MIUI 11: Start am 22. Oktober, erreicht bis Ende des Jahres wohl diese Geräte


Nutzer von Xiaomi-Smartphones umtreibt sicher die Frage, wann sie denn MIUI 11, den neuesten Wurf des Systems von Xiaomi, auf ihre Smartphones bekommen. Da gibt es oft wilde Aussagen, was mitunter auch daran liegt, dass MIUI 11 eben in einer chinesischen und einer globalen Variante vorhanden ist. Ein Tweet soll nun den Fahrplan für MIUI 11 bekanntgeben, er deckt sich auch fast mit den Informationen auf der offiziellen Webseite. Die spricht ja auch von einem Start am 22. Oktober dieses Jahres für erste Geräte, lässt aber das Datum für die weiteren Phasen noch offen.

Unklar ist allerdings, welche Geräte international nun ab dem 22. Oktober das Update erhalten, denn da decken sich Tweet und Webseite nicht zu 100 Prozent. Klar scheint lediglich, dass alle Phasen noch dieses Jahr abgeschlossen werden. Die im Tweet erwähnte Phase 4 Ende Dezember findet auf der MIUI-11-Webseite gar keine Erwähnung, das entsprechende Gerät ist da Phase 3 zugeschrieben:

Nachfragt haben wir bei Xiaomi natürlich, allerdings lässt sich der Antwort auch nicht viel entnehmen, „fast identisch mit wenigen Ausnahmen“ im Bezug auf den Tweet oben, war da zu entlocken. Vielleicht hilft euch das ja weiter.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Demnach wäre das Poco ja bald dran! Die Spannung bleibt.

  2. Ist das mit Android 10 oder noch 9 ??

    • @ Munto

      Das kommt auf dein Model an. Weil MIUI 11 ist mehr oder weniger getrennt bei Xiaomi, will heißen MIUI 11 gibts auch für ältere Geräte wo es aber kein Update der Androidversion gibt.

    • Ist bei MIUI doch fast egal welches Android darunter ist, Hauptsache der Sicherheitspatch ist neu. Miui bietet deutlich mehr Funktionen als das reine Android.

  3. Das Mi9 wird nach dem Mi8 und älteren Gräten beliefert, was bedeutet bei denen eigentlich die Bezeichnung Flaggschiff?

    • Dass man sich eine bis zwei Wochen mehr Zeit lässt, für denn Fall das doch gravierende Fehler nach dem go live gefunden werden, damit man die „Premium“ Kunden/neuen Kunden nicht vergrault sondern sicherer ist, dass bei denen das Update problemlos(er) abläuft.

  4. Die Frage die sich mir stellt ist kommt die EEA mit der Global oder sogar schon etwas ehr? Weil für die Geräte mit EEA gab es ja vor 2 Wochen erst ein Update auf 10.3.15 von der 12er. Während die Global Rom ja bei 10.3.11 stehen geblieben ist.

  5. Wahnsinn, dass das alte 4X immer noch beliefert wird.

  6. Der Tweet bezieht sich auf rein in Indien veröffentliche Geräte. Hier gibt es auch eine speziell angepasste Global Rom – eben wie die EEA für Europa.

    Was auf der Homepage steht, bezieht sich allgemein auf die Global Rom und lässt offen, wann genau welche Unterversion (Indien, EEA, Russia) erscheint. Bis auf Phase 1 gibt es hier noch nicht mal einen Zeitraum.

  7. Das Mi 9T und 9T Pro ist da überhaupt nicht dabei?

  8. Hier sieht man, welchen Unterbau welche Telefon bekommt.

    https://i.imgur.com/cK5PDzv.png

  9. Was ist eigentlich mit dem Mi Max 3?
    Das sollte doch auch in der Phase 1 sein und jetzt ist es nirgendwo zu finden! Weiß einer mehr?

Schreibe einen Kommentar zu Nico Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.