphones eine immer längere Lebensspanne haben. „Benötigte“ man früher immer ein aktuelles Modell, um alles damit anzustellen, kann man heute quasi blind zugreifen und erhält trotzdem ein Gerät, das alles macht, was man so möchte.

Für den Nutzer ist das natürlich toll, kann er auf diese Weise eine Menge Kohle sparen, indem er sich eventuell einfach ein Smartphone holt, das schon eine Weile auf dem Markt ist. Gerade bei Smartphones mit Android sieht man bei hochpreisigen Geräten oft einen sehr schnellen Preisverfall. Von Euch möchten wir diesen Monat wissen, wie alt denn das Smartphone ist, das Ihr aktuell nutzt.

Dabei spielt es keine Rolle, wie lange sich das Smartphone bereits in Eurem Besitz befindet, wir möchten von Euch wissen, wann dieses auf den Markt kam. In den Kommentaren könnt Ihr außerdem mitteilen, ob sich Euer Neuanschaffungsverhalten in den letzten Jahren geändert hat.

Das Alter meines aktuellen Smartphones ist:

  • älter als 24 Monate (34%, 2.408 Votes)
  • 13 - 18 Monate (19%, 1.341 Votes)
  • 19 bis 24 Monate (15%, 1.074 Votes)
  • 7 - 12 Monate (14%, 1.009 Votes)
  • neuer als 3 Monate (11%, 799 Votes)
  • 4 - 6 Monate (8%, 540 Votes)

Total Voters: 7.171

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

113 Kommentare

  1. Habe Aktuell ein S6 edge im Einsatz. Und ja, mein Smartphone Nutzungsverhalten hat sich in den letzten Jahren verändert. Ich brauche nicht mehr das neueste und beste Smartphone. Solange das S6 noch funktioniert, werde ich mir kein neues anschaffen.

  2. 1 Tag heute ✌️

  3. Nichts geht über alphabetisch sortierte Antwortmöglichkeiten 🙂

  4. IPhone 7 Plus – ich warte auf mein X… der DHL Mensch hat mich gestern „angeblich“ nicht zuhause angetroffen…

  5. #teampixel

  6. Galaxy S7 – seit März 2016 auf dem Markt. Gekauft hab ich es im Juli 2016. Die Hardware wird mich hoffentlich auch noch die nächsten Jahre begleiten. Nach Ablauf des Supports seitens Samsung (wohl mit Erscheinen des S9) werde ich das Stock-Rom durch Lineage OS ersetzen.

  7. Momentan neuer als 3 Monate…..bis mein X endlich geliefert wird ._.

  8. Wollt grad sagen – einen Tag für die X Käufer fehlt ^^

  9. Gratulation, also gucken am Samstagabend um 22:00 Uhr tatsächlich so um die 1000 Menschen innerhalb von 10 Minuten hier rein und klicken auf ein Knöpfchen…;)

  10. Ich habe auch ein Galaxy S7. Vor ein paar Monaten gekauft – obwohl schon der Nachfolger oder andere aktuellere Flagschiffe verfügbar waren. Da ich keinen Sinn in diesem neuen 18:9-Formfaktor sehe und mir die Kamera mit am wichtigsten ist, hab ich mich für das Vorjahresmodell von Samsung entschieden :-).

  11. 24 Monate.
    Ein 6P aus November ’15.

  12. iPhone 5s bei eBay gekauft. Batterie getauscht, reicht mir. Ist allerdings ein japanisches Modell bei dem sich der Kamera shutter Sound nicht abstellen lässt

  13. Moto G4 (2016) – Ursprünglich gekauft, da es hieß es kommt Android 8 für das Gerät. Und was ist? Nix da. Dümpel mit Android 7.0 rum…

  14. Sony Xperia Z1 Compact aus August 2014. Mit LineageOS 12.1 und aktuellen Sicherheitspatches. Hat zwar so seine Macken, aber ich komme damit zurecht und es hat immer noch genug Power für alle Apps, die ich benötige.

