Microsoft Teams: Nun auch als kostenlose Version verfügbar

Wie es bereits Ende Februar vermutet wurde, hat Microsoft für seine noch recht junge Kollaborationslösung Teams nun eine kostenlose Version veröffentlicht, die für Teams von bis zu 300 Mitarbeitern gedacht ist. Microsoft Teams bietet Chats, einen Teamwork-Hub, Anpassbarkeit und all jenes, was man benötigt, um miteinander zu arbeiten.

Die kostenlose Version kann weltweit genutzt werden und wurde in 40 Sprachen übersetzt, natürlich findet ihr dort auch eine entsprechende deutsche Version 😉  Folgende Funktionen stehen euch dabei völlig kostenfrei zur Verfügung:

  • Unlimited chat messages and search.
  • Built-in audio and video calling for individuals, groups, and full team meetups.
  • 10 GB of team file storage plus additional 2 GB per person for personal storage.
  • Integrated, real-time content creation with Office Online apps, including built-in Word, Excel, PowerPoint, and OneNote.
  • Unlimited app integrations with 140+ business apps to choose from—including Adobe, Evernote, and Trello.
  • Ability to communicate and collaborate with anyone inside or outside your organization, backed by Microsoft’s secure, global infrastructure.

Natürlich soll euch die kostenlose Version auch davon überzeugen, möglicherweise zur kostenpflichtigen Microsoft 365-Version von Teams zu greifen, die dann zusätzlich zu den in der Free-Version enthaltenen Funktionen noch einige weitere Features bietet, wie mehr verfügbarer Speicher und die Tatsache, dass man das Tool ungeachtet der Mitarbeiteranzahl nutzen kann.

via Microsoft 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Benutzen auf der Arbeit Slack. Aber von der Lösung bin ich nicht ganz so überzeugt. Ist Teams besser?

    • @ronnie: Meiner Meinung nach nicht, dafür ist Teams noch zu unreif. Es fehlen noch zu viele Optionen, das Interface ist oftmals „anstrengend“ und nicht sonderlich nutzerfreundlich (außerdem sehr „verschwenderisch“ was den Platz angeht), und gerade im Umfeld der Softwareentwicklung ärgert man sich schnell: Code Snippets pasten führt erst nach mehreren Versuchen zum gewünschten Ergebnis, Nachrichten haben eine viel zu kleine maximale Länge, etc.)
      Microsoft arbeitet fleißig daran, die Erfahrung im Umgang mit Teams zu verbessern, aber sie sind noch lange nicht an der (imho) konsistenten und intuitiven Bedienung und dem Featureumfang von Slack angelangt.

      (Hintergrund: Ich arbeite seit ca. 2-3 Monaten täglich mit Teams, und wünschte mir (als Programmierer) oft, Slack zu haben.)

    • Ich kann Teams nur empfehlen.
      Hatten slack bei meinem alten Arbeitgeber, das war auch okay. Also beide Produkte haben ihre Vorteile.

      Ich bin eben durch und durch ein Microsofti, daher dann eben Teams.
      Gerade die Integration in andere Microsoft 356 Produkte, also Sharepoint, Office, Outlook usw funktioniert eben echt Super.
      Aber auch Dritthersteller haben mittlerweile Produkte dafür, als Beispiel Polly für Umfragen.

    • Ich kann zu Slack nichts sagen, nutzen auf der Arbeit Teams, und bin überzeugt davon.
      Hab mir jetzt privat das kostenfreie Teams angelegt, mal schauen was da so im Familien- und Freundeskreis so machbar ist 😉

    • Wir stellen gerade von Slack auf Teams um. Hintergrund ist, dass wir sowieso ein O365 Abo haben und wie hier auch schon gesagt wurde die Integration in die Dokumente etc. wesentlich besser ist.

    • Warum nicht OS benutzen. Mattermost oder Rocket.Chat funktionieren einwandfrei und man kann sie problemlos auf dem eigenem Server laufen lassen

  2. Unlimited search sogar in der free Variante… Besser als slack free

  3. Wie kann ich die kostenlose Teams Version als O365 Admin für unsere Mitarbeiter aktivieren? Unsere Monteure benötigen kein Exchange oder Office, allerdings wäre die gratis Teams Version super. Habe im Admin Center keine Möglichkeit gefunden einem Nutzer ohne Lizenz das kostenlose Teams zuzuweisen.

  4. Alexander K says:

    Ich wäre schon glücklich, wenn meine Registrierung mal durchgehen würde. Haben uns schon mit drei Leuten in der Firma registriert und seit Freitag keine Bestätigungsemail erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.