Microsoft testet neues Menü für Webdienste

Microsofts testet in den Webdiensten des Unternehmens derzeit eine neue Visualisierung. Konnte man beispielsweise bislang über ein Ausklappmenü neben dem Schriftzug Outlook.com das dahinterliegende Menü und somit andere Dienste schnell erreichen, so möchte Microsoft das Ganze nun etwas besser visualisieren. So sieht das neue Menü, welches temporär für einige Nutzer sichtbar war, aktuell aus:

unnamed

Microsoft visualisiert nun besser ein Menü am linken Rand, welches sich über Dienstegrenzen hinweg zieht. Bislang scheint man dieses aber nicht für alle Nutzer ausgespielt zu haben, ich persönlich habe noch das alte Menü, welches noch alle verfügbaren Dienste meines Accounts in einer Reihe bündelt. (danke Holger!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ist das jetzt irgendwie besser oder schlechter als vorher?

    Selbst bei 800×600 Auflösung bekommt man doch eigentlich das gesamte Band in der Breite abgebildet.

  2. Alter Falter, welcher Trottel denkt sich sowas aus. Bei den Farben bekommt man Krebs. Das kann ein 2 Jähriges Kind BESSER.

    Die viereckigen einfarbigen Kästchen bieten auch 0.0 Mehrwert.

  3. Die sollten lieber mal alte Krankheiten fixen:
    – Hinzufügen von Kontaktbildern per Web
    – Übernahme der Kategorien aus dem Outlook-Kalender nach Outlook.com

  4. Sieht jetzt aus wie das iCloud Menu. Das ist ganz nützlich um schnell zwischen Mail, Kalender etc zu wechseln.

  5. sieht genau so aus wie unter google :[

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.