  15. Moto G (2013) Anfang 2014 gekauft und funktioniert immer noch einwandfrei … versteh gar nicht wieso man sich regelmäßig ein neues kaufen soll ;).

  16. Das ist jetzt vielleicht etwas seltsam, Aber mir fehlt die Auswahl für „ich besitze kein Mobiles Endgerät“.

  17. Huawei Mate 9. Gekauft am 11. August, auf dem Markt seit Dezember 2016.
    Im Schnitt kaufe ich alle zwei bis drei Jahre ein neues Phone.

  18. Samsung S8 im Mai gekauft. Hat mein iPhone 6 ersetzt und soll schon noch einige Jahre seinen Dienst verrichten.

  19. 1 Woche LG V30

  20. Ich nutze immer abgelegte Geräte neu kaufen kann jeder.hab nur ein mal ein Telefon gekauft da es eine GPS Maus dazu gab.(Nokia 3660)war auch teuer 1€.
    Ist auch schon ne Weile her.
    Ich repariere mir sonst alle elektronischen Geräte selber.

  21. Vor 3 Monaten das Honor 9 geholt, da beim zwei Jahre alten Honor 7 der Akku ziemlich die Grätsche machte. Hätte es einen Austauschakku, würde es wohl weitere 2 Jahre nutzen. Früher waren die Hardwaresprünge halbjährlich deutlich spürbar – mittlerweile nicht mehr. Die Kamera Qualität heute trennt meiner Meinung nach, die Spreu vom Weizen. Updates waren mir früher viel wichtiger.

  22. Hab dieses Jahr mein Moto G von 2013 (Anfang ’14 gekauft) gegen ein BQ Aquaris X ausgetauscht. Das kam im Mai auf den Markt – wenn schon nach über 3 Jahren mal was neues her muss, dann bitte richtig neu, weil es möglichst auch wieder so lange halten soll. BQ gibt Updategarantie für 2 Hauptversionen von Android. Das wäre dann mindestens Android 9.

    Das Moto G läuft schon seit 2014 mit Cyanogen/LineageOS und wird seit Lineage 14.1 mit jedem Update etwas langsamer (vorher auch schon aber nicht so heftig). Hätte gerne ein 4,8 Zoll Mittelklasse Smartphone für max. 320€ und mit unverbasteltem Android gehabt aber sowas gibts leider nicht auf dem Markt.

  23. Nexus 5 von 2013. Ein/Aus Schalter und Akku bereits gewechselt. Die Rückseite löst sich langsam auf, aber läuft mit Lineage OS noch bestens. Aber langsam wird es Zeit für ein Nokia 8.

  24. Huawei Mate 1 von Ende 2013. Etliche Male geflasht. Jetzt CyanogenMod mit Android 4.4.
    Android-Patches Stand Ende 2016. Fast alles läuft noch. Akku auch.

  25. Lumia 950 seit der Veröffentlichung. Muss noch eine Weile halten.

  26. @Stefan Lesen ist nicht so deine Stärke, wa?

    Zur Sache: Hätte eigentlich mein geliebtes G4 noch, das wollte aber mitte des Jahres von jetzt auf gleich nicht mehr.
    Jetzt ein Axon 7, was auch sehr geil ist.

  27. Ich bin mit meinem Motorola X Style noch total zufrieden.

  28. Lumia 950 – seit es auf dem Markt ist. Wird auch noch mindestens ein Jahr laufen, denke ich.

  29. Ziemlich genau ein Jahr, also gerade noch bei 7-12 Monate…
    Honor 8 und zufrieden damit AUßER: kein kabelloses Laden 🙁

  30. iphone 2G — iphone 4S — iphone 6S — iphone 11 (2018).
    Alles lief immer perfekt.
    Alle Geräte immer noch für gutes Geld verkauft.

