Microsoft Windows: ISO-Datei für Windows 7, 8.1 und 10

windows 10Wenn man Zugriff auf ein MSDN-Paket von Microsoft hat, ist es ein Leichtes, sich die aktuelle ISO-Datei zu einem Betriebssystem oder zu Office aus dem Hause Microsoft zu bekommen. Früher sah das noch ganz anders aus und es war unter Umständen mit einigem Aufwand verbunden, sich eine ISO-Datei für  Windows 7, 8.1 oder 10 zu besorgen. Hat man auch bei Microsoft erkannt, denn mittlerweile gibt es nicht nur bessere Möglichkeiten für die Windows 10 Clean Install, auch der Download von Windows 7, 8.1 oder 10 ist vereinfacht worden. Als kleine Alternative vielleicht einmal ein Hinweis auf das portable Microsoft Windows and Office ISO Download Tool, welches es bei Heidoc gibt.

windows

Auf der Seite gab es vor Jahren schon immer die direkten Downloadlinks und jetzt hat man das Ganze eben in ein Tool gepackt. Man findet die einzelnen Versionen vor, es muss nur ausgewählt werden, was man in welcher Sprache und in wie viel Bit haben möchte. Die Downloads kommen nicht aus irgendwelchen Mullu Mullu-Quellen, stattdessen wird der Server von Microsoft angefragt. Neben den Release-Versionen von Windows kann man sich auch die Insider-Build herunterladen und auch Office ist als Version 2007 und 2010 zu haben. Sicherlich ein Tool, welches man im Hinterkopf behalten darf.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Ich würde mich ja über eine AiO von Windows 7/8.1/10 freuen – quasi alles auf einer DVD, wobei 64-Bit völlig reichen. Gibt’s da eventuell irgend eine Möglichkeit? 🙂

  2. Tobias Wendorff says:

    Das Gleiche ist auch über ein Javascript möglich. Schade, jetzt wo das „Mainstream“ wird, wird Microsoft die Möglichkeit bald auch noch abschalten 🙁

  3. Das Media Creation Tool (aus dem zweiten Link), lädt es Windows 8.1 mit allen Updates runter oder muss ich nach Neuinstallation wieder stundenlang Updates runterladen und installieren?

  4. Thomas Baumann says:

    @Bloern ja, hab ich mir mal selber gemacht. 18 Editionen von Win7 auf einer DVD incl. allen Updates (brauchste dann aber DoubleLayer für).

    Das Win7 SP1 was man aus dem ex Technet bekommt ist für’s Sitzorgan, da funktioniert die Updatesuche nicht richtig (dauert Ewigkeiten – länger als 8 Stunden). Da ist die Integrierung von Updates Pflicht. Und ich wage stark zu bezweifeln dass das Win7 was man sich da laden kann ein Anderes (funktionierendes) ist…

  5. Also, wenn die das schon anbieten, dann sollten die es schon inklusive aller Updates anbieten. Habe vorgestern ein MSDN iso auf mein Thinkpad neu installiert und muss @Thomas Baumann recht geben. 3 Stunden oder so hat es gedauert bis überhaupt was angezeigt wird. Dann über 250 Updates. Das kannst doch net sein.

  6. Tobias Wendorff says:

    @Thomas Baumann @leachimus Dafür gibt’s doch eine Community, welche die Unzulänglichkeiten von Microsoft wieder ausbügelt. Ich habe aufgehört, mich darüber aufzuregen – man kann ja eh nichts dagegen machen. Updates slipstreamen oder Updatepack einspielen. Fertig.

  7. keine Ahnung was die leute für ein problem haben. zu jedem großen update seit win8 stellt Microsoft die iso Dateien oder für den stick bereit. mit den jeweiligen updates. das letzte ist 1511. die letzte neuinstallation bei einem rechner(2013) hat knapp 30 min gedauert.
    Früher gab es halt die service packs die man mir runterladen konnte.

  8. Tobias Wendorff says:

    @mini: Viele größere Firmen sind erst vor kurzem auf Windows 7 umgestiegen und es gibt täglich neue Ausschreibungen dazu. Wäre das Pseudo-SP2 nicht vor kurzem rausgekommen, hättest du die Einrichtungszeit (und somit die Kosten) verdoppeln können 🙂

  9. Thomas Baumann says:

    @Tobias Wendorff Updatepack bringt nix, muss geslipstreamt werden. Die haben in ihrem Win7 SP1 Release Windows Updates versaut. Nur durch Updates ist das nach meinen Erfahrungen nicht lösbar.

    Bei Win 8.1 und 10 (wo ist eigentlich 8.0 hin?) da ist das gröbste an Updates bereits integriert. Die 2 kann man sich ja auch schon lange direkt von MS ziehen. Dass das auch mit 7 geht war mir neu.

  10. Tobias Wendorff says:

    @Thomas Baumann Ich frage mich, ob man bei Windows 10 noch wirklich von Update sprechen kann. Die Dateien sind zwischen 680 MB und 2.8 GB groß – die tauschen fast das halbe OS aus 🙂

  11. Thomas Baumann says:

    @Tobias Wendorff Dann schmeiß mal n Blick auf Office 2010 Pro+ (nicht möglich es zu Slipstreamen). Programm selbst: 1,48 GB. Updates: 1,89 GB

  12. Auf welchem Patch-Level ist denn nun die neueste ISO? Es heißt doch, dass Microsoft immer wieder die ISOs kumulativ aktualisiert, damit man nach der Installation nicht mehr so viele Updates braucht?

