Microsoft Surface RT vor Preissenkung?

Microsofts Surface könnte unter Umständen in den nächsten Wochen günstiger werden. Kontakte aus dem Surface-nahen Umfeld sollen dies dem Medium „The Verge“ mitgeteilt haben. Konkret geht es um eine Senkung von 150 Dollar pro Gerät. Das Microsoft Surface RT wäre demnach für 349 Dollar zu haben. Der Grund der Preissenkung könnte sein, dass die Verkaufszahlen nicht so hoch sind, wie von Microsoft erwünscht.

microsoft-surface-shadoe

[werbung]

Mit günstigeren Preisen erhofft sich Microsoft einen höheren Absatz der Geräte. Alternativ könnten bereits neue Geräte vor der Markteinführung stehen, Microsoft wurde nachgesagt, sowohl das Surface RT, als auch das Surface Pro mit neuer Prozessortechnologie auszustatten. Erst neulich gab Microsoft dicke Rabatte auf die Surface-Geräte an Bildungseinrichtungen weiter. Dies wären die neuen Preise:

  • Surface RT 32GB – $349.99
  • Surface RT 64GB – $449.99
  • Surface RT 32GB mit Touch Cover – $449.99
  • Surface RT 64GB mit Touch Cover – $549.99

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Durch die Aktion „kostenloses Cover“ ist der Preis, jedenfalls in D, momentan auch nicht viel höher.

  2. Das ist wahrscheinlich auch der Grund wieso es für Studenten dieses Angebot gibt/gab. Damit viele raus gehen!

  3. Ich finde den Preis immer noch zu hoch.
    Das Surface bietet nur geringfügig Mehrwert (=Office) gegenüber einem Android-Tablet für die Hälfte des Preises. Dafür gibt es für die Android’s nahezu unbegrenzt Apps für jeden Zweck.
    Für 150-170€ (dann aber touch/type Cover inklusive) könnte man evtl. über einen Kauf eines technisch veralteten Surface/RT (32GB) nachdenken.

  4. @Bob du vergisst die verarbeitungsqualität. die ist nämlich exzellent. finde ich verständlich dass man es nicht für 150€ anbietet. deine preisvorstellungen sind irgendwie unrealistisch. ganz ehrlich. warum verschenken die das nicht einfach? ne mal im ernst. ich habe das teil seit geraumer zeit und muss sagen es schlägt meine alten ipads um weiten.
    die meisten apps gibts. wobei ich mich auch immer frage was für apps auf nem tablet benötigt werden… mit dem neuen win 8.1 ist das gerät weltklasse.
    bob… ich wette du hast es noch nie mehr als nur 2 minuten bedient 😉

  5. Na ja, mehr als den von Bob veranschlagten Preis würde ich dafür auch nicht zahlen wollen.

    Bisher reicht mir ein iPad. Muss damit schließlich auch nicht arbeiten.

  6. Wolfgang D. says:

    Das Verramschen beginnt. Ich gebe trotzdem für die RT-Geräte aus bekannten Gründen kein Geld aus. Es ist schade, dass soviel gute Ideen und Qualität schlicht durch das falsche Konzept den Bach runtergehen.

  7. Windows RT wird der Grund sein, das der Verkauf nicht läuft, Qualität vom Gerät hin oder her. Windows 8 Pro (hab ich jetzt) ist da schon was anderes.

  8. Können die Windows RT nicht einfach sterben lassen? Lieber dafür sorgen, dass die Windows 8 Tablets so schnell wie möglich, die Leichtigkeit und Akkulaufzeit der RT ARM Tablet bekommen.

  9. @Bob
    Für den Preis hätte Microsoft eine Chance die Dinger loszuwerden, aber selbst dann wäre das noch alles andere als sicher. Windows RT ist ja nicht ohne Grund sehr unbeliebt.
    Und was nützt einem schon ein solches Gerät wenn das Ökosystem darum herum sehr viel schlechter ist als bei iOS und Android. Genau, das nutzt einem sehr wenig.

  10. Für 350€ inklusive Touch- oder Type-Cover würde ich mir so ein Ding zulegen.
    Windows 8 RT kann leider (bis auf das mitgelieferte Office) nicht im Ansatz mit iOS und Android konkurrieren.

  11. Leider gibt es auch keine Version mit 3G. Und RT-kompatible Sticks sind auch nicht erhältlich…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.