  31. Ist das erste Pixel XL nun 12 oder 13 Monate alt?

  32. Ich bin da wohl anders als andere. Mir fehlt die Angabe von 24-48 Monate, dann könnte ich auch an der Abstimmung teilnehmen. Motorola Moto G2 (2014) funktioniert einwandfrei mit LineageOS v14.1 (Android 7.1.2).

  33. Älter als 3 Jahre.. und es werden wohl mindestens 4. Habe ein iPhone 6.

    Warum kein neues? Ich kann den Preis nicht rechtfertigen. Habe den Akku letztlich für 10€ selbst getauscht, iOS 11 ist auch drauf. Läuft einwandfrei. Warum sollte ich also mindestens 800 Euro für ein iPhone 8 ausgeben wenn ich gefühlt keinen Mehrwert habe? Gleiche Displaygröße, Formfaktor.. ich bin sicher nach ein paar Tagen wenn der Wow Effekt weg ist würde ich sagen „ja toll, wofür hab ich jetzt so viel ausgegeben“. Das iPhone X ist interessant, und für den Preis eines 8ers hätte ich es vielleicht. Aber so nicht.

    Zu einem Android Wechsel konnte ich mich bisher nicht durchringen, bzw. ich habe noch gute Gründe dagegen. Da wären die Optionen aber definitiv größer/günstiger für fantastische Geräte.

  34. Motorola Moto G 2014 LTE (thea) mit aktuellem LineageOS. Neu gekauft vor rund einem Jahr.

  35. Ebenfalls ein Moto G in 2014 gekauft und mit LineageOS läuft es für meine Ansprüche schnell genug. Ich mache aber wirklich nur Basissachen damit.

  36. LG G3 – mit Lineage OS gerade bei Android 7.1.2
    Nutze ich seit etwas mehr als zwei Jahren. Hatte es damals schon gebraucht gekauft. Es ist jetzt ca. drei Jahre alt.

  37. Lumia 950DS Sep.2016

  38. Ich hatte für 2 Wochen das iPhone 8 als Ablöse für mein iPhone 6 in Betrieb, aber dann gemerkt, dass ich eigentlich doch nur damit telefoniere, meine iCloud-Notizen beim Einkaufen o.ä lese und ab und an mal schnell nen Schnappschuss mache. So hab ich es dann letzte Woche wieder verkauft und bin zurück zum iPhone 6 gewechselt.

    Meine RX100 habe ich eh immer im Auto liegen. Und für etwas bessere – in meinem Fall zu 98% unwichtige – Handy-Schnappschüsse brauch ich nicht so ein teures Telefon.

    Das iPad Pro habe ich ebenfalls immer dabei oder in Griffreichweite zu Hause und so war ich nie der Über-Smartphoneanwender. Außerdem mag ich am alten iPhone 6 dass ich damit nicht so übervorsichtig bin und mich Kratzer im Display oder Schrammen nicht mehr stören. Ebenfalls angenehm: wenns (beinahe) runterfällt, verspüre ich keinen Adrenalinschock mehr, wie bei Neugeräten xD

    So lange es noch iOS-(Sicherheits)Updates bekommt, werde ich es nun behalten. Danach wechsle ich auf das 7 oder 8. 🙂

  39. Ein Nokia 5, vor zweieinhalb Monaten gekauft. Schnell, lange Akkulaufzeit, robust gebaut, up-to-date.
    Das Ding wird mich noch eine ganze Weile begleiten (mindestens bis Android Q und diverse Sicherheitsupdates für dieses Gerät nicht mehr erschienen sein werden).

  40. Benjamin Wagener says:

    Sony Xperia Z3 von Ende 2014. Hätte inzwischen wieder ein neues, vor allem weil mir die 16 GB interner Speicher zu wenig sind und der Akku auch nicht mehr ganz so lang hält, aber letztes Jahr musste ein neuer Fernseher ran und dieses Jahr ein neuer Rechner, da war ein neues Smartphone bisher noch nicht drin. Vertrag läuft bei mir nicht. Ich bin Prepaid-Anhänger.