  13. Die Win7 iso sind seit dem letzten Servicepack (und dem fix kurz danach) nicht mehr erneuert worden und werden es wohl auch nicht mehr.
    Win 8.0 wird nicht mehr unterstützt, die Links sind wohl verschwunden.

    Um die Updatesuche bei Win7 auf normalen Zeitbedarf zurechtzustutzen folgende Seite anschauen bzw nach Patchday auf Aktualisierung warten:
    http://wu.krelay.de/

  14. Sorry, meine Frage bezog sich auf den Update-Stand der aktuellen Win 10 ISO.

  15. Ich hatte vor ein paar Tagen das Win7 SP1 aus dieser Quelle auf einem alten Thinkpad X installiert. Irgendwas mit 250 Updates wurde dann beim Runterfahren installiert. Nach einem Tag kam dann die Meldung „Fehler bei der Updateinstallation, wird rückgängig gemacht“. Das hat dann nochmal einen Tag gedauert 😀 . Jetzt rennt er halt 1a auf Linux Mint.

  16. Wie wäre denn das (offizielle) Szenario, ein upgedates Windows 10 (von 7 upgedated) „clean“ mit Windows 10 neu zu installieren? Woher bekomme ich den Key? Oder benötige ich den garnicht?

  17. Grimmy1st says:

    Mal ne Frage zu der Clean install Variante von Win 7 zu 10: kann man auch nach dem 29. Juli Win 10 installieren und mit dem VORHER generierten GenuineTicket.xml aktivieren oder muss auch die Aktivierung innerhalb des Zeitraums bis 29.7. liegen?

  18. @darky

    So wie ich es verstanden habe, kann man bei den aktuellen Windows 10 builds bei der Installation auch den Windows 7 Key eingeben oder es schnappt sich den Key aus dem UEFI-Bios. Ansonsten kann man ja auch mit dem „Diesen PC zurücksetzen“ aus den Einstellungen den PC wieder frisch machen.

  19. @Bjørn Max Wagener
    Statt DVD empfehle ich einen USB Stick mit ausreichend Platz. Im Netz gibt es ausreichend gute Anleitungen für eine AiO Lösung. Hatte da selbst schon mal geschaut. Genutzt habe ich die Möglichkeiten dann aber nicht, weil ich nicht extra drölfzig Windows Versionen brauche.

  20. @Denniss
    Danke für den Link, endlich hat auf einem „alten PC“ das Update funktioniert.
    (sämtliche andere Versuche/Hotfix-Tools usw. waren vergeblich)

  21. Leider fehlen halt die Updates. Habe mir selber mit nlite ein USB Stick mit Updates gemacht, Dazu noch WSUS Offline. Zb für die ganzen .NET Updates.

    Die Updates Pack von Winfuture oder PC Welt sind bei mir immer stehen geblieben. Das war aber schon immer so bei mir. Die waren für mich nie brauchbar.

    Man merkt es auch das die Packs extrem langsam sind. Im ggs zu WSUS Offline.

  22. Man kann auch einfach alle ISOs auf einen http://www.easy2boot.com/ Stick packen. Kostet zwar eine Menge Platz, aber lieber 20€ für einen grossen Stick als 10h Images neu einpacken.

  23. kann man auch nach dem 29. Juli Win 10 installieren und mit dem VORHER generierten GenuineTicket.xml aktivieren oder muss auch die Aktivierung innerhalb des Zeitraums bis 29.7. liegen? Finde dazu keine Infos

  24. @Grimm1st:
    Du wirst dazu auch keine Info finden, denn es kann keiner ausprobieren! 😉 Und M$ selber sagt dazu nur, dass das kostenlose Upgrade am 29.7.16 endet. Ich gehe mal davon aus, dass Du bist spätestens zu dem Zeitpunkt Windows 10 aktiviert haben musst und es danach nicht mehr funktionieren wird.

  25. Thomas Baumann says:

    @Grimm1st, @skyteddy

    Windows 7 soll man auch nach dem Update noch mit dem Key installieren können.
    Ich hatte mal nachgefragt. Siehe:
    https://twitter.com/MicrosoftHilft/status/740187306779410432

    Alternativ (oder zur Sicherheit) kannst du dir die Aktivierungs Tokens auch sichern und bei Bedarf wieder herstellen:
    http://joshcellsoftwares.com/products/advancedtokensmanager/
    Bevor wer was falsches denkt: Nein, das ist nicht illegal. Das Tool sichert nur die Aktivierungsdaten von *diesem* System, dafür muss es bereits aktiviert sein – und stellt es wieder her, aber auch nur auf *diesem* System. Es ist kein Aktivator in dem Sinne.

  26. @Thomas:
    Ich weiß nicht, was Du mir damit sagen willst?! Fakt ist, Du darfst den Key entweder für eine Windows 7 (Neu-)Installation benutzen oder für eine Windows 10-Installation. Ob ein heute gesicherter Windows 10-Token auch wieder beispielsweise in 3 Monaten bei einer Windows 10-Installation funktioniert, kann Dir heute noch keiner sagen. Das ist alles graue Theorie. Und wie Du ja schreibst, es ist kein Aktivator!

    Und Microsoft hat gestern auch nochmal betont, dass eine kostenloser Upgrade auf Windows 10 nur bis 29.07.2016 möglich ist und man mit einem Windows 7/8/8.1-Key bis dann Windows 10 aktivieren kann. Danach geht das nicht mehr.

  27. Windows 10 ISO’s zum download, wurde hier schon mal beschrieben wo die runtergeladen werden können.
    http://www.computerfuzzy.de/windows-10-iso-downloads/

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.