Microsoft veröffentlicht Windows 11 Insider Preview Build 25163

Microsoft hat mit der Verteilung der aktuellen Windows 11 Insider Preview Build mit der Versionsnummer 25163 begonnen. Neben allerhand Fehlerkorrekturen und Verbesserungen sind dieses Mal auch ein paar neue Funktionen plus ein Update für den Microsoft Store zu vermelden. Neu, beziehungsweise wieder da, ist ein Feature für die Taskleiste, womit eine Art Überlaufzustand erstellt wird, wenn die Taskleiste mal zu voll sein sollte. Alle Apps, die dann quasi zu viel wären, werden da drin dann aufgelistet.

Ebenfalls verbessert worden ist das Nearby-Sharing, also die Erkennung von Geräten zur Freigabe von Daten „in der Nähe“. Fortan wird UDP gemeinsam mit Bluetooth zur Erkennung verwendet, weshalb sich auch Desktop-PCs und mehr darüber finden lassen sollen. Lokale Dateien lassen sich über das integrierte Windows-Freigabefenster ab sofort auch zu OneDrive hochladen und von dort zusammen mit Zugriffssteuerungsoptionen weiter teilen. Die vollständige Liste aller behobenen Fehler und Verbesserungen, etc. findet ihr im Beitrag von Microsoft.

Angebot
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte |...
  • Mit bis zu 5 anderen Personen teilen
  • Premium-Office-Apps: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wie war es denn bisher wenn die Taskleiste zu voll war?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.