  41. Der einzige Grund warum ich mir ein neues Gerät alle 1-2 Jahre kaufe liegt daran, dass ich 1. Eine aktuelle Android Version haben möchte und die blöden Hersteller es nie länger als 2 Jahre hinbekommen Geräte mit Updates zu versorgenden, CFW möchte ich nicht.
    Dann verschleiß festverbauter Akkus, Kamera Qualität die bei neuem Gerät wieder gestiegen ist.

    Geräte Leistung ansich schon seit 4 Jahren kein Kaufgrund mehr, seitdem es Geräte mit mehr als 1 GB RAM und einem guten Qualcomm Prozessor gibt merkt man bei neuen Geräten in der Benutzung von Facebook, Snapchat, Instagram und Co kaum noch einen Unterschied.

    Daher müsste man bei längerer Software pflege noch seltener ein neues Gerät kaufen.

  42. Man müsste die Hersteller zu 4 Jahren Softwareupdates zwingen, dann gäbe es auch weniger Elektroschrott.

  43. Meine verpflichten nicht zwingen

  44. @Heiner
    Einfach „älter als 24 Monate nehmen“ 😉

    Ich habe vor knapp 2 Monaten mein LG G2 in die Altersteilzeit geschickt, da es diverse Gebrechen zeigte (kein Bluetooth, Sprachqualität sehr schwach, Akku…) und ein Lenovo P2 gekauft.

  45. Nexus 5.

    Erstveröffentlichung war im Oktober 2013 – das macht dann wohl gute 4 Jahre.

    Die ganzen iPhone- und Samsung-Kinder können wieder in den Sandkasten spielen gehen.

  46. Oneplus one. Und es läuft und läuft und läuft…

  47. Note 3. Anfang 2014. Läuft dank LineageOS 14.1 wie am ersten Tag. Akku immernoch der erste.

  48. Thomas Sieve says:

    mein rumänisches AllView P7 Xtreme ist schon 3 Jahre im Dienst. Läuft mit OS 4.2.2

  49. Tom Kendrick says:

    Ich nutze ein immer noch tapfer durchhaltendes und von der Performance für mich völlig ausreichendes Galaxy S4 – ja vier, ihr lest richtig. Klar läuft das S7 noch was schneller (wobei das S4 ja in den normalen Anwendungen durchaus flüssig läuft), aber a) habe ich keine Lust dafür 400 Euro hinzulegen, und b) muss ich mich nicht an dieser Konsumspirale beteiligen.Und noch was: das S4 hat noch einen wechselbaren Akku. Falls der erste Mal schlapp machen sollte.

  50. Iphone 4 – vor 2 Jahren von ner Freundin übernommen.
    Kann (noch) alles, was ich brauch – selbst mit dem Akku bin ich noch zufrieden.
    Nutz es aber halt auch primär als Telefon, Whatsapp, bischen Navi und rss.
    Mir gefällt vor allem auch die Größe – mehr will und brauch ich nicht!

  51. Hab ein iPhone 5s (2013) werde wahrscheinlich aufs 8er wechseln 🙂

  52. Bis vor zwei/drei Wochen hatte ich noch ein S7. Habe aber dann bei einem guten Angebot zugeschlagen und mir ein iPhone 7 gekauft.

    Habe zwar schon seit Jahren ein iPad, aber wenn es um Smartphones geht fahre ich eigentlich schon seit jeher auf der Android Schiene da mir iPhones schlicht und ergreifend zu teuer sind, aber bei dem Angebot habe ich dann mal zugeschlagen.

    Mal schauen ob es mir gefällt “komplett“ in iOS einzutauchen 😉

  53. iPhone 8 Plus, nachdem ich für mein iPhone 6 Plus noch 500€ bekommen habe und seit Freitag noch ein iPhone X von der Firma geschenkt bekommen, welches ich garnicht haben möchte und nun unauffällig los werden muss.

  54. iPhone 6+ im kommenden Januar drei Jahre. Hab zwar längst Lust (nicht mit Bedarf zu verwechseln) auf was neues, aber irgendwie kann mich da kein Smartphone so wirklich mehr reizen.

