Microsoft verkauft 1 Million Xbox One innerhalb von 24 Stunden

Was Sony kann, kann Microsoft auch: 1 Millionen NextGen-Konsolen in 24 Stunden verkaufen. Laut Microsoft bedeutet dieser Verkaufsstart eine neue Bestmarke. Man sei dankbar über die Freude der Xbox-Fans auf der Ganzen Welt, sagte Yusuf Mehdi, Corporate Vice President für Marketing und Strategie.

6011.Xbox-One-Launch_First-Consoles_168F76F1

[werbung]

Bei den meisten Händlern sei die Konsole mittlerweile ausverkauft, wie man weiter mitteilt. Microsoft arbeite daran, die Bestände wieder aufzufüllen. Auch Zahlen zu Spielen konnte man nennen, mehr als 60 Millionen Zombies sind in Dead Rising 3 getötet, mehr als 3,6 Millionen Meilen bei Forza Motorsport gefahren und mehr als 8,5 Millionen Feinde in Ryse: Son of Rome getötet worden.

Während die Xbox One parallel in mehreren Ländern startete, konnte man im Hause Sony alleine in den USA und Kanada 1 Million Geräte in 24 Stunden absetzen. Beide Konsolen sorgten bei einigen Benutzern für Probleme. Es häuften sich Nutzerberichte, dass eine neu erworbene PlayStation 4 nicht läuft, sich teilweise nicht einmal einschalten lässt und die Xbox One soll vereinzelt Laufwerksfehler haben. Bei euch Lesern liegt in einer Umfrage übrigens die PlayStation 4 ganz weit vorne.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. liebster caschy, ggf. solltest du deine news dahingehend berichtigen, das sony binnen 24 stunden 1 million einheiten in den usa und canada verkauft hat und microsoft mit der xbox one, weltweit in (13 ländern) nur 1 million absetzen konnte.

  2. @Mario: Lies doch einfach mal bitte richtig. Steht doch drin: „Während die Xbox One parallel in mehreren Ländern startete, konnte man im Hause Sony alleine in den USA und Kanada 1 Million Geräte in 24 Stunden absetzen.“

    Bitte. Danke.

  3. ich sehe bisher noch keinen grund mir eine von beiden konsolen zu kaufen. die auswahl an spielen ist nicht nut klein, sondern auch nicht besonders gut. alte spiele kann ich nicht darauf spielen und viele must have titel kommen auch noch für die vorgänger raus.

    ich werde warten bis es den wirklichen kaufgrund für eine der beiden konsolen gibt. bisher ist bei mir auch die ps4 vorne, aber ich denke, dass früher oder später eher die xbox das rennen machen wird. auch wenn in dem gehäuse der xbox so viel leerraum ist, dass man ein baby darin verstecken könnte, scheint der cpu kühler deutlich leistungsstärker zu sein. vll kommt da ja ein feines overclocking in 1, 2 jahren bei rum.

    auf jeden fall verstehe ich nicht wie konsolen, die die nächsten 7 jahre halten sollen, jetzt schon probleme haben titel wie bf4 in full hd wiederzugeben, wo sogar 4k schon vor der tür steht. deshalb sind bisher beide konsolen eher ein flopp. mal sehen was noch kommt.

  4. Was ist das hier? Der Pro Xbox One Blog. Der ganze Konsolenkrieg ist mir ja am Ende egal, aber ständig nur geschönte Meldungen zur Xbox One zu lesen, nervt mich hier gerade ganz schön.

  5. Tatsächlich fehlen im Moment noch die Kaufgründe (= Games) bei beiden Konsolen. So richtiger „Kaufrausch“ möchte bei mir nicht aufkommen.

  6. Die einzig wahre Konsole ist der PC 😉

  7. @Peter: watt? 😀 Sorry, lächerlich.

  8. @Timon Sabolowitsch

    Den PC als Konsole zu bezeichnen ist schon ein Affront 😛

    Ich werde mir Anfang nächsten Jahres tatsächlich eine Konsole zulegen – aber keine von den neuen „Next Gen“-Teilen, die mit Kinderkrankheiten behaftet sind und kaum Spiele bieten. Ich greif da lieber auf eine Playstation 3 zurück. Die 4er kann ich mir in ein paar Jahren (wenn sie dann ohnehin günstiger ist und mehr Spiele im Angebot hat) nachkaufen.

  9. Ich hab die one seit gestern und bin total happy damit.

  10. vllt in 13 ländern, aber es gibt sowas das nennt man Produktionskapazität.
    Und wenn du in den USA ein par Blogs durchliest, dann sieht man das sehr viele Leute keine bekommen haben und deswegen verärgert sind 🙂

  11. Geile Sache mit dem ganzen Cloud-Mist lassen sich die Massen nun noch mit mehr unwichtigen Nachrichten füttern. „…8,5 Millionen Feinde in Ryse getötet“ – WTF wen bockt der Scheiss? Sind das wirklich Daten, die erhoben werden müssen, weil man so das Web 2.0 und den ganzen Social-Gaming-Bereich definiert hat? Das soll ernsthaft ein Grund sein, warum ich nextgen nicht offline nutzen kann? Also zahle ich Konsole + Spiel + Internet und mit meinen Daten, was ich wann wielange schaue/spiele und das mit live-Schaltung zu denen? 1 Millionen Schwachmaten, die statt 60€ für Ryse zu bezahlen, das Geld lieber mal spenden würden. Hauptsache man landet auf einem Bild, dass durch die Presse geht, wie man eine XBONE hochhält, als ob es das wichtigste auf der Welt wäre.

    Denen gehört ins Gesicht getreten. Kauft euch bitte einen PC. Besser noch kauft euch garnichts. Lest Bücher.

    /troll

  12. Als Vertriebsberatungsunternehmen kann man nur den Hut ziehen, vor so einer Leistung. Ich denke solche Verkaufserfolge schaffen nur absolute Top-Marken. Microsoft, Apple, Mercedes, etc. zum Beispiel. Erfolgreiche Marken begeistern und schaffen dann solche Erfolge. TOP!

  13. Bücher lesen ist gut.
    In’s Gesicht treten, wie es der /troll vorschlägt, ist nicht gut.
    Den Hut ziehen, ob das sinnvoll ist … ?

  14. Was erwartet man vom durch Werbung manipulierten Konsummenschen… aber jeder soll glücklich werden… dier ard hatte dazu gerade ihre themenwoche 😉

  15. Björn (Essen) says:

    @Peter Hm, Trolle wie Dich soll man ja eigentlich nicht füttern aber
    dennoch :

    Ich hab bisher nix davon gemerkt, dass Cachy irgendwie
    pro X-Box voreingenommen sei oder Meldungen zur X-Box
    irgendwie schön. Wenn Du sowas behauptest wären Argumente
    nicht schlecht.

  16. [Ironie] Eine Million Kunden, die sich freiwillig ausspionieren lassen und dafür auch noch Geld ausgeben… Na da hat die NSA ja wohl eins ihrer Ziele erreicht… [/Ironie]

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.