Mixpanel: iPhone 6 ist beliebter als iPhone 6 Plus – auch bei euch?

Es gibt Menschen, die kaufen sich iPhones. Es gibt Menschen, die kaufen sich entweder ein iPhone 6 oder ein iPhone 6 Plus. Und dann gibt es noch Menschen, die sich fragen was, sich andere Menschen für iPhones gekauft haben. Wenn ihr zur letzten Spezies gehört, haben wir eine schöne Statistik gefunden, die eure quälendste Frage beantwortet.

Bildschirmfoto 2014-09-21 um 16.03.13

Während zum offiziellen Verkaufsstart der neuen iPhones das iPhone 6 Plus wohl laut Statistik noch leicht die Nase vorne hatte, zeichnet sich nach und nach der klare Gewinner ab: Das iPhone 6. Es scheint so, als ob „bigger is always better“ doch nicht immer greift. Die Statistik stammt hier von Mixpanel, die in den letzten Jahren schon ab und an die Datenbank für diese Art Aussage öffneten. Erhoben werden diese Zahlen aus App-Analysedaten.

Da man bei solchen Statistiken nicht immer zu 100% wissen kann wie repräsentativ sie sind, machen wir mal eine eigene kleine Umfrage zu den neuen Apple iPhones. Also: Welches Gerät habt ihr euch zugelegt? Ein iPhone 6 mit 4,7 Zoll Display oder ein iPhone 6 mit gigantischen 5,5 Zoll? Und nein – auch unser Ergebnis ist natürlich nicht repräsentativ.

iPhone 6 oder iPhone 6 Plus? Du hast dich für was entschieden?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Das iPhone Plus ist wohl wirklich zu groß.
    Ob es jetzt als „Ladenhüter“ abgestempelt wird!?

  2. wegen meines umstiegs von android zu windows musste ich mich leider verkleinern. von sony z ultra zu lumia 1520. wenn ich dann wieder mal mit meinem alten nexus 4 rumspiele kommt mir das vor wie kinderspielzeug. könnte nicht mehr mit so einem kleinen display.

  3. In meinem Umkreis haben sich auch fast alle das 6 bestellt, ich bin der einzige mit einem 6+. Ich war es vorher im Applestore angucken und fand es von der Größe her angenehm. Ich nutze auch ein iPad Mini Retina und muss mal gucken, wie sich das so entwickelt.
    In erster Linie konnte ich es aber nicht vertreten, eine schlechtere Kamera verbaut zu haben, wenn ich das 6 kaufe. 😉

  4. @Jon
    Habe ich am Anfang auch gedacht. Nach den ganzen Tests und Eigenversuchen glaube ich nicht das es einen Unterschied macht. Ausnahme sind Schnappschüsse bei starker Dunkelheit aber hier ist der Unterschied nicht so gravierend.

  5. @Kalle,
    ich weiß, ich weiß. Aber das hat mich beim 5s immer schon genervt mit den Lowlights. Aber es ist auch ein Bisschen Prinzip 😉

  6. „Gigantische 5,5 Zoll“…

    …für mich eine genau passende Größe.Okay bei mir sind es noch mal 0.2 Zoll mehr.

    Irgendwie klingt das als ob es soooo Sentaionell wäre ein so großes Display zu benutzen. ..

  7. Ich wollte erst das iPhone 6, habe mich nach einem Hosentaschen Test für das iPhone 6 Plus entschieden.

    Leider ist es noch nicht da. Hätte ich mich mal nicht auf o2 verlassen.

  8. Es geht Apple weniger darum, ob „bigger is always better“ ist, sondern dass sie mit dem 6 Plus nun Käufer ansprechen, die sich sonst vielleicht gar kein iPhone gekauft hätten. Dann sind auch „nur 25%“ der Verkäufe sehr lohnenswert.

  9. Ich glaube der Satz „bigger is always better“ stimmt schon lange nicht mehr.

    Der Grund, weshalb trotzdem viele große Geräte verkauft wurden ist in meinen Augen schlicht, dass im Android Bereich die Flagship Phones immer die größten waren. Die kompakten Varianten waren fast immer (ich kenne nur das Sony Z1 Compact als Ausnahme) abgespeckte Versionen.

    Ich glaube, dass die meisten Kunden auch im Androidbereich eher zu 4,5-4,8″ anstelle von 5″+ greifen würden, wenn die Geräte ansonsten gleichwertig wären.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.