Microsoft Windows 8 Pre-Beta im Video

Es ist kein Geheimnis, dass Windows 8 auf der CES zu den gefragtesten Themen gehört. Man hat das Gefühl, als ob eine ganze Branche es nicht abwarten kann, bis die finale Version vielleicht schon Ende 2012 erscheint. Gerade den Herstellern von Tablets scheint am System gelegen zu sein, sonst hätten wir nicht so viele Geräte gesehen, die mit dem Betriebsystem aus dem Hause Microsoft laufen.

Die Jungs von Neowin waren auf der CES und haben ein schickes Video gemacht, welches noch einmal die bekannten Features zeigt, aber auch die neuen nicht vergisst – zum Beispiel Windows Music und die Mausgesten.

Ich selber bin gespannt, wie sich Windows 8 auf einem richtigen Tablet so anfühlt, das von mir bereits getestete Slate mit Windows 8 machte nicht wirklich Spaß, was aber eher an den Maßen des Slates lag.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

13 Kommentare

  1. Mit Windows 8 ist Windows für mich entgültig Tot Win 7 War noch sehr gut, doch 8 geht garnicht.

    Lerne gerade die Vorzüge von Ubuntu 11.10 kennen, was sehr viele features der besten betriebssystemen enthält, auch mobile systeme, und so für mich zum besten system imo ist.

  2. Wo er Recht hat, hat er Recht, der Toby, zumindest was Ubuntu angeht.

  3. Ich finde Win 8 auf einem Tablet sehr gut, aber nicht auf dem PC und bleibe noch bei Win 7. Natürlich werde ich die Beta und die Final von Win 8 testen, glaube aber nicht daran, dass ich es nutzen werde.

  4. @Toby: Wie heißt es, Reisende soll man nicht aufhalten.
    Ich befürchte aber ehr, du hast „Windows 8“ nicht verstanden.
    Nah dann viel Spaß mit Ubuntu.

  5. Ich finde Windows 8 Klasse!
    Man hat zum einen die neue Oberfläche und die Metro-Styled Apps die ich besonders für Tablets sehr schätzen werde, aber auch den normalen Desktop aus Win7…
    Microsoft hat damit den richtigen Schritt gemacht, denn neue Tablets sind immer mehr wie kleine PC´s…der alte Desktop wird immer mehr in den Hintergrund rücken was den täglichen Gebrauch angeht…Windows 8 ist sehr benutzerfreundlich und intuitiv, das Fēngshuǐ stimmt auch 😀

    Außerdem finde ich es Klasse wie sehr Microsoft auf seine Kunden hört, es gibt offene Betas , und man kann alles Testen und und und…

    Mein nächstes Gadget wird ein Windows 8 Tablet 😉

  6. habe die dev preview drauf und muss sagen: so einen mist hab ich nicht mal von M$ erwartet. Die einzige Neuerung besteht aus neuem Login Screen und den unterirdisch hässlichen Kacheln. Alles andere ist exakt gleich geblieben. Man muss es sich wie ein win7 mit einem „Aufsatz“ vorstellen, mehr ist es nicht – mehr „kann“ es nicht.

  7. Boah Leute. Die Version gibt es noch gar nicht als finale. Von daher kann man sich kein wirkliches Urteil bilden. Das ist genauso bescheuert von einem Trailer auf den kompletten Film zu schliessen. Neenee… ich bedauere Euch echt.

  8. Engländer says:

    Das wovon ich schon seit es dem Ipad gibt geträumt habe.
    Endlich werden Laptop und Tablet in einem verbunden und haben das selbe OS.
    Ich fühle mich auf Windows wohl und will es auf meinem Tablet benutzen wie ich es auf meinem Notebook nutze.

    Ich kann kaum darauf warten!

  9. soll der kram auf den tablets verschwinden, mein pc bleibt verschont. microsoft sollte erst einmal ein sicheres und stabiles betriebsystem bringen und nicht mit heisser nadel getricken schicki-micki in immer kürzeren abständen kohle abzuziehen. statt per sp wie gehabt, gleich neues bs und ich schwöre euch, die arbeiten daran den verbraucher zu zwingen, vielleicht gelten bald die lizenzen nur noch ein jahr…

  10. Ach Hansi, ich verzichte jetzt darauf Dieter Nuhr zu zitieren.
    Aber dennoch, erkläre doch bitte mal, was an Windows „instabil“ ist und war du mit „sicherer“ meinst.
    Andere Systeme sind per so nicht sicherer als Windows.
    Nur werden hier Lücken weniger ausgenutzt, das mag auch an der Verbreitung liegen. Und außerdem sind es wohl ehr die Windows Anwender, die auf alles klicken, was nicht bei drei auf dem Baum ist oder sie installieren sich ein vermeintliches „Tuningtool“ nach dem anderen.
    Ein Artikel den ich vor längerer Zeit gelesen habe, berichtete übrigens, dass Android sicherheitstechnisch eine Katastrophe sein soll.

  11. Commments durchgelesen > ^^

  12. Ich sehe Windows 8 mit sehr gemischten Gefühlen entgegen. Die Preview habe ich eine Weile getestet und bin mit der Oberfläche überhaupt nicht zufreiden. Zumindest für Maus- und Tastatureinsatz bedeutet die neue Oberfläche der Preview für mich deutliche Nachteile. Wobei der einzig sinnvolle Schritt wäre, den kompletten Metro-Kram auf Desktop-PCs auszuschalten. Hoffentlich wird es in der Final eine entsprechende Möglichkeit geben.
    Völlig anders könnte das auf einem Tablet aussehen, wo ich mir das Arbeiten mit der Metro-Oberfläche zumindest als angenehm vorstellen kann. Auch wenn mir Android rein optisch wesentlich besser gefällt (nutze es auf einem Transformer).

    Auf jeden Fall ist Windows 8 einen weitern Blick wert, wenn es denn dann auf Tablets erhältlich ist. Ich denke, gerade was die Integration in die heimische (Windows-)Umgebung angeht, dass es sehr viele Vorteile gegenüber Android haben wird.

    Zu den beiden Videos: leider konnte ich mir nicht mehr als die ersten 3 Minuten anschauen, dann wurde mir ob der Kameraführung regelrecht schlecht. Sieht aus, als hätte das ein Kleinkind mit dem Handy aufgenommen. Also wirklich, da ist extra ein schöner großer Screen, auf dem man alles sehen könnte, und dann fuchtelt der mit seiner Kamera die ganze Zeit vor dem Tablet rum und versucht verzweifelt, das dortige Bild aus einer unmöglichen Perspektive aufzunehmen. Sieht beinahe aus, als wäre das heimlich gefilmt worden. Schade, dann die Präsentation war sicherlich sehenswert.