Microsoft Surface Dock 2 und Microsoft USB-C Travel Hub sind offiziell

Microsoft hat heute ordentlich abgeliefert, nicht nur das Surface Go 2 überraschend vorgestellt, ebenso hat man das Surface Book 3 zu sehen bekommen. Neu ist auch das Microsoft Surface Dock 2, ein Zubehör für den Nutzer, welches aber nicht ganz günstig ist. Das neue Dock erlaubt laut Microsoft schnelleres Laden (Fast Charging), höhere Datenübertragungsraten im Vergleich zum Vorgänger und bietet Verwaltungsmöglichkeiten für die Firmen-IT.

Über zwei USB-Type-C-Anschlüsse ermöglicht es das Anschließen von bis zu zwei 4K-Monitoren bei 60Hz. Zubehör und zusätzliche Speichermedien können über weitere zwei USB-Type-C und zwei USB-Type-A-Anschlüsse verbunden werden. Das Surface Dock 2 wird ab 26. Mai 2020 zum Preis von 299,99 Euro angeboten. Muss man vielleicht drauf achten: Laut Microsoft sind Surface Studio, Surface Hub, Pro 3/4 und Surface Book 1 nicht kompatibel.

Neu ist auch der Microsoft USB-C Travel Hub. Mit dem USB-C Travel Hub haben Nutzer unterwegs zusätzliche Anschlüsse parat, um ihr Device beispielsweise mit einem Netzwerk zu verbinden oder es an ein Display anzuschließen. Insgesamt bietet der Microsoft USB-C Travel Hub fünf Anschlussmöglichkeiten: USB-C, USB-A, VGA, Ethernet und HDMI. Der Travel Hub wird via USB-C-Kabel mit dem gewünschten Device verbunden und kommt am 26. Mai 2020 zum Preis von 109,99 Euro auf den deutschen Markt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Clusternate says:

    Oh, Nett.
    Ich hoffe das diese Dock nicht so ein Reinfall ist wie der Vorgänger.
    Wir haben letztes Jahr hunderte davon bestellt und gefühlt 25% davon haben ständigen Ausfälle und Verbindungsprobleme.
    Auch die Admin Fähigkeiten sind sind hoffentlich gut.

  2. Ole Wels says:

    Der Preis für das Travel Hub sieht erstmal schon ein wenig zu heftig aus … Andere Hersteller bieten da mehr Anschlüsse zur Hälfte des Preises oder zumindest für ein Drittel weniger.

    Was für Vorteile gegenüber günstigeren Lösungen bietet da wohl das Microsoft Modell? Kann hier jemand mehr dazu sagen?

  3. So kann man die Kunden nochmals zu Kasse bitten statt auf Standards zu setzen…
    MS wird immer mehr zu Apple was dreistigkeit angeht.

  4. Der USB-C Travel Hub macht sich sicher auch gut am Macbook pro 🙂

  5. Ein derart teures Hub ohne SD-Karten Slot?!
    Find ich persönlich schade 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.