Microsoft stellt Windows 10 ISOs zum Download bereit

Heute ist er also – Microsofts großer Tag. Der Tag, an dem Microsoft Windows 10 offiziell veröffentlicht wird. Bereits gestern tröpfelten die Downloads auf den berechtigten Maschinen ein, sodass man heute in Ruhe und nach erfolgtem Backup Windows 10 installieren kann. Für zukünftige Käufer des Systems hat Microsoft bereits jetzt die ISO-Dateien von Windows 10 in 32 und 64 Bit auf einer separaten Seite veröffentlicht. Eine Clean Install ist damit offenbar nicht möglich, das Installationsmedium von Microsoft benötigt einen Windows 10-Key, Schlüssel älterer Versionen werden nicht angenommen – zumindest bei mir nicht.

>> Wichtig: lest unseren Beitrag mit offiziellen Infos zu Lizenzen und Windows 10 Clean Install >>

wind10

Es ist aber möglich, mit dieser ISO-Datei eine bestehende Windows-Version zu aktualisieren. Öffnet man beispielsweise die ISO-Datei in Windows 8.1, dann kann über die Setup-Datei auch manuell der Aktualisierungsvorgang auf Windows 10 angeworfen werden. Ebenfalls bekommen alle Abonnenten mit Zugriff auf das MSDN-Netzwerk von Microsoft mittlerweile alle Versionen zum Download angeboten. Im Downloadcenter finden sich von Windows 10 Home über Windows 10 Pro bis hin zu Windows 10 Enterprise alle Downloads inklusive den benötigten Seriennummern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

193 Kommentare

  1. Im VLSC sind die Downloads noch nicht drin, gehe aber davon aus, dass das auch dort bald aufschlagen wird.

  2. mit meinem MSDN Abo kann ich nur die Enterprise und Enterprise LTSB Versionen laden, sehr komisch, denn bei Windows 8.1 kann ich alle laden (normal, Pro, usw). Nichmal die Language Packs sind downloadbar.

  3. Jetzt fehlt nur noch die 90-Tage-Version, die man jahrelang kostenlos nutzen kann! 🙂

  4. Wäre es denn möglich, das System von 7/8 auf 10 upzugraden, die Seriennummer auslesen und dann 10 frisch neu zu installieren? Oder bekommt man beim Upgrade keine 10er Seriennummer?

  5. gibts keine Generic Keys um Win10 zu installieren und dann am Ende den Win8 Key eingeben wie bei Win8.1?

  6. @Saenic Genau das würde ich auch gerne wissen. Anyone?

  7. Denn ein Clean Install wäre schon ne feine Sache

  8. Nein, der Aktivierungsprozess muss auf Win7/8/8.1 laufen, damit der Win7/8/8.1-Key zu einem Win10-Key wird.

    Clean-Install ist nur so möglich:
    1. Upgraden
    2. Komplett zurücksetzen (dabei soll Win10 „sich selbst formatieren“ und neu installieren – nicht einfach nur Daten löschen wie bei Win8.1)
    3. Alternativ Key auslesen und Win10 old-school-mäßig neu installieren

    Hab ich das soweit richtig verstanden bzw. sind da noch Fehler drin? 😛

  9. Weiß jemand ob sich eine bestehende Windows 8.1 Bootcamp installation sich auf windows 10 upgraden lässt? Oder muss man die Partition komplett löschen und neu installieren?

  10. @pepperonline74

    „Öffnet man beispielsweise die ISO-Datei in Windows 8.1, dann kann über die Setup-Datei auch manuell der Aktualisierungsvorgang auf Windows 10 angeworfen werden.“

  11. Würde auf jeden Fall neu installieren. BootCamp wäre mir da zu heikel, gerade wegen der ganzen Treiber von Apple…

  12. Man kann die ISO natürlich mit dem Generic Key TX9XD-98N7V-6WMQ6-BX7FG-H8Q99 installieren – aber geht man über die App „Slui“ (über das Suchfeld von Cortana beispielsweise), dann wird ein vorhandener Key von 7 oder 8.1 NICHT angenommen. Eben für euch getestet.

