Anzeige

Microsoft Surface: Treiber- und Firmware-Lebenszyklus aufgeschlüsselt

Microsoft hat auf Nachfrage seiner Kunden nun auf einer Extra-Website den Treiber- und Firmware-Lebenszyklus für Windows-basierte Geräte der Surface-Reihe aufgeschlüsselt. Der Lebenszyklus beginnt, wenn ein Gerät zum ersten Mal veröffentlicht wird, und schließt ab, wenn die Veröffentlichung von Treibern und Firmware-Updates am Ende des Wartungszeitraumes endet.

Der Treiber- und der Firmware-Lebenszyklus bestehen bei den Surface-Geräten aus zwei Teilen: dem Treiber- und Firmware-Supportzeitraum für ein Gerät und dann noch der Unterstützung, die während dieses Zeitraums für Betriebssystemversionen bereitgestellt wurde. Der Zeitraum für die Geräteunterstützung definiert die Phase, in der Treiber- und Firmware-Updates für ein Gerät unterstützt werden.

Und dieser Zeitraum für die Geräteunterstützung beginnt, wenn ein Gerät freigegeben wird. Surfaces erhalten Treiber- und Firmware-Updates für mindestens 4 Jahre ab dem Zeitpunkt, zu dem das Gerät zum ersten Mal veröffentlicht wurde. In Fällen, in denen die Supportdauer länger als 4 Jahre betrage, werde ein aktualisiertes Ende des Wartungszeitraums vor dem Datum der letzten Wartung veröffentlicht, so erklärt es Microsoft etwas umständlich.

Die Unterstützung der Betriebssystemversion definiert die vom Surface unterstützten Betriebssystemversionen während des Geräte-Supportzeitraums. Die Surface-Geräte erhalten Treiber- und Firmware-Updates für Windows-Betriebssystemversionen, die in den vorherigen 30 Monaten veröffentlicht wurden. Surface unterstützt keine Windows-Betriebssystemversionen, die älter als die Betriebssystemversionen sind, die bei der Gerätefreigabe unterstützt wurden. Heißt, ihr könnt / sollt keine Downgrades auf ältere Versionen machen.

Sobald der Geräte Support-Zeitraum am Ende des Wartungszeitraums abgeschlossen ist, erhalten Geräte weiterhin Windows-Betriebssystem-Feature- und Sicherheitsupdates gemäß der Windows-Lebenszyklusrichtlinie. Die konkreten Termine ohne weiteres Geblubber findet ihr unten in der Tabelle.

Device Release Date End of Servicing Date
Surface RT October 26, 2012 April 11, 2017
Surface Pro February 9, 2013 April 11, 2017
Surface 2 October 22, 2013 April 10, 2018
Surface Pro 2 October 22, 2013 April 10, 2018
Surface Pro 3 June 20, 2014 November 13, 2021
Surface 3 May 5, 2015 November 13, 2021
Surface Book October 26, 2015 November 13, 2021
Surface Pro 4 October 26, 2015 November 13, 2021
Surface Book with Performance Base November 10, 2016 November 13, 2021
Surface Studio (1st gen) December 15, 2016 November 13, 2021
Surface Laptop (1st gen) June 14, 2017 November 13, 2021
Surface Pro (5th gen) June 15, 2017 November 13, 2021
Surface Book 2 November 17, 2017 November 17, 2021
Surface Pro LTE (Model 1807) December 1, 2017 December 1, 2021
Surface Go August 2, 2018 August 2, 2022
Surface Studio 2 October 2, 2018 October 2, 2022
Surface Laptop 2 October 16, 2018 October 16, 2022
Surface Pro 6 October 16, 2018 October 16, 2022
Surface Go with LTE Advanced November 20, 2018 November 20, 2022
Surface Laptop 3 October 22, 2019 October 22, 2023
Surface Pro 7 October 22, 2019 October 22, 2023
Surface Pro X November 5, 2019 November 5, 2023
Surface Go 2 May 6, 2020 May 6, 2024
Surface Book 3 May 26, 2020 May 26, 2024
Surface Pro X SQ2 October 13, 2020 October 13, 2024
Surface Laptop Go October 13, 2020 October 13, 2024

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Die surface-Geräte bewegen sich in zu Apple-Geräten gleicher leistung vergleichbaren preisgruppen. M. W. erhalten Apple-Rechner aber meist 7 oder gar mehr jahre die aktuellen Betriebssysteme und für den Betrieb nötigen updates. Mein altes Air von 2012 hat vor big sur alle Os-Updates bekommen also für mehr als 7 jahre . Da lobe ich mir dann , wenn es windows sein soll, nicht mit dem oS-hersteller verbandelte hardware auf die ich , solange es die Konfiguration irgend hergibt immer noch windows OS jahrelang später aufspielen kann. Macht die surface-Geräte unattraktiv , dann lieber nen China-Notebook und so lange nues windows aufbügeln wie möglich . Kommt man preiswerter bei weg und bekommt beim kauf noch mehr RAM und SSD fürs Geld .

    • Kann sein dass ich das im Artikel falsch verstehe, aber der Support von MS bezieht sich doch nur auf Firmware Updates und Treiber. Windows 10 wird auch nach Ablauf der vier Jahre funktionieren und das mehr oder weniger mit Open End („…erhalten Geräte weiterhin Windows-Betriebssystem-Feature- und Sicherheitsupdates gemäß der Windows-Lebenszyklusrichtlinie.“)?

    • Ja, und dann kann man auf einem 8jährigen MacBook kein macOS Mojave oder neuer mehr installieren, womit einige Programme nicht mehr laufen. Meine Eltern waren soweit noch zufrieden damit, aber es gibt keine neue Safari-Version mehr dafür, bei Online-Banking schon nicht sehr gemütlich… Jetzt haben sie kürzlich ein MacBook Air mit i3 gekauft (im Laden hat ihnen niemand was von M1 erzählt)..

      Habe für meinen Bruder einen 15j Windows-PC eingerichtet mit Win10, läuft perfekt für alles was er den PC für braucht (Browser und Office). Rest wird von ihm eh am iPhone gemacht..

      • Welchen Browser benutzt denn dein Bruder unter Win10? Safari kann es ja nicht sein…
        Und warum installierst du nicht den gleichen Browser (oder einen anderen deiner Wahl) auf dem MacBook deiner Eltern? Ginge sogar mit Edge 😉

        Verstehe dein Posting nicht wirklich:
        Zum Surfen und zum Online Banking per Browser reicht ein 8 Jahre altes Gerät doch locker aus.
        Spreche aus Erfahrung, mein MacBook Air ist aus 2011 und läuft noch gut mit Iron Browser unter High Sierra.
        Sicherheitsupdates kommen ja immer noch, nur eben keine macOS Hauptversionen…

      • Hey lieber André Westpfahl,
        Danke für diesen tollen Artikel! Aber wieso ist die Quelle von Microsoft nicht verlinkt?

    • Mein 12 Jahre alter ultra Billig Laptop hat bis heute noch volle Windows 10 Unterstützung. Und das Ding wurde mit WinXP ausgeliefert. Viele alte Lenovo Laptops haben auch heute noch einwandfreie W10 Unterstützung. Da klingt 7 Jahre wirklich wenig. Wenn die Geräte keine exotische Hardware haben dann klappt das meist zuverlässig.

  2. …länger als 4 Jahre ist auch nicht nötig, da man dann die Geräte eh wegen aufgeblähten Akku und sich ablösenden Display wegschmeißen kann. Und das betrifft nach eigenen Erfahrungen leider ca 15% aller Geräte. Von daher eine realistische Zeitspanne . rofl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.