Microsoft veröffentlicht Timeline-Erweiterung für Google Chrome

Microsoft hat für den Browser Google Chrome eine Erweiterung namens „Web Activities“ veröffentlicht, welche die Timeline aus Windows 10 mit dem Browser verknüpft. Was das Feature generell so macht, haben wir auch an dieser Stelle beschrieben. Wie sonst direkt in Microsoft Edge, so sorgt die Extension unter Chrome dafür, dass sich die Aktivitäten im Browser mit der Timeline synchronisieren.

Das soll es euch im Kern einfacher machen, bisherige Aktivitäten wieder aufzunehmen und einen Überblick über Inhalte zu erhalten, die ihr zuletzt angesteuert hattet. Beziehen könnt ihr die offizielle Erweiterung von Microsoft bereits über den Chrome Web Store. Zur Nutzung benötigt ihr natürlich ein Microsoft-Konto. Laut den Redmondern hätten viele Insider die Timeline-Unterstützung in Chrome gefordert. Nun habe man dem Wunsch nachgegeben.

Viel anpassen könnt ihr in der Erweiterung nicht, denn man hat alles möglichst simpel gehalten. Ihr installiert die Extension, loggt euch in euer Microsoft-Konto ein und dann wird automatisch synchronisiert. In Zukunft wolle man Timeline-Unterstützung noch für weitere Apps nachreichen. Die neue Chrome-Erweiterung synchronisiert sich dabei auch mit Timeline für Android, das im Microsoft Launcher integriert ist.

Interesse an der Erweiterung? Ihr könnt sie kostenlos im Chrome Web Store herunterladen. Unten findet ihr den Link!

Web Activities
Web Activities
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Der Browser selbst wird doch garnicht ersetzt, sondern nur die Engine oder?

  2. Der Link scheint nicht mehr zu funktionieren. Die Seite kann nicht aufgerufen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.