  13. Funktionieren denn die Treiber von BootCamp 5.1 mit Windows 10?

  14. Ich bin es gerade auch am laden, unter Windows 10 Insider Preview 😉 … aber die ISO ist für mich brauchbar, so kann ich meinen Kunden und bei mir selbst unter OS X Virtuelle Maschine das alles upgraden/einrichten. Was ich noch nicht verstanden habe, bei mir in der Auswahl stand Windows 10 Home und Pro (ist klar, aber was bedeutet das N also es gibt zusätzlich Windows 10 Home N und Windows 10 Pro N.

  15. danke Caschy. Da macht es MS leider wieder mal den Usern schwer. Klar Update ist gratis, aber deshalb darf man doch trotzdem Kritik üben. Warum kann MS nicht einfach über eine Website den Windows 7/8 Key in einen Windows 10 Key umwandeln?

  16. Pförtschi says:

    Das Media Creation Tool fragt im letzten Schritt ob Windows 10 auf eine nackte Partition installiert werden soll…. Clean Install ist also eingeschränkt möglich

  17. Das doch schon wieder zum kotzen das eine saubere Clean Installation nicht möglich ist. Wo zum Geier ist das Problem wenn MS die Windows 7 und 8 Keys ein Jahr lang für die Authentifizierung zulässt? ! Diese rumgefricke was dem Anwender hie4 übergeben wird ist ja wohl völlig daneben.
    Ich hatte bisher immer darauf gehofft, dass zumindest mit den ISO Files nach dem Upgrade dann eine saubere Install möglich wäre.

  18. Eine Clean Install wäre dann aber möglich wenn man sich aus MSDNAA die Seriennummer holt?! Dann könnte man ja die iso bei der Installation aktivieren?

  19. schade, hat Parallels Probleme mit dem Display Driver (http://kb.parallels.com/en/123053). Somit ist der virtuelle PC nicht kompatibel 🙁

  20. Also wenn ich das richtig verstanden hab dann muss man upgraden und dadurch wird der win 8.1 oder win 7 key zum win 10 key und danach kann man mit der iso clean install machen oder?

  21. Also bei mir kann die Aktivierung bei der Installation übersprungen werden und die Installation startet ohne Key.

    LG
    Dan

  22. Auch auf der Linkseite werden keine ISO´s Angeboten, lediglich die Möglichkeit die Daten herunterzuladen um daraus ggf eine install iso zu machen. Die ISO werden derzeit kompiliert und in Pressung für den Einzelhandel gegeben. Der im Windows10 hinterlegte Key ist zu dem nicht der Installationskey, auch der missbrauch der Keys wird unter diesen Prozedere reduziert / verhindert. was Bei W8 bereits in Verbindung mit UEFI eingeführt wurde… Da eine Online Pflicht vorliegt wird der Key Online ausgelesen, also ist auch ein eingerichtetes MS Konto von Nöten. Eine Testversion von 90 tagen wird es nicht mit dem gleichen System wie bis W8 geben und auch nicht wirklich benötigt. Es Wird noch eine W10 lite kommen, die Gratis ist aber stark beschnitten, wo dann zusätzliche Funktionen im MS Store hinzugekauft werden können!

    Clean Install ist eben möglich bei vorhandenem Internet Anschluss, während der Installationsroutine muss das / bzw ein gültiges MS Konto angegeben werden, worüber verifiziert wird.

    Das Updaten mit einer generierten ISO kann man zwar machen, sollte es jedoch nicht (laut Empfehlung insider) Mann solle das entsprechende Tool nutzen. All diese Prozedere wurden bereits mit W8 eingeführt. Es soll letztendlich auch von der klassischen DVD weg, hinzu USB oder Over Air

    So lauten mir vorliegende Informationen aus offizieller Stelle 🙂

    Sofern nicht ganz klar ist, wie die Update Politik und Mechanismen genau aus sehen, werde ich W10 nicht installieren. Die Kontrolle aller von mir eingesetzten System muss zu 100% bei mir liegen alles andere ist nogo

    natürlich muss nicht alles 100% stimmen, bisher trafen die Aussagen meiner Quelle zu 90% zu. Also alle angaben ohne Gewähr 🙂

  23. @neofelis: Das „N“ bedeutet, das die Windows Media Player Geschichten nicht vorhanden bzw. nicht mitinstalliert werden.

