Microsoft Surface 2: jede Menge Zubehör vorgestellt

Gerade jetzt findet in New York die Vorstellung des Microsoft Surface 2 und des Surface 2 Pro statt. Im Vorfeld wurde bekannt: es gibt viel Zubehör zu sehen. Was Microsoft alles aus dem Hut gezaubert hat? Jede Menge Farben und Abwärtskompatibilität zum Surface der ersten Generation.

Surface Pro_Produkt 10

[werbung] Type Cover, arbeitet mit allen Surfaces:

covers-all-colorsTouch Cover, arbeitet mit Surface RT, Surface 2, Surface Pro und Surface 2 Pro:

touch-cover-colorsTouch Cover 2, arbeitet mit Surface RT, Surface 2, Surface Pro und Surface Pro 2. Besonderheit: beleuchtete Tastatur und neue Farben:

touch-cover2-illumType Cover 2, arbeitet mit Surface RT, Surface 2, Surface Pro und Surface Pro 2, ebenfalls beleuchtete Tastatur, mehrere Farben:

type-cover2-colorsPower Cover (mit Zusatz-Akku): arbeitet mit Surface 2, Surface Pro und Surface Pro 2:

power-coverWireless Adapter für Type Cover, arbeitet mit  Surface RT, Surface 2, Surface Pro und Surface Pro 2. Arbeitet mit Bluetooth, kann mittels USB aufgeladen werden, maximaler Abstand um 10 Meter.

wireless-adapter

 

Auto-Ladegerät, arbeitet mit Surface RT, Surface 2, Surface Pro und Surface Pro 2

car-adapter

 

Dockingstation, arbeitet mit Surface Pro und Surface Pro 2. Bringt Mini DisplayPort, Ethernet, USB 3.0 (1x), USB 2.0 (3x), Mikrofon und Lautsprecher.

docking-station-rear docking-station-front

 

Preise und weitere Infos nach dem Event.

Nachtrag, Preise:

Neben den neuen Surface Modellen gibt es auch eine Reihe neues Zubehör, mit dem Surface Nutzer noch flexibler und produktiver arbeiten können. Das Touch Cover 2 (119,99 Euro inkl. MwSt.) ist mit 2,76 mm noch dünner und leichter als der Vorgänger, zudem sind die Tasten nun beleuchtet, was sie noch besser lesbar macht.

Die Tasten des Type Cover 2 (129,99 Euro inkl. MwSt.) sind nun ebenfalls beleuchtet, zudem wird das Type Cover 2 in den nächsten Monaten in unterschiedlichen Farben wie Cyan, Magenta, Lila und Schwarz erhältlich sein. Das neue Power Cover bietet physikalische Tasten wie das Type Cover und ermöglicht gleichzeitig ein Laden des Akkus bei Surface 2, Surface Pro und Surface Pro 2 – eine Steigerung der Batterielaufzeit um bis zu 50 Prozent ist so möglich.

Neben diesem Zubehör gibt es zudem eine neue Docking Station für Surface Pro (199,99 Euro inkl. MwSt.), einen Wireless Adapter für Typing Covers, ein Auto-Ladegerät mit USB (49,99 Euro inkl. MwSt.) und eine neue Arc Touch Mouse Surface Edition (69,99 Euro inkl. MwSt.).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

11 Kommentare

  1. das geilste Stück Technick derzeit 😉 hät ich wohl gerne

  2. kann ich denn das surface trotz allem auch ganz normal über eine usb-buchse laden?

  3. Leck mich fett nen Auto-Ladegerät, was es nicht alles gibt…

  4. Die haben alle total einen Knall, bei Microsoft.

    Vorletzte Weihnachten haben alle 10 Mitarbeiter in unserer kleinen Firma zu Weihnachten als Extra-Bonus ein iPad bekommen. Letzte Weihnachten haben alle 10 Mitarbeiter ein Surface bekommen.

    Ergebnis: iPad bei allen nach wie vor in reger Benutzung. Surface bei _allen_ Mitarbeitern inzwischen verkauft oder verschenkt. Bei allen!

    Die Hardware ist aus meiner Sicht halbwegs OK (alls von Apple kopiert, nur klappriger).

    Die Software ist eine komplette Frechheit, inklusive den Möglichkeiten, für das Teil zu programmieren.

    Ich habe noch nie so eine wirr gestaltete Programmoberfläche wie auf dem Surface gesehen. Erst mit dem Surface ist mir klar geworden, wie wahnsinnig viel Anstrengung Apple ins iPad gesteckt haben muss, um ein solch klares, übersichtlich und scheinbar „leichtes“ OS auf die Beine zu stellen.

    Hut ab vor Apple. Schande, Scham und Spott für Microsoft. Leider.

  5. @FlyingT:
    also bitte – für MS könnte das Neuland sein… 😉

    apropos: warum bekommen es manche Zubehör-Hersteller hin, die Auto-Ladegeräte fast im Zigarettenanzünder verschwinden zu lassen – nur die „originalen“ sind immer(?) so verdammt häßlich und klobig….

  6. @dischue

    WAS du benutzt „Nicht-Original“ Ladegeräte? Gefahr schein dein 2. Vorname zu sein, was da alles passieren kann…. 😉

    Wie läuft es mit deinem Lumia? Hat das Update was gebracht im punkto VPN?

  7. @FlyingT:

    total danger…

    in Bezug auf VPN hat das Update nichts gebracht – nichts, was ich erkennen konnte. OK, ich kann jetzt für das Display die Farbtemperatur einstellen und Radio gibt es nun auch. Ansonsten ein paar Kleinigkeiten – aber mMn recht unvollkommen umgesetzt. Aber ich mußte ja erkennen, dass ich mit meinen Wünschen weltweit recht allein da stehe. Kaum jemand erwartet (noch) solche Dinge wie Profile oder einen ordentlichen Kalender usw.

  8. @dischue

    Schade, weil VPN bräuchte ich beruflich zur Überwachung von technischen Anlagen. Find die Lumias immer noch sehr interessant.

    Ja das kenne ich, wenn man der einzige Mensch auf der Welt ist, hatte jahrelang das Milestone 2. Hatte mir fest vorgenommen nur ein Smartphone mit Qwertz zu kaufen, da ich eine Tastatur mit Tasten einfach lieben gelernt habe.

    Naja jetzt muss ich mit nem iPhone 4 vorlieb nehmen, das Milestone hatte leider einen Powerbutton Defekt. Und ein Gerät was sich nicht mehr sperren lässt ist sehr nervig.

    Dir aber weiterhin viel erfolg mit dem Lumia. Auf das 2014 mit dem Enterprisebundle das VPN kommt.

    P.s. Profile hab ich beim iPhone irgendwie auch nicht, oder ich weiss nicht wo

  9. Mr. Gelb says:

    Das Auto-Ladegerät findet sich bei Microsoft nicht (mehr). Irgendwer eine Ahnung warum? Woher kann man es beziehen?