Anzeige

Microsoft veröffentlicht Import-Tool: Evernote-Inhalte in OneNote importieren

artikel_onenoteNotizen verfassen. Kann man so ziemlich mit 1000 Apps machen. Von einfach bis komplex ist wohl alles dabei. Oftmals als eierlegende Wollmilchsau bezeichnet: Evernote. Der Dienst, der viel mit Apps außerhalb der Evernote-Blase experimentiert hat, muss sich neu erfinden. Man munkelt, dass es Probleme mit dem Geschäftsmodell gibt. Davon ab: das Tool ist einfach große klasse, sofern man denn einen Anwendungsbereich für sich gefunden hat. Auf der anderen Seite gibt es auch noch OneNote von Microsoft. Damals noch mit kruder Free- und Premiumregelung, ist OneNote heute kostenloser Begleiter vieler Nutzer, die ich kenne. OneNote und Evernote sind Wettbewerber und heute hat Microsoft einen Schritt gemacht, Nutzer von Evernote zu bekommen. Die geheime Zutat heißt Import-Tool. Raus von Evernote – rein in OneNote. Zuerst einmal für die Nutzer von Windows. Ihr habt über diesen Schritt schon einmal nachgedacht? Dann testet das doch einmal aus und verratet mir, ob der Import gut gelaufen ist.

onenote

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Jetzt funktioniert der Import. Hatte wohl damit zu tun, dass ich eine alte OneNote-Version hatte.

  2. FriedeFreudeEierkuchen says:

    @Ernstl: ich nutze noch ein GNOTE der ersten Generation. Du schreibst erst von der Handschrift, dann vom zusammen wachsen der Plattformen. Kannst du nochmal erklären, was du in Bezug auf Handschrift meinst? Kann OneNote Handschrift besser verarbeiten? Den Bezug auf Plattform verstehe ich nicht ganz: Evernote ist doch auch Multi-Plattform?

    An alle ON Nutzer: gibt es einen vernünftigen Webclipper für ON? Kann der auch wie Evernote automatisch nur bestimmte Teile einer Webseite („nur Artikel“) übernehmen? Das funktioniert bei Evernote super, so dass man nicht die ganzen Menüs, Werbespalten etc mit in der Notiz hat.
    Wie gut kann man in ON taggen (geht das überhaupt?).
    Gibt es Tools, mit denen man Inhalte auch wieder aus ON raus bekommt?

    Ich habe Evernote Premium seit mehreren Jahren und inzwischen ist es zum zentralen Gedächtnis geworden. Wenn ein Tool so wichtig ist, dann muss es immer auch einen „Plan B“ geben, der einem den Umzug der Inhalte erlaubt.

  3. @FriedeFreudeEierkuchen:
    Ja es gibt einen, dieser ist anscheinend seit kurzen ein Addon im FF: Einfach mal hier schauen: https://www.onenote.com/clipper

  4. FriedeFreudeEierkuchen says:

    @Ojemine: danke für den Hinweis. Leider sieht man nicht arg viel auf der Microsoft Seite. Zumindest die „nur Artikel“ Funktionen haben sie auch. Ob ich dann aber gleich aus dem Clipper meine Inhalte taggen kann, konnte ich nicht herausfinden.

    Was mir noch pro Evernote einfällt: Ich kann unter Android aus unzähligen Anwendungen heraus Inhalte direkt nach Evernote senden. Geht das mit OneNote auch?

  5. wwwindisch says:

    Nach den ganzen ON vs. EN Diskussionen möchte ich nach Ebi ebenfalls Bezug auf die ursprüngliche Frage nehmen:
    Der Import funktionierte bei mir eher mäßig. Das Tool scheint insbesondere Probleme mit großen eingebetteten Dateien (Bilder mit einigen MB oder PDF-Dateien mit > 10 MB) zu haben. Entsprechende Notizen wurden einfach nicht importiert: „We couldn’t import the following notes because An unexpected error was encountered. Please try again later. Try copy and pasting them into OneNote manually.“
    Der Rest lief sauber durch.
    Nervig ist ferner, dass offenbar ausschließlich in die Cloud auf OneDrive exportiert werden kann und nicht in lokale Notizbücher.

    Fazit: Das Tool firmiert als „Preview“. Dementsprechend funktioniert es auch: Es ist schon einigermaßen brauchbar, aber noch nicht ganz ausgereift.

  6. @FriedeFreudeEierkuchen: Das Thema Tagging wird glaube ich in OneNote anders behandelt. Du kast zwar Kategorien zuweisen (Aufgabe, Wichtig etc.) aber ich glaube in Evernote wird dies anders behandelt.

  7. In OneNote gehen keine frei definierbaren Tags? Die Verschlagwortung von Notizen ist für mich essentiell.

  8. Das Import-Tool funktioniert bei mir nicht. Error Code: 101.

  9. Bilder von Evernote Notizen werden nur importiert, wenn die Notizen zusätzlich auch einen Text enthalten. Bei Notizen, die nur Bilder enthalten, jedoch keinen Text, fehlen die Bilder nach dem Import komplett!
    Lösung: Entweder zu allen Bildern einen zusätzlichen Text hinzufügen (z. B. unterhalb) oder bei Evernote bleiben!

  10. Reiner Wadel says:

    Alle Dateien wurden importiert, werden aber in onenote nicht angezeigt. Was nun????

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.