Microsoft Your Phone: Zugriff auf Android-Apps wird für kompatible Smartphones großflächig verteilt

Microsoft Your Phone vernetzt das Android-Smartphone mit einem Windows-10-Gerät. Mitunter liefert man da nicht nur Benachrichtigungen vom Smartphone aus, sondern hat gehörig am Funktionszuwachs gewerkelt. Wer mit deutscher Sprachoption unterwegs ist, wird die App wohl eher unter dem Namen „Ihr Smartphone“ kennen. Microsoft gibt nun bekannt, dass das jüngste Feature nun flächendeckend zur Verfügung stehen sollte. Es erlaubt die Steuerung von Android-Apps vom Smartphone direkt auf einem Windows 10 PC oder Laptop.

Über eine Wi-Fi-Verbindung – Verbindung beider Geräte mit demselben Netzwerk vorausgesetzt – schaltet sich die Your-Phone-App auf ein kompatibles Android-Smartphone auf. Hier stehen bislang lediglich Samsung Smartphones – und je nach Feature noch das neue Surface Duo – zur Wahl. Die gewünschte Android-App wird dann auf dem Windows-10-Gerät geklont und lässt sich mit Maus und Tastatur bedienen. Da die Apps auf Touch-Bedienung ausgelegt sind – logisch sind ja 1:1 die Smartphone-Apps – wird ein Klick mit der Maus als Toucheingabe an der Mausposition interpretiert. Über die rechte Maustaste geht es hingegen zurück. Etwas ausführlicher beschreibt Microsoft die Interaktion mit den Apps an dieser Stelle. Auf Wunsch lassen sich zudem Apps auch dem Startmenü oder der Taskleiste anheften. Derzeit wird lediglich eine App zur selben Zeit unterstützt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Kein Bedarf. Für mich tut es schlank und schnell „scrcpy“.

    Habe aus dem Text nicht erkennen können, wo mir „Microsoft Your Phone“ (das noch nicht mal zu den meisten Smartphones kompatibel ist) echten Mehrwert bieten könnte…

  2. App nur mit Windows-Anmeldung (Konto) erhältlich.
    Scrcpy oder auch MyPhone Explorer (nur über USB) sind die Alternativen.

  3. Arbeite ebenfalls mit scrcpy und mit letsview, welches auch kostenlos verfügbar ist und drahtlos funktioniert. Und beide laufen außerdem auch noch auf älteren Windows 7-Systemen.

  4. Dirk Montgomery says:

    Eine vielleicht doofe Frage: wozu braucht man das bzw. wozu nutzen es diejenigen, die es nutzen? Wenn ich sowieso an einem Rechner sitze, habe ich doch in der Regel auch entsprechende „native“ Apps.

    Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.