    LG
    Dan

  24. @sinus23: Das ist nicht richtig, ich habe eine ganz normale ISO heruntergeladen, hatte gar kein Creation Tool zur Auswahl.

  25. @DanielF: Genau das würde mich auch interessieren. Wenn der Key ja nach einem Upgrade selber auch upgegraded wird zu einem win10-key, dann müsste ja eigentlich auch eine ISO Clean Install möglich sein, hoffentlich.

  26. @fhuesser Ein Hoch auf Parallels, ist ja nicht seit gestern dass es Beta Versionen von Windows 10 gab. Keine Sorge, mit dem nächsten Update dass du dir für 80 Euro kaufen kannst funktioniert das wieder 😉

  27. Auf meiner Win7 Installation kommt gar nicht die Option zum herunterladen

  28. bei mir bricht das tool immer beim überprüfen des downloads ab. unbekannter fehler. muss beendet werden…. schade #microsoft

  29. Damn da muss ich jemanden die Ohren lang zeihen. XD Aber nicht hier geladen oder? https://www.microsoft.com/en-us/software-download/windows10

  30. @hoschi ich würde es ja ausprobieren ob es geht aber mir bietet er das upgrade noch nicht an obwohl die ganzen daten schon auf meinem rechner liegen :/
    @caschy und ich hab unter deinem link nur das media creation tool zur auswahl 😮 … hast du die iso über ein mac runtergeladen?

  31. Ich warte einfach darauf, dass Caschy in Kürze seinen unweigerlich erscheinenden Blogpost „So geht die Windows 10 Clean-Install“ veröffentlichen wird 🙂

  32. Bei wem wo der Download nicht klappt, später oder morgen erneut versuchen. MS limitiert die DL zur Entlastung der DL Server

  33. THX caschy, Slowmotion aber tröpfelt gerad auf die platte XD Dreamspark ist noch nicht drin und können auch nicht sagen wann dort die W10 ISO´s auftauchen. Könnte DL Mirror einrichten für die ganz gierigen^^

  34. @Dan: Danke, ich lade alle 64 Bit Versionen einmal herunter und lade sie privat in meine Cloud, falls Microsoft irgendwann wieder vor dem Download per Serial Key einen Riegel vorschiebt.

  35. Also bei mir starten glücklicherweise weiterhin wahlweise OS X oder Ubuntu. 🙂

  36. Beim Upgrade einer W7/W8 wird ein neuer ProduktKey generiert, der sich via ProduKey auslesen läßt:
    http://www.nirsoft.net/utils/produkey.zip

  37. Checkit53 says:

    @Frank S:

    Soeben upgrade durchgeführt. Bei mir wird der generische Key angezeigt.

  38. Genau wie @Frank S schreibt. Einfach auf Windows 10 Upgraden, mit ProduktKey die neue Seriennummer auslesen und notieren und dann sollte man eine Clean Install mit den ISOs durchführen können 🙂

  39. <- doof. Wird leider tatsächlich der generische Key angezeigt 🙁

  40. Kleines Update für die Freunde der Clean Install. (@Matthias)

    Was ich gemacht habe: Windows 8.1 auf 10 aktualisiert. Key ausgelesen. Neue Install mit Key oder Generic Install. Wird nicht aktiviert. Weil Key angeblich gesperrt:

    https://cloudup.com/c7lIkvZSoLm

  41. stimmt, sorry es wird nur der generische Key angezeigt

  42. bedeutet hier „gesperrt“ nur, dass der Key nicht angenommen wurde, oder gar dass er wirklich deaktiviert wurde, also mit dem Key auch fürs Upgrade nichts mehr anzufangen

