Microsoft stellt Neuerungen für die Sammlungen in Edge vor

Microsoft stellt ein paar Neuerungen für die Funktion Sammlungen in Microsoft Edge vor. Mit den Sammlungen lassen sich Inhalte im Web sammeln und organisieren, zudem praktisch in entsprechenden Ordnern unterbringen. Ab sofort lassen sich nicht mehr nur noch Links zu Webseiten, sondern auch Bilder und Videos in den Sammlungen speichern. Hier reicht ein Klick mit der rechten Maustaste und das Anklicken von „Hinzufügen“, um die jeweilige Datei einer Sammlung hinzuzufügen. Zukünftig soll es auch möglich werden, Sammlungen für andere Personen freizugeben, um unter anderem gemeinsam darin zu arbeiten oder Ideen gemeinsam zusammenzutragen.

Auch soll es bald einen neuen Feed namens „Inspirationen“ für die Sammlungen geben. Hierbei wird euch neben euren Ordnern dann eben der neue Feed angezeigt, der passend zu euren Recherchen weitere Inhalte anbietet, die ihr verwenden könnt. Zudem lässt sich die visuelle Suche von Microsoft Bing nun auch dann verwenden, wenn man den Mauszeiger einfach über ein Bild im Web bewegt und dort dann das Symbol für die visuelle Suche anklickt. Solltet ihr euch häufiger auf Seiten wie YouTube, TikTok und Co. bewegen, dann dürft ihr eure Lieblingsaccounts der jeweiligen Seiten direkt auf der Plattform folgen und die Inhalte fortan in den Sammlungen im Tab „Folgen“ wiederzufinden. Die genannten Neuerungen sind vorerst rein der Desktop-Version von Edge vorbehalten.

Angebot
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte |...
  • Mit bis zu 5 anderen Personen teilen
  • Premium-Office-Apps: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.