Microsoft stellt angeblich Ende 2016 den Verkauf der Lumia ein

artikel_lumia650Microsoft geht mit dem Bereich Mobile aktuell eher lustlos um: Die Redmonder wollen das Kapitel zwar noch nicht so richtig abschließen, neue Smartphones werden für 2016 aber auch nicht mehr erwartet. Windows 10 Mobile, von welchem sich sowohl Microsoft selbst als auch einige Kunden viel versprachen, erntete harsche Kritiken wegen Stabilitätsproblemen und mangelnder Benutzerfreundlichkeit. Auch Microsoft selbst beliefert mit seinen Apps mittlerweile Android und Apple iOS früher als das eigene Betriebssystem. Nun gibt es Gerüchte, laut denen Microsoft die Lumia-Marke Ende des Jahres dann auch begraben wolle.

Dass Microsoft seine Apps dabei zuerst für Android und iOS weiterentwickelt, ist verständlich: Auch Microsoft muss sich nach dem Markt richten und kann Anwendungen wie OneDrive und Office nicht noch in eine Nische schieben. Ein Hinweis auf die Einstellung der Lumia-Marke soll sich dabei auch in den aktuellen, drastischen Angeboten finden. Beispielsweise könnt ihr derzeit das Lumia 950 mit Display Dock für 269,10 Euro abgreifen, wenn ihr Studenten seid. Ein Lumia 950 XL mit Display Dock erhaltet ihr für 359,10 Euro – ebenfalls als Studenten. Nun steht im Raum, dass Microsoft mit derlei Angeboten die Lager leeren wolle. Die Produktion der Lumia-Smartphones sei sogar bereits eingestellt worden.

windows-phone-sales

Angeblich plane Microsoft