  43. haraldbootz says:

    MSDN downloads sind jetzt alle runtergeladen (Enterprise x86/x64 und die Windows 10 (Multiple Editions Home + Pro)

    auf einem Laptop schon mal testweise installiert, MSDN Keys funktionieren sauber

    jetzt geht´s mal an mein Elitepad 900, da ist das alles ja meist etwas trickier 😉

  44. @caschy
    Hast du beim Upgrade ein Microsoft-Konto angegeben oder ein lokales konto erstellt?

  45. @Frank S: beides getestet

  46. @sinus23: wäre klasse einen DL Mirror zu erstellen ! Lade schon seit ca. einer Stunden runter und bin erst bei 0,41 GB von 3,9GB … dann müsste es, so gesehen schon zur Tagesschau um 20.00 Uhr da sein 🙂

    @caschy: Hatte eigentlich gedacht, das du schon einen Artikel bzw. Tuto nachschiebst
    „Wie man eine Windows 10 CLEAN-INSTALL durchführt“ … bringt bestimmt Millionen Klicks, da Microsoft es nicht auf die Reihe bringt :))

    *ps
    Hatte über dieses tolle Tool „Windows 10 kostenlos runterladen“ von Microsoft schon vor Wochen in der Taskleiste hängen und natürlich auch ein kostenloses upgrade reserviert. Aber nix passiert auf allen Rechnern (2xUltrabooks, PC, Acer Switch 11) und es wird auch kein Download bzw. Upgrade angeboten … obwohl HEUTE der große Tag ist :((

  47. Ja er kann ja kein Tutorial schreiben wenn noch nicht einmal bekannt ist wie man ein Clean Install hinbekommt. Hab ich das richtig verstanden dass man auch nicht mit dem alten Key Windows 10 installieren NACHDEM man das Upgrade durchgeführt hat?

  48. Also die offiziellen Win10-FAQ sagen:

    „Kann ich Windows 10 nach dem Upgrade auf meinem Computer neu installieren?

    Ja. Nach dem Upgrade auf Windows 10 über das kostenlose Upgradeangebot ist die Neuinstallation auf demselben Gerät möglich. Ein Product Key für die Reaktivierung auf derselben Hardware ist nicht erforderlich. Wenn Sie eine bedeutende Änderung an Ihrer Hardware vornehmen, müssen Sie möglicherweise den Kundensupport um Hilfe bei der Aktivierung bitten. Sie können ebenfalls Ihr eigenes Installationsmedium, z. B. einen USB-Stick oder eine DVD, erstellen und dieses für ein Upgrade Ihres Geräts bzw. für die Neuinstallation nach dem Upgrade verwenden.“

    [http://www.microsoft.com/de-de/windows/windows-10-faq]

  49. hmm bin im Insider Programm, aber mir wird noch kein Win10 angezeigt.
    Wo bekomme ich nochmal die Setup für Insider her ?

  50. Laut diesem Thread

    https://www.reddit.com/r/Windows10/comments/3ewqf2/activating_windows_10_after_clean_install/

    kann man einfach während des Upgradeprozesses auf „keep nothing“ klicken. Dies scheint gleichwertig mit einer Clean Install zu sein.

    Außerdem wird durch das Upgrade die ein Hash der Hardware-ID bei Microsoft hinterlegt. Nach einmaligem Upgrade ist dann eine Clean Install von ISO möglich, wobei man die Key-Eingabe einfach überspringen kann.

  51. Also das Update von 8.1 Pro auf 10 Pro (Dreamspark Premium Lizenz / eigentlich „nur“ ein 8.0 Key) das bei mir nur eingeschränkt funktioniert:

    Fehlercode: 0xC004F034 / Fehlerbeschreibung: Vom Softwarelizensierungsdienst wurde gemeldet, dass die Lizenz nicht gefunden wurde oder ungültig war.