  55. Stefan Jahn says:

    Noch bin ich bei über 24 Monate mit meinem Nexus 6 aber das Pixel 2 XL ist geordert. (nichts geht über 6 Zoll und pures Android!)

  56. Derzeit Galaxy S8+ und S7 edge, sowie iPhone 6S Plus.
    Momentan warte ich auf mein bestelltes iPhone X.
    Ich bewege mich seit Jahren in beiden Welten.
    Überlege aber durchaus, in den kommenden Jahren, nur noch alle 24 Monate ein neues Phone anzuschaffen.

  57. Lumia 950 DS muss noch 5 jahre halten bis Microsoft sich wieder in den Smartphone-Markt wagt.

    Anderes Thema: Beim sortieren der Antwortmöglichkeiten hatte jemand aber schon ein Gläschen (zuviel) intus 🙂

  58. Ein iPhone 6 seit fast 3 Jahren. Wurde im letzten Jahr von Apple in ein neues getauscht ohne Apple Care. Würde wohl noch 2 weitere Jahre durchhalten dank sehr guter Updates Versorgung von Apple. Für alles normale reicht es noch dicke aus.

    Außerdem ein OnePlus X. Knapp 2 Jahre alt. Würde ich wohl nicht mehr kaufen. Es gab nur ein Dreiviertel Jahr Updates. Manche Fehler wurden nicht mehr gefixed. Ein schönes Gerät aber Updates sind mir sehr wichtig.

    Mal sehen welches ich in Rente schicke wenn mein iPhone X kommt. Ich habe lange überlegt ob ich es kaufen werde. Es ist doch eine ganze Menge Geld. Allerdings benutze ich mein Smartphone auch am meisten von meinen Geräten. Der technische Sprung vom iPhone 6 zum X ist dieses mal schon etwas größer. Alleine wegen dem technischen Interesse werde ich es mir letztendlich kaufen bzw. habe ich es vorbestellt. Es ist endlich mal was ganz neues von Apple seit 10 Jahren.

  59. Angefangen mit dem ersten iphone vor ca. 10 Jahren hatte ich bis jetzt 6 Smartphones, zieht man den Ersatzkauf für einen Totalschaden ab, ergibt das über den Daumen ca. alle zwei Jahre ein neues. Ich kaufe immer das Topmodell des Vorjahres, wenn der Nachfolger angekündigt wird, dann gibt’s nen Preissturz. Aktuell ein Anfang des Jahres angeschafftes S7 edge.

  60. Das Umfrageergebnis u. die Kommentare irritieren mich jetzt doch etwas. Dachte immer die Deutschen bzw. auch die Leser hier sind Technik begeistert u. haben fast immer das Neueste. Und Geld sollen doch auch so viele haben um sich immer das Neueste leisten zu können. Das Ergebnis bis jetzt zeigt eigentlich eher das Gegenteil was mich sehr wundert.

  61. Letzten Monat habe ich mir das Oneplus 5 gekauft, und es nicht bereut. Ich bin auch nicht verstimmt weil nun das 5t vor der Tür steht. Um ehrlich zu sein, ich bin kein Freund dieser möglichst rahmenlosen Geräte.

  62. Angelika Li says:

    Samsung Galaxy S5 mini (7/2014) seit 9/2015, läuft mit MM6.0.1 immer noch ganz gut bei mir, nur mit den Sicherheitsupdates ist das so eine Sache…., werde es trotzdem noch eine Weile behalten

  63. Honor 6, 2014, Android 6.0.

    Keine Möglichkeit irgendein CR zu flashen, weil die Huawei-Fritzen die Treiber nicht freigeben… Dafür ist die Hardware immer noch mehr als ausreichend für meine Zwecke, bis auf das betagte OS, da ist leider Ende der Fahnenstange.

    Mein Fazit: Keine Geräte mehr mit Kirin SoCs kaufen, ist ’ne updatetechnische Sackgasse.

