Microsofts BING Streetside in Deutschland still & heimlich gestartet – mit Silverlight

Die Jungs von Microsoft haben still und heimlich BING Streetside an den Start gebracht. BING Streetside? Jau, dieses Pendant zu Google StreetView. Ich hatte ja darüber berichtet und über die Tatsache, dass sich bei BING Streetside weniger Unmut in der breiten Bevölkerung breit gemacht hat, als bei Google StreetView. Tjoa. Nun isses also da, dieses Streetside von BING.

Da wollte ich natürlich gerne mal reinschauen, denn man hat ja einiges an Städten am Start, unter anderem kann man sich München, Augsburg, Nürnberg und Fürth anschauen. Wow. Also mal wacker den Browser angeworfen und auf das kleine Männchen geklickt.

 

Einen Augenblick später wurde mir bewusst, dass in Zukunft eines von zwei Dingen eintreten wird:

1. Microsofts Flash-Gegner Silverlight wird absolut erfolgreich oder

2. die Leute gehen ratz fatz auf Google StreetView.

Ihr dürft also selber schauen, was Microsoft in deutschen Straßen so geleistet hat, ich für meinen Teil habe keinen Nerv auf Silverlight und Linux-Benutzer müssen auch draußen bleiben, wenn ich einem Kommentar bei Google+ glauben darf:

Liebe Verantwortliche bei Microsoft oder BING: ich persönlich glaube, dass es so nichts wird. (via, via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. Ein entscheidener Vorteil ist aber, dass es durch die Stille in den Medien deutlich weniger Paranoia-Spinner gab, die gegen (streng geheime!) Bilder ihrer Hausfassade Einspruch eingelegt haben. Man wird also wohl ein schöneres Erlebnis, mit weniger Pixelbrei, bekommen.

  2. In Nürnberg sind die Hälfte der Straßen in denen ich wohnte nicht erfasst worden (alle in der Innenstadt).

    Habe mich schon auf etwas Konkurrenz für Google gefreut aber so wird das leider nichts.

  3. auch das wird kein Grund sein Silverlight zu installieren.

  4. Das wird der Durchbruch! 2012 wird das Jahr von Silverlight auf dem Desktop! HTML5 kann sich warm anziehen!

    Achja, im Windows-8-Standardmodus wird das auch im Internet Explorer nicht laufen. Hurra. Keine Ahnung, was die Verantwortlichen für die Technikauswahl sich dabei gedacht haben.

  5. @ChackZz:
    Was möchtest du mit diesem sinnlosen, pauschalisierten und unreflektierten Bashing eigentlich beweisen?

  6. Mit Silverlight, ohne mich 😉

    Ich denke nicht, dass es an GoogleStreetview ran kommt…

  7. Ich glaube schon das es was wird, denn durch die wenige Publicity, gab es weniger Paranoiker und das Material ist schon mal besser! Ausserdem hat Goggle ja indirekt mitgeteilt das sie Streetview in Deutschland erst mal ruhen lassen. Wahrscheinlich bis sich unsere übereifrigen Datenschützer auf die Vorratsdatenspeicherung stürzen! Ach ne, die ist ja gut, weil seinem Chef beißt man nicht in die Hand! Da stellt sich aber die Frage Was ist „schlimmer““? Ob der Nachbar meine Vorhänge jetzt auch im Computer sehen kann und nicht nur wenn er aus dem Fenster schaut oder, ob jeder popliche beamte schauen kann wann ich wie lange mit meine Frau telefoniere.

  8. @ Daniel Wagner

    Ausprobieren und wissen und dann denken! 😉 Es ist Streetview von der Bedienung her sehr ähnlich. Un ich bin eigentlich Googlejünger.

  9. @Martin:
    i++

  10. Sobald Apple mit seinem KartenMaterial online ist, wird es Google und Microsoft nicht mehr geben.

  11. Ich vermisse ja irgendwie das Bremerhavener Streetview…

  12. UUUUHHHHH Apple the Good of Kartendienste! :haha

  13. @cachy: den linux-fail kann ich bestätigen.

  14. Wenn Apple etwas Street View Ähnliches als erstes auf den Markt gebracht hätte, wäre das „kleine Männchen“ schon als Patent angemeldet, und als Geschmacksmuster.

  15. Wo ich gerade hier bin:
    Caschy, warum nur?
    Bin ich wirklich der einzige, dessen erste Assoziation das hier war?
    http://www.ibiblio.org/hyperwar/USMC/img/USMC-C-Opening-27.gif

  16. Ich weiss nicht, was du von mir willst, sorry.

  17. Noch schlechter als Google Street View kann das hier ja auch nicht sein!

  18. @caschy:
    Wenn du mal ganz oben links auf deine Seite schaust, solltest du es wissen. Ich habe noch kein Basecap gesehen, dessen Schirm – von vorn betrachtet – seitlich absteht.
    Vermutlich wird der Durchschnittsleser hier so ein Bild (altersbedingt) aber auch noch nie gesehen haben.
    Find’s halt schade, denn anders ist nicht immer besser. Aber das ist nur mein Eindruck, und ich bin schließlich nicht der, der zu entscheiden hat, wie es hier so aussieht. 😉

  19. Tja, da hat Microsoft wohl den falschen weg gewählt Google den Kampf anzubieten.
    Da sogar Flash nun durch HTML5 langsam vertosen wird, denke ich nicht das man Silverlight eine canche gibt.

  20. @Tchooe:
    Hhm, also mich Erinnert es überhaupt nicht ans Militär.
    Ich habe erst jetzt kapiert das es ein Hut darstellt. Naja, ist eigentlich Nebensache.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.