  52. Wie sieht es eigentlich mit der Kompatibilität von Anti-Viren-Software und Tools wie z.b. TuneUp Utilities (AVG PC TuneUp) aus? Dazu habe ich noch keine Informationen finden können.

  53. @Frostie Hast du es mal mit dem 8.1-Key aus Dreamspark probiert?

  54. @zwergchief:

    bisher nicht, aber der 8.1er Key ist auf meinem Desktop in Gebrauch. Hat es bei dir funktioniert?

  55. @Thomas Polke solche Programme benötigt kein Mensch. 😉

  56. Checkit53 says:

    Also meine Vorgehensweise.

    Komme von Windows 8.1 (64bit) Retail aus MSDNAA.
    Upgrade über im Artikel beschriebenen Downloader durchgeführt. Produkt Key ausgelesen: GENERIC.
    Rückstellen über Windows Boardmittel mit löschen aller Daten. Produkt Key ausgelesen: GENERIC.
    Clean Install über USB, wurde ebenfalls über oben aufgeführtes Tool erstellt. Bei Installation wird nach Produkt Key gefragt, dies kann man überspringen. Installation durchgeführt. Windows ist Retail aktiviert. Über Konsole und Systemeigenschaften geprüft. Kein Ablaufdatum. ProduKey zeigt weiterhin GENERIC.

    Denke mal die Hardware-ID ist hier ausschlaggebend.

  57. Windows 10 Update erzwingen

    Alles im folgenden Verzeichnis löschen: C:\Windows\SoftwareDistribution\Download
    (Optional: Sollte das nicht funktionieren, die Systemzeit um 2 Tage erhöhen und die Internetzeit deaktivieren)
    Windows Update aufrufen
    Eingabeaufforderung öffnen und folgendes eingeben: „wuauclt.exe /updatenow“
    Windows 10 sollte nun durch Windows Update heruntergeladen werden. Falls nicht, einfach nochmal probieren.

    Achtung: Diese Methode funktioniert nur, falls das Update bereits reserviert wurde.

  58. @Frostie Nee, ich sitze auf Arbeit und warte auf den Feierabend 🙁 Gleichzeitig hoffe ich, dass in Dreamspark endlich Win10 auftaucht, sodass mir die Upgradeprobleme am allerwertesten vorbeihuschen 🙂

  59. Also mein Wissensstand zur Clean Install….

    Man muss einmal das Upgrade von Windows 7 oder 8.1 auf Windows 10 machen. Und abwarten bis Windows 10 aktiviert ist. Erst jetzt ist ein Clean Install möglich. Microsoft speichert wohl beim Upgrade irgendwelche Hash Werte des Rechners auf den Aktivierungsservern.

    Wenn man jetzt einen Clean Install macht, einfach die Eingabe des Keys überspringen. Die Aktivierung erfolgt anschließend automatisch aufgrund den auf den Aktivierungsservern vorhandenen Daten.

    Wer seine Hardware wechselt muss beim Clean Install anschließend telefonsich aktivieren.

  60. buah, was hat Parallels 10 denn wieder für ein Problem mit dem Display Driver?!
    Weiss jemand schon was Neues zu dem Thema?

  61. Vorgehensweisen und was bislang nicht funktionierte:

    In meinem konkreten Fall habe ich von Windows 8.1 auf Windows 10 aktualisiert, wie es wohl die meisten von euch machen werden – entweder kommt der Download ja automatisch, alternativ lädt man sich die ISO-Datei runter (Mac-Nutzern wird der ISO-Download angeboten, Windows-Nutzer bekommen das Media Creation-Tool, um ISO oder USB-Stick zu erstellen.

    Was funktioniert: Mit der nackten Windows 10-ISO eine Clean Install durchführen. Hierbei kann man einen Generic Key (TX9XD-98N7V-6WMQ6-BX7FG-H8Q99) für die Installation verwenden. Was allerdings dann bei mir nicht funktionierte, dass ist das Ändern des Schlüssels (Über das Suchfeld einfach mal die App SLUI suchen und ausführen). Wird dort euer alter Key eingegeben, so wird dieser als gesperrt gemeldet.

