Mobvoi: Neue Smartwatch mit dem Snapdragon Wear 4100 am 16. Juni 2021

Mobvoi hat bestätigt, dass man am 16. Juni 2021 eine neue Smartwatch vorstellen werde. Als Basis soll Gerüchten zufolge der Snapdragon Wear 4100 dienen. Als Betriebssystem werde Wear OS herhalten. Der Name des Endergebnisses wird wohl TicWatch E3 lauten.

Preislich soll sich das neue Modell unter der TicWatch Pro 3 einreihen. Das Wearable wird ein rundes Display verwenden, zwei Buttons an der Seite und ein Silikonarmband. Eine drehbare Krone fehlt. Auch ein Mikrofon und Speaker sollen mit von der Partie sein. Leider verbaut Mobvoi aber für die TicWatch E3 offenbar ein LCD- und kein OLED-Display. Dank Schutzklasse IP68 sei die Smartwatch resistent gegen Staub und Wasser.

20 Workout-Modi, ein Pulsmesser, ein SpO2-Sensor, die Möglichkeit den Schlaf und Stress zu tracken sowie eine Erfassung des VO2-Max-Wertes sollen ebenfalls an Bord sein.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Wolfgang D. says:

    Ob Mobvoi wenigstens bei den Uhren mit aktuellem Chipsatz ein Upgrade auf Google Wear bringt? Die bisherigen Aussagen sind da mal wieder sehr undeutlich.

    • @ Wolfgang D.
      Das wird von den Hardwareanforderungen von Wear abhängen. Google selbst sprach ja von was ganz neuem icl. Hardware, was für mich bedeutet für die SoC QC Wear SoC´s wird es das nicht gebn.

      • Wolfgang D. says:

        „für die SoC QC Wear SoC´s wird es das nicht gebn“
        FitbitOS einfach in Google Wear umbenannt, und läuft nur noch auf Fitbit Hardware? *Das* wear der Hammer des Jahrzehnts.

        Der Google Assistent läuft auf dem letzten Fitbit OS schliesslich schon, und viel mehr will Google ja auch nicht, als Daten per Assistenten einsammeln.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.