Microsoft Surface 2 mit LTE gesichtet, 130 Dollar teurer als Non-LTE-Variante

In den USA ist die von vielen Surface-Interessierten erwartete LTE-Variante des Microsoft Surface gesichtet worden. Das Microsoft Surface 2 verfügte beim Marktstart über keinen SIM-Slot, sodass Nutzer, die unterwegs mit dem Surface ins Netz wollten, sich mit mobilen Hotspots behelfen mussten. Diesen Umstand versucht das Microsoft Surface mit LTE nun zu stopfen, in den USA ist das Gerät in seiner 64 GB-Ausgabe für 679 Dollar gesehen worden, dies sind 130 Dollar mehr, als für die Non-LTE-Variante fällig werden würden. Informationen zu einem Deutschlandstart stehen noch aus.

Microsoft Surface

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Das brauche ich für das Surface PRO 2 oder MacBook Air 11!!!

    Das würde ich sofort kaufen.

  2. Wie viele Jahre dauert es noch, bis diese 1€-Funkchips Standard werden? Niemand käme heute auf die Idee, für einen Wlan-N-Chip in einem Aldi-PC auch nur einen Euro Aufpreis zu zahlen, aber für LTE gleich 130 Dollar…krass :O

    Aber LTE ist ja auch noch Early Adopter-Kram, wenn ich mir die Verfügbarkeit in D so anschaue…ich greife dann lieber beim Surface 3 oder 4 zu, inklusive einem Vertrag mit guter Verfügbarkeit und genug Inklusiv-Volumen. Aktuell macht es noch wenig Sinn, wenn man nicht gerade in der Großstadt wohnt oder Glück mit einem einzelnen Netz vor Ort hat.

  3. Das ist schön. Bisher allerdings ziemlich nutzlos, da keine Surface 2 in Deutschland zu bekommen sind.

  4. Warum kostet ein LTE-USB-Stick 25 Euro und im Gerät integriert kostet es 130 Euro? Da ist doch was nicht in Ordnung.

  5. Achso da ist die nicht-PRO Version gemeint, schade…
    Warte sehnsüchtig darauf. Es gibt leider momentan noch kein alternatives Gerät, das meine Anforderungen erfüllt.
    Wobei LTE gar nicht zwingend sein müsste, G3 würde es zu Not auch schon tun, hauptsache mobil.