    Was auch nicht funktionierte – und ich habe einige Installationen in einer virtuellen Umgebung durchgeführt: Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 10. Hierbei wird dann der Windows 8.1 Schlüssel geändert – mit dem kostenlosen Tool ProduKey von NirSoft ließ sich dieser dann auslesen. Diesen Schlüssel habe ich notiert und dann mit der Windows 10-ISO genutzt. Ganz normal installiert, Key eingegeben – und mit meinem Microsoft-Konto angemeldet. Nach vollzogener Clean Install von Windows 10 meldete sich Windows 10 nicht aktiviert und lässt sich auch nicht mit dem neuen Schlüssel aktivieren.

  62. Ist es jetzt möglich Win10 auf der Insider-Version heraus zu installieren? Habe wenig Lust erst auf 7 zurück und von dort auf 10…

  63. @Enfant terrible
    Funktioniert bei mir nicht. Weder das löschen der Dateien noch die System Zeit variante
    Nach dem ich die Dateien gelöscht hatte funktionierte WU gar nicht mehr. Kam immer ein Fehler Code. Musste die Dateien aus dem Papierkorb wieder herstellen

  64. @Andy „Wer seine Hardware wechselt muss beim Clean Install anschließend telefonsich aktivieren.“

    ist ja schön und gut, aber wie will man dann nachweisen das es einmal eine originaler key war? wenn nur der generic key drin steht und die hardware geändert wurde. es deutet für mich daraufhin, das man dann auf der neuen hardware erneut das upgrade durchführen muss.

  65. Hab grade noch keine Möglichkeit zu testen, aber auf Reddit habe ich folgendes gelesen:

    1. Upgrade von 8.1 auf 10 machen (mit eingelogtem MS-Account
    2. Cleaninstall via ISO
    3. MS Account einloggen, das wars.

    Glauben kann ich das auch noch nicht so recht.

    Mir liegt irgend etwas an, dass man damals bei 8.0 in der Registry einen Wert anpassen musste, von wegen Neu-Installation oder Upgrade-Installation. Vorher nahm er den Key auch nicht an. Ich weiß aber nicht mehr, wie das hieß. Vielleicht hilft es ja 🙂

    Ab heute abend bastel ich dann mit 😉

  66. Mist, nachtrag… Beim installieren via ISO die Keyeingabe skippen

  67. @reiga
    Vergiss die Sache mit dem Generic Key. Das ist Mist.

    Du musst nirgends einen Generic Key eingeben. Wenn du einmal das Upgrade durchgeführt hast, ist dein Rechner auf dem Activierungsserver hinterlegt. Wenn du dann einen Hardwarewechsel vornimmst, dann musst du telefonsich Aktiveren und gibtst einfach deinen alten Win7 oder Win 8.1 key telefonsich durch.

  68. @psuch: der MS-Account ist aber scheinbar nicht nötig

  69. Ich würde doch mal schwer davon ausgehen, dass man bei einer Windows 10 Clean Install seinen bisherigen Windows 7/8-Key verwendet. Einen neuen bekommt man schließlich offiziell nicht. Warum auch, man hat ja schon einen…. ?!

  70. @reiga

    So wollte ich es auch machen. Habe mir jetzt ne neue SSD gekauft und wollte darauf frisch Win10 installieren.
    Habe nur auf der alten Win 8.1 von Dreamspark.
    Mal gucken was so passiert.

  71. Was spricht denn gegen den eingebauten Reset, wenn alle hier ein clean install wollen?

  72. Da Windows Update mich ja offensichtlich nicht mag – wo kann man denn ein ISO downloaden?

  73. Bei der Clean-Installation keinen Key eingeben… Das scheint zu funktionieren…

  74. @Maik Lohse

    Funktioniert aber totsicher. Ich habe es gerade selbst erfolgreich durchgeführt. In meinem Post steht auch- Zitat:

    „Achtung: Diese Methode funktioniert nur, falls das Update bereits reserviert wurde.“

    Und genauso habe ich es gemacht. Kommend von Windows 7 Ultimate mit Reservierung auf Windows 10.

