Microsofts Sprachassistent Cortana feiert Video-Debüt

Android hat diverse Möglichkeiten der Spracheingabe, iOS hat Siri und Microsoft hat…….Cortana. Allerdings noch nicht offiziell, sondern als kommendes Feature, welches wir erst kürzlich in diesem Beitrag beleuchtet haben. Grob zusammengefasst wird es eine Mischung aus Google Now und Siri, Antworten werden über Bing, Foursquare und andere Quellen bezogen, ebenfalls können Flugdaten aus E-Mails erlesen und so angezeigt werden. Cortana wird ein optional nutzbares Feature von Windows Phone 8.1 sein, macht aber jetzt schon als Bewegtbild von sich reden, knapp zwei Minuten geht der Clip, der ein bisschen Spracheingabe-Feeling unter Windows Phone aufkommen lässt – mit einer Ausnahme, wir sehen die Oberfläche, hören aber nichts. Spracheingabe – etwas, was ich derzeit eigentlich gar nicht so häufig nutze…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Wie führe ich am besten einen Sprachassistenten vor? Ganz genau, indem ich kein Wort sage. 😀
    Aber sieht echt ganz schick aus. 🙂

  2. Cortana… wie bei Halo?

  3. siri nutze ich immer für den Wecker wenn ich außerplanmäßig geweckt werden will, weil es einfach viel schneller geht kurz die hometaste gedrückt zu halten und zu sagen „wecke mich in 6 stunden“ als in die uhr-app zu gehen … und für anrufe wenn ich ein headset aufhabe (benutze die normalen ear pods dafür). für die beiden find ich sprachassistenz super!

  4. @caschy: wenn cortana offiziell auf dem markt kommt, wirst du deine Meinung gegenüber Sprachassistenten ändern. 🙂

  5. @mini: ich habe ja keine schlechte Meinung von denen, ich nutze sie nur recht selten. Außerdem glaube ich nicht, dass mich eine MS-Lösung im Mobile-Bereich flashen kann .

  6. Ganz schön voreingenommen, der Caschy… 😉

  7. @caschy: challenge accepted. Dein Wetteinsatz? 🙂

  8. Seitdem ich mein Moto X habe, nutze ich die Sprachsteuerung ganz häufig! Funktioniert sehr gut, und ist auch hervorragend implementiert…

  9. Ich habe Google Now mal ausprobiert, in meinem Bekanntenkreis hat fast jeder Now oder Siri, aber wirklich intensiv nutzen tut es niemand.

    Diese Apps wissen einfach zu wenig von der näheren Umgebung. Wenn es mich hier auf dem Bike durch die Pampa navigieren könnte und die Öffnungszeiten von meinem Friseur wüsste, toll. Einem deutschen Nutzer bringt es einfach zu wenig, wenn die App Daten zum Super Bowl ausspuckt oder jede Tanke in den USA kennt, ein persönlicher Assistent ist was anderes.

    Schon die Quellen….Bing, natürlich. Aber Foursquare? Wie beliebt ist die App in Deutschland? Vielleicht ein bisschen in der Techie-Szene, von außerhalb kommen da null sinnvolle Daten rein.

  10. Sehr interessant wie sich doch alles ändert. Als Siri vorgestellt wurde waren alle hin und weg, das Killer Feature und man könnte sich ein Smartphone ohne Sprachsteuerung kaum noch vorstellen. Jetzt ein bisschen später bringt Microsoft so etwas heraus und auf einmal ist es für die Meisten kaum noch von Belang.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.