Microsoft Surface: nur 853 Millionen Dollar Umsatz

Microsoft hat es bisher vermieden, Verkaufszahlen zum Microsoft Surface oder zum Microsoft Surface RT zu nennen. Kann man mit leben, viele Firmen melden immer nur Zahlen, wenn man einen Rekord zu vermelden hat.

microsoft-surface_front_keyboard_590x327

Was man vielleicht in der Öffentlichkeit bisher geschickt umschiffen konnte, musste man nun aber der US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission melden, denn der aktuelle Finanzbericht zeigt unter anderem, welche Einnahmen aus der Sparte Surface kommen.

[werbung]

Satte 853 Millionen Dollar hat das Microsoft Surface in die Kassen der in Redmond ansässigen Firma gespült. Klingt in der Summe erst einmal viel, ist aber eine verschwindend kleine Zahl, da man bedenken muss, dass Microsoft weitere 900 Millionen Dollar auf das Surface abgeschrieben hat und die Werbung für Surface und Windows 8 auch noch einmal bei circa 900 Millionen Dollar liegt.

Surface-Pro

Wie man es dreht und wendet: Microsoft wird angesichts dieser Zahlen sicherlich unter 2 Millionen Surface-Geräte verkauft haben. Microsoft hat mit der Reduzierung des Surface RT sicherlich noch einige Geräte vom Hof bekommen können, aber selbst diese durch Microsoft subventionierte Preisminderung scheint einigen Händlern nicht zu reichen.

Sie befürchten eine schlechte Lagerdrehung und verkaufen das Surface RT momentan nach dem Motto: „lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende“. Heißt: sie nehmen Einbußen in Kauf, wollen aber das Surface unter allen Umständen möglichst schnell aus ihren Lagern haben.

Microsoft Surface – ob man in Redmond einen Reboot mit modernerer Hardware, vielleicht in einer Mini-Ausgabe wagen möchte?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Die Technik selber ist (zumindest beim Surface Pro) ja ziemlich klasse – die Software drückt es halt meiner Ansicht nach. Windows 8 ist schon gewöhnungsbedürftig, und sieht einfach abschreckend anders aus.

  2. ich hab das surface rt und finde das gerät hat wirklich einen nachfolger verdient. ich würde jedes surface einem ipad vorziehen wenn man auch nur ein bisschen damit produktiv arbeiten will 🙂 der apple appstore ist groß ja aber das meiste davon kann man auch in den müll werfen…

  3. Sebastian Schumacher says:

    @simon: was die Qualität der WP Apps angeht hab ich aber auch eher negatives gehört. besonders im bereich akkubeanspruchung oder allg bugs. mit win rt apps hab ich allerdings noch keine erfahrungen gemacht.

  4. Apps aufm Tablet?! Verstand ich nie, Ausnahmen sind dann Anwendungen wie Flipboard oder von mir aus eine Wetter-App..

  5. SachlichUndObjektiv says:

    Ich besitze ein iPad und beruflich ein Windows 8 Tablet von Lenovo. ICH würde KEIN Tablet dem iPad vorziehen. Dafür gibt es einige Gründe… zunächst einmal hat ein Windows Tablet nur dann einen wirklichen Verwendungsvorteil gegenüber einem iPad oder Android Tablet wenn man es wenigstens zu einem gesteigerten Teil wie einen Desktop PC oder ein Notebook verwenden kann. S. h. ich muss die Desktop Funktionen von Windows leistungsmässig und ergonomisch sinnvoll nutzen können.

    Stand heute… man kann es nicht! Um Leistungsmässig wenigstens ansatzweise ein vergleichbares Arbeitsfealing wie bei einem 0815 Internet PC zu haben brauche ich schon ein Surface Pro mit nem i5 und der ist imho geradezu aberwitzig teuer!

    Ergonomisch ist es auch keine Wunderwaffe, denn wenn ich den Desktop Modus des Windows Tablets verwende erwarte ich, dass ich stufenlos und ruckelfrei Zoomen kann (alleine die Minimierungsbutton oder Schließen Buttons zu treffen ist selbst in 11,6 Zoll eine Kunst). Und wie ist es… es geht schlicht nicht! Ergonomischer Totalausfall und für mich nicht zu gebrauchen…

    Was die Verwendung des Windows Tablets in seiner ursprünglichen Form angeht fühlt sich nach wie vor kein Tablet so gut und agil an wie das iPad. Auch kein Android Tablet (und auch wenn die Flamer ohnehin schon in den Startlöchern stehen, JA ich habe beruflich schon sehr viele getestet!).

  6. Also ich habe das Surface RT auch schon einige Male getestet und ich finde es einfach nur klasse auch mit Windows 8 bin ich richtig ich nutze auf fast allen Geräten nur noch Windows 8.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.