  75. Meins ist auch reserviert. Steht ja auch bei Windows Update. Habe im Safe Mode alle Dateien gelöscht, Uhr auf 2.8.15 umgestellt, Internet zeit ausgemacht. Neustart. Windows update aufgerufen und nach der Suche kam wieder „Wir benachrichtigen sie….“

  76. Gleich mal die ISO herunterladen, in der VM und auf dem alten Laptop schauen, was mir dort angeboten wird, zurück lehnen und abwarten.
    Ich riskiere nicht meinen W8.1 Key für die Bedingung, keinen echten Key für Windows 10 zu bekommen, sondern das ganze an eine Hardware ID zu knüpfen, mit der ich letztlich Microsoft auf Gedeih und Verderb ausgeliefert sein werde.
    Dann kaufe ich mir lieber eine Lizenz.

  77. @Maik Lohse

    Genau so war es falsch! Versuch es bitte so ohne den optionalen Punkt.

    Alles im folgenden Verzeichnis löschen: C:\Windows\SoftwareDistribution\Download
    Windows Update aufrufen
    Eingabeaufforderung öffnen und folgendes eingeben: „wuauclt.exe /updatenow“
    Windows 10 sollte nun durch Windows Update heruntergeladen werden. Falls nicht, einfach nochmal probieren.

  78. A) lässt sich nicht alles in dem Ordner löschen, weil in Benutzung o.ä.
    B) wenn ich den Befehl eingebe passiert gar nix

  79. @Elefant terrible

    bei mir hat es bis jetzt auch nicht funktioniert und das updatelogo ist weg 😀

  80. @Maik Lohse: irgendwo stand mal, dass Rechner die nicht die Anforderungen für Win10 erfüllen, erst nach dem 29.07. den Dialog zum Upgraden bekommen. Hilft das vielleicht?

  81. Windows 10 ISO Download-Mirror:

    Windows 10 x32 untached
    Windows 10 x64 untached

    http://down.lange23.de/downloads/?page_id=17

    Windows 10 64x musste ich erneut hochladen. ggf kommt es dadurch da beim Upload kurzzeitig zu Problemen.

  82. Hmm, wenn MS die Hardware-ID prüft und hinterlegt, dann haben sie natürlich auch die Mehrfachnutzung des Keys unterbunden. Diese Rabauken 😉 Für Test-VMs ist das natürlich ein wenig Schade 🙁

  83. Meine Freundin und ich hatten auf zwei Computern vorher Windows 7 und haben im Rahmen des Insiderprogrammes jedes Upgrade von Windows 10 durch gemacht. Ich müsste jetzt noch mal Windows 7 installieren, ein Upgrade durchführen, um dann Windows 10 ‚clean‘ installieren zu können? Wie umständlich ist das denn? Die letzte ‚Preview‘, die RTM sein sollte, lässt sich auf dem Laptop meiner Freundin nicht aktivieren mit der Windows 7 Seriennummer.

  84. mal ne etwas andere Frage: Bei mir wurde schon gestern der Ordner „$Windows.~BT“ angelegt. Wenn ich aber nun (Mittwoch 29.07.15 12:35 Uhr) versuche die „setup.exe“ aufzurufen und Windows auf Windows 10 zu upgraden, dann kommt die Meldung das die „boot.wim“ fehlt. Dachte es sollte heute losgehen. Wieso geht es denn bei mir nicht?

  85. Windows 10 ISO Download Mirror für Caschy Blog:

    Windows 10 x32 untached
    Windows 10 x64 untached

    down .lange23. de/ downloads/?page_id=17

    Windows 10 64x musste ich erneut hochladen. ggf kommt es dadurch da beim Upload kurzzeitig zu Problemen.

