„Mittelerde: Ultimative Sammleredition“ in 4K taucht bei Amazon.de auf

Bei Amazon.de wird mittlerweile die „Mittelerde: Ultimative Sammleredition“ gelistet. Das Set beinhaltet die beiden Trilogien zu „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ sowohl in 4K als Ultra HD Blu-ray als auch in Full HD als Blu-rays. Fans kritisieren jedoch bereits, dass das Set mit 31 Discs keineswegs eine ultimative Fassung darstelle. So sind offenbar nicht alle Boni der bisherigen DVD- und Blu-ray-Sets enthalten. Dafür gibt es ein paar neue und exklusive Extras.

Fans, die somit alle Boni besitzen wollen, werden wohl oder übel ihre alten Sets behalten müssen und gleichzeitig die neue Fassung ins Regal schieben. Erscheinen soll die ziemlich fette Box am 28. Oktober 2021. Die beiden Filmtrilogien von Peter Jackson sind hier sowohl in den Kino- als auch den Extended-Fassungen mit von der Partie. Ich selbst war von den 4K-Fassungen allerdings eher enttäuscht: Hieß es vor dem Release noch, dass Warner neue 4K-Abtastungen des Filmmaterials durchgeführt habe, erhielten wir am Ende Upscales, die teilweise sehr aggressiv mit Rauschfiltern nachbearbeitet worden sind. Das fällt vor allem in einigen Szenen in „Die Zwei Türme“ in Rohan auf, die nun detailärmer wirken, als bei den Blu-rays.

Interessantester Bestandteil des Sets sind wohl neue Boni, welche den Cast der Filme für eine Reunion zusammengebracht haben – moderiert von Stephen Colbert. Auch ein 64-seitiges Booklet, Art Cards und Co. liegen diesem Set bei. Aktuell ist das Set allerdings bei Amazon ausverkauft, könnte jedoch jederzeit wieder bestellbar werden. Da ich bereits die einzelnen Boxen zu den Trilogien besitze und kein Bonus-Fanatiker bin, werde ich hier aussetzen. Zumal die Preisempfehlung offenbar bei ca. 250 Euro liegt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Auch wenn ich Herr der Ringe geliebt habe, mir alle drei extended cuts hintereinander angesehen habe und in Lodon zum Konzert von Howard Shore war. 250€ Ist mit die Box definitiv nicht Wert.
    Da muss nochmal ordentlich die Cash Cow gemolken werden. Die zusätzlichen Boni hätten auch auf eine 15€ BluRay gepasst. Aber so verkauft mal nochmal alles mit was man eigentlich schon hat und verdient dann 250€.
    Raffiniert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.