Microsoft Surface Mini: Debüt im Mai?

Schaut man sich derzeit die Tablet-Vorstellungen an, dann sind es die kleinen Tablets, die verstärkt auf den Markt kommen. Doch kurioserweise überschwemmen uns gerade nicht die Android-Tablets, sondern die Windows 8-Tablets – und die sind teilweise extrem günstig, wenn man sich vor Augen hält, dass man ein potentes Betriebssystem mit der passenden Konnektivität in Sachen Anschlüssen bekommt.

Bildschirmfoto 2014-04-24 um 17.06.11

Auch Microsoft wird seit längerer Zeit eine kleinere Ausgabe des Surface nachgesagt – das Microsoft Surface Mini. Dieses soll laut Microsoft-Expertin / Sprachrohr Mary Jo Foley von ZDNet möglicherweise schon Mitte Mai debütieren. Bereits jetzt findet man auf Amazon Hüllen für das Surface Mini, die ab dem 18. Mai verfügbar sein werden (wobei dies nicht unbedingt heißen muss, dass ein unmittelbarer Start bevorsteht).

Dennoch sollen auch Foleys Quellen von einem Start sprechen, das Surface Mini soll dabei mit einem Stylus ausgeliefert werden. Microsoft hat einiges getan, um Windows 8.1 auch auf kleineren Tablets mit weniger Speicher lauffähig zu machen.

Wir hatten es auch im letzten Neuland Podcast besprochen: diese kleinen Tablets sind für viele Menschen die digitale Zukunft. Rechner und Tablet in einem, mittels Maus, Tastatur und Monitor zu einem kompetenten Office ausbaubar – leider war das Motorola Atrix zu früh da und das System Müll. Für mich bleibt nur die Frage, wie Microsoft das Surface Mini positioniert. Eine Intel-Variante hat Chance, eine RT-Variante sehe ich maximal als digitalen Notizblock. (Info zum Bild: kein Surface Mini)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

15 Kommentare

  1. Jetzt noch Surface Phone, und Windows Phone ist geschichte

  2. Ah ich will doch stark hoffen das das Surface Mini im Mai kommt 🙂

    Hoffentlich hat sich an den Daten (Gerüchten) nichts mehr geändert hatte die mal im Januar bei mir im Blog zusammengeschrieben (inkl Mock-Up Bild) :

    http://blog.microle.de/2014/01/30/surface-mini-mit-stift-in-2014/

  3. Eine Intel Variante würde ich mir wahrscheinlich kaufen aber falls es nur ein Windows RT Tablet wird werde ich mir wohl eher ein Dell Venue 8 Pro kaufen.

  4. Weiß gar nicht was immer alle gegen RT haben. Bin höchst zufrieden damit. Brauche das Gerät für die Uni und dafür ist es ideal – auch wenn es nicht kleiner sein dürfte.
    Hoffentlich steigt die App-Auswahl noch, wenn WP und RT zusammengelegt werden.

  5. Jetzt noch ein Surface Phone und WIndows Phone ist geschichte

  6. Fallls das Surface-Mini auf den Markt kommt, bin ich mal auf die Preisgestaltung gespannt. Zu weit von den bereits erhältlichen 8-Zöllern (halte ich persönlich übrigens für die optimale tablet Größe) sollten sie sich bei MS nicht entfernen.

    Sollten sie eine RT-Variante bringen wird das Teil auf jeden Fall ein Flop (nein, ich habe eigentlich nichts gegen Win8.1/RT, aber bei eingeschränkter Funktionalität sollte dann aber auch der Preis stimmen).

  7. Uiii, es scheint gut zu sein, dass ich bei den 8 Zöllern bisher gewartet habe. Bin wirklich gespannt, was MS uns da präsentieren wird. Das Surface Pro fand ich von anfang an spannend. Wundere mich, dass andere Hersteller das Touchcover noch nicht aufgegriffen haben. Kleineres Format mit Touchcover – da könnte ich schwach werden.

  8. Ich besitze selber seit kurzer Zeit ein 8″ Windows Tablet. Ich kann Caschy nur zustimmen, das die kleinen dank Betriebssystem und seinen Anschlüssen locker als Office Rechner durchgehen. Vor allem wird bei fast jedem Modell eine kostenlose Lizenz von Office 2013 dazugelegt. Wenn man dann noch die Lizenz von Windows 8(.1) dazurechnet, dann zahlt man z.B. beim Acer Iconia W3 (aktuell: 179€) lediglich für die beiden Lizenzen (~180€) und kriegt die Hardware gratis als Beilage dazu. 🙂

  9. Thinkpad 8 rockt übrigens, nur als Tipp. Ist aber verhältnismäßig teuer, kann aber einiges.

  10. Mir wäre auch egal ob es ein Win RT Gerät ist solange sie es schaffen endlich die Wacom Stifte bei RT einzubauen.

    Das ThinkPad Tablet2 ist auch ziemlich gut und nicht ganz so teuer und hat den Stift 🙂

  11. Bei einem ordentlichen Preis könnte es das erste Surface werden, welches den Weg zum Kunden finden wird. Obwohl der Preis für das Surface immer wieder gedrückt würde, kam es nie wirklich an.

    Hoffen wir es mal für MS, das im Mai ein Kassenschlager kommt.. Noch ein Surface-Modell, welches in den Regalen verstaubt, brauchen wird nicht.

  12. @Kantar ich denke dass WindowsPhone & RT fusionieren werden (wie auch ChromeOS und Android irgendwie sicherlich)… bzw der übergang fliessender wird. Im grunde ist WP8 doch W8 sehr sehr ähnlich finde ich… Jedenfalls ähnlicher als Chrome und Android bzw iOS und OS-X

  13. @Caschy: gibt es einen merklichen Leistungsunterschied zwischen dem Thinkpad 8 und den anderen üblichen Verdächtigen? Der Prozessor ist ja nur geringfügig besser und ansonsten nehmen die sich ja alle nichts. Bis auf die Displayauflösung natürlich.

  14. Hab auch das Thinkpad 8. Der Bildschirm ansich ist schon klasse. Die Akkulaufzeit ist aber leider nur knapp über 5h. Aber aufwendige Apps kann man mit dem Ding nicht gut spielen (z.B. Asphalt 8, Total Conquest),da es immer ruckelt weil der Atom da wohl nicht mit dem Fullhd-Display zurechtkommt.
    Sachen wie im Inet browsen nebenbei Office/Mails nutzen und Youtubevideos schauen geht allerdings alles ohne einen Ruckler und viel besser als auf dem iPad.

  15. @Tim
    RT kann halt einfach viel nicht und der Appstore ist im Vergleich zu anderen Betriebssystemen halt leer, wenn man gute Apps sucht.
    Selbst die angebotenen lassen sich mal nach der Installation nicht starten, stürzen einfach ab oder sind teurer als auf anderen Plattformen (z.B. Pandora für Android: 0€, für Win8: 5€, Dict.leo für Android: 0€, für Win8: 3,49€)

    Ich persönlich nutze mit wenigen Ausnahmen fast nur den Windows-Desktop (Ordentliche kostenlose PDF-Editoren oder Give-Aways, Java-Programme, Drucken via WLAN, …).

    Ich würde mir jederzeit wieder ein 8″ Win8.1-Tablet kaufen, wahrscheinlich auch 8,9″ noch.

    Thalon