  86. Wer Windows 10 reserviert hat, aber (noch) keinen Download angeboten bekommen hat, sollte das Upgrade nicht mit der ISO (über DVD oder USB) ausführen. Stattdessen das Media Creation Tool herunterladen (im Artikel oben steht der Link, funktioniert nur wenn man die Seite von einer bestehenden Windows-Installation aus besucht, andernfalls werden die ISO-Dateien direkt zum Download angeboten) und dort zu Beginn das Upgrade auswählen. Wird das Tool von einer upgradeberechtigten Windows 7/8.1 Installation ausgeführt, dann wird Windows 10 auch automatisch mit dem vorhandenen Key aktiviert, genau wie bei der Installation über die Windows-Flagge in der Benachrichtigungsleiste.

  87. Wenn man dieser Information http://teile.es/136 glauben schenken darf, kann man _nach bereits erfolgtem Upgrade_ von Win 8.1 auf Windows 10 mit seinem Windows 8.1 Key ein Clean Install machen. (nicht mit dem, der aus der 10er ausgelesen wurde)
    Hat das schon jemand ausprobiert? Ich sichere gerade noch ein paar Daten und werde dann berichten.

  88. Keine Ahnung. In der Win10 task leisten App stand auf jeden Fall, dass er alle Anforderungen erfüllt. Würde mich auch wundern wenn nicht ;). Ist ne 2 Jahren alte Gaming Maschine mit top Ausstattung

  89. Achtung: Soweit mir bekannt, sieht die Lizenzsache so aus. Wer sein System mit bspw. einer Windows 8.1 oder 8 Installation updated auf Windows 10, dessen Key verliert für die frühere Version seine Gültigkeit. Nach dem Eingeben und dem Abschließen der Windows 10 Installation handelt es sich laut Microsoft um einen offiziellen WIndows 10 Key, nicht mehr um das, was ihr einst mit eurem PC oder als Systembuilderlizenz oder als Updatelizenz gekauft habt, nämlich Windows 8.1 oder 8! Solltest ihr demnach auf die Idee kommen, die vorhergehende Variante, also Windows 8.1 oder ähnliches auf einem anderen Rechner installieren zu wollen, könnt ihr den einst gekauften Schlüssel nicht mehr nutzen. Denn der gilt nun nur noch für Windows 10. Das scheint der Wermutstropfen angesichts der kostenlosen Update- bzw. Upgradeoption…

  90. Die App in der Taskleiste ist nach dem Löschen der Dateien übrigens weg…. Ist das schlecht?

  91. @Maik Lohse: laut MS ist ein Downgrade jederzeit möglich!

  92. Windows 10 Download Mirror ISO:

    Windows 10 x32 untached
    Windows 10 x64 untached

    Um zum DL Portal zu gelangen einfach auf meinen Namen klicken

  93. @Eimer, wie bitte ein Downgrade? Das wäre das erste System mit Downgrade möglichkeit. Wie soll das technisch funktionieren?

  94. Christian says:

    Bei mir hat es wie folgt wunderbar mit der clean install funktioniert:
    1. Windows 10 64bit deutsch ISO Download
    2. Upgrade über die ISO von Windows 8.1 (ohne MS Account) auf Windows 10
    3. Booten der gebrannten ISO und clean install ausgeführt (Skip bei Seriennummereingabe)
    4. Windows 10 steht bei mir nun in der Systemsteuerung als „Windows is aktiviert“

  95. @SiNus: das ist aber keine neue Nachricht. Da stand schon vor Wochen in den Foren und wurde so von Windows ‚kommuniziert‘

  96. @Christian
    Danke für die Bestätigung. So habe ich den Clean Install weiter oben schon ein paar Mal beschrieben.

  97. Downgrade ist möglich, oder einfach ein vorher erstelltes Backup/Image von Win7/8 zurückspielen. Z.B. auf Lenovo-Notebooks funktioniert auch „One Key Recovery“, dann ist man wieder beim Ursprungssystem.

  98. @Christian @ Steve: Eben getestet, wollte bei mir nicht

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.