  64. Honor 9, bin damit sehr zufrieden. Wechselte die Smartphones bisher alle 2 Jahre. Allerdings könnte das Honor 9 länger seine Dienste verrichten. Mag es wirklich sehr…

  65. Das Umfrageergebnis spricht ja eine eindeutige Sprache. Wenn man bedenkt, dass es sich hier um eine extreme Filterbubble handelt, kann man feststellen, dass der Smartphonehype vorbei ist und die Leute es inzwischen offenbar emotionsloser als wichtigen Alltagsgegenstand sehen, auf den sie nicht mehr verzichten wollen aber nicht mehr bereit sind, jeden Preis zu zahlen und stets aktuell zu bleiben. Gesunde Entwicklung in meinen Augen.

  66. Gerhard Wolff says:

    Ich benutze mein Samsung S5Mini habe dieses Jahr auf Android 6 OTA upgedatet und letztes Jahr auf Android 5. Leider ist ein Update auf Android 7 nicht mehr geplant. Also werde ich mich im nächsten Frühjahr nach etwas neuem Umsehen müssen.

  67. Vor einer Woche erst das Galaxy S5 gegen ein Iphone SE gewechselt. Und muss sagen: nie mehr Android ^^ zumindest nicht in der momentanen Form..

  68. Neuer als 3 Monate. Hab mir erst vor kurzem das OnePlus 5 gekauft. Das soll bei mir schon eine weile halten.

  69. Michel Ehlert says:

    Hatte von 2013 bis 2016 ein Samsung S3 mit Linage zuletzt dann 2016 LG G4 absoluter fehlkauf kein einziges Update seit august 2016 hab dann Linage drauf gemacht im April. Um dann im Juli festzustellen das kein NFC geht als ich die Bank gewechselt habe und mit dem Handy bezahlen wollte. Seither nutze ich das HTC U11 mit VF vorher LG mit 1&1. Deutlich besseres Netz. Und wenn ich mit der Bimmelbahn 4,5 std zu einer Mutter fahre kann ich wunderbar Musik hören oder auch mal en Film gucken der 3 std geht. Ohne das dem HTC die Puste aus geht. Beim LG oder S3 war immer nach der hälfte der Stecke schluss. Und in der deutschen Bimmelbahn gibts ja leider keine Steckdosen

  70. iPhone SE, wird wahrscheinlich Anfang nächsten Jahres mit dem neusten Modell ausgetauscht.

  71. ein Moto Z, 6 Monate alt, aber leider seit einer Woche zur Reparatur, weil das WLAN sich nicht mehr einschalten lässt. Jetzt habe ich wieder mein 4 Jahre altes S4 active hier das jeden tag zwei mal geladen werden muss 🙁

  72. Ein gutes altes Samsung SG2 🙂

  73. Samsung Galaxy s2 (2011)
    Mit cyanogenmod und einem neuem Akku. Läuft super, will auch nicht tauschen es sei denn es kommt wieder ein 4,5zoll Smartphone mit Wechsel Akku und Speicher Erweiterung raus

  74. Ich habe kein Smartphone!

  75. WinPhone. Was sonst.
    Lumia 950 DS (ca. 1,5 Jahre)
    Lumia 540 DS in Reserve
    Lumia 925 (Vers.8) auf dem Altenteil
    Jil Sander (Vers.7) Museum …
    Alle laufen fröhlich u. beschwingt ohne Probleme !

  76. Also mein S6 ist aktuell 23Monate alt.
    Das S8 hat für mich ein blödes Seitenverhältnis, wäre aber leider das einzige aktuelle Gerät das QI Wireless Charging unterstützt und dazu noch eine gute Kamera besitzt.

    Am liebsten würde ich das S6 noch 1-2 Jahre weiter betreiben, was wohl aber an den fehlenden Sicherheitsupdates scheitern wird. Und die Telekom wird für ihre gebrandeten Versionen wohl eher auch keine „extra“ Patches liefern, oder?

  77. Aktuell das OnePlus2 mit Lineage 14.1 und warte auf mein Mate10 Pro . Alternativ hab ich noch ein iPhone 6 rumliegen ☺️

  78. Moto E 2014 – läuft

  79. Note 4, fast 36 Monate alt einfach das „letzte seiner Art“. Wechselakku, SD-Slot, Klinkenanschluss, dank Custom ROM aktuell unterwegs…. Bis dass der Hardwaretod uns scheidet. Früher musste ich auch immer das neuste haben…

  80. Eike Justus says:

    Smart Phone? Kenn ich nicht, was ist das?

  81. Mein Smartphone ist bald 12 Jahre alt. Uralt Android, aber für meine Zwecke reichts (Telefon, Modem/Hotspot, Music-Player, FW-Radio, Terminplaner, Linux-Server und Wecker). Vor 2020 kauf ich mir gewiss kein neues, aber mit 2G*Abschaltung bin ich gezwungen. Ich häng so an meinem Taschen-Brotkasten. :_(

  82. iPhone X zwei Tage alt. Davor iPhone 6 drei Jahre.

  83. Ebenfalls OnePlus one. Es läuft eben. Mit Lineage OS habe ich auch immer eine aktuelle Android-Version drauf. Die Kamera könnte besser sein, aber das rechtfertigt noch keine Neuanschaffung. Das Gerät ist jetzt 3 Jahre alt.

  84. ZUK Z2 Pro mit Oreo vom April 2016. Solange der Akku nicht schlapp macht, bleib ich auch dabei

  85. Nach IPhone 4, 5 & 6 hab ich aktuell die 7 und knapp 11Monate alt. Das X interessiert mich schon, aber „normalerweise“ ist das nächste Telefon erst in 13 Monaten dran x)

  86. bq Aquaris E5 LTE, gekauft im März 2015. Die Akkulaufzeit ist nach meinem Samsung S2 sensationell, immer noch. Leistungsmäßig vollkommen ausreichend, Spiele benötige ich nicht (auf dem Smartphone). Es gibt auf absehbare Zeit keinen Grund für einen Neukauf (allenfalls wg. eines überraschenden Totalschadens). BS Vers. 6.1 ist aus meiner Sicht auch noch ausreichend, es gab noch dieses Jahr Sicherheitsupdates.

  87. Mein Smartphone is 4 Jahre alt. Ein LG G2 was super läuft dank LineageOS.

  88. Kevin Bischof says:

    Samsung Galaxy Note 3. Ist jetzt 4 Jahre alt.

  89. Nexus5, aber nur weil ein Pixel zu teuer ist.

  90. Charles Harper says:

    OnePlus One mit LineageOS.

  91. Mario Rieker says:

    Habe von einem ca. 12 Monate alten Redmi 3S auf ein 3.5 Jahre altes Oneplus One mit custom rom gewechselt. Und es ist schneller und smoother, nur der akku und der fehlende fingerprintsensor sind kleine negative punkte des wechsels.

  92. Seit knapp 4 Jahren das Zenfone 6 von Asus
    Funktioniert nach wie vor tadellos und hat neben dem grossen Akku + Display, einen Triple-Slot und eine geniale und durchdachte UI

    Ein möglicher Ersatz ist mit dem Mate 10 in Sicht, mache ich aber abhängig von den nächsten Testberichten zum Mate.

  93. Samsung Galaxy Note 2, jetzt 5 Jahre alt. Macht noch alles was es soll. Sogar Android 7 drauf (alternative ROM).

  94. Lumia 535, gebraucht gekauft im Frühjahr 2015.
    beruflich Lumia 650.

  95. Nexus 5 von 2013 erst im Mai gegen Huawei P10 Plus getauscht. Soll für die nächsten noch ca. 3 Jahr reichen.

  96. Ich habe ein S4 und werde es noch so lange nutzen,
    wie LineageOS Sicherheitspatches dafür anbietet.

  97. Moto G5s Plus. Im Oktober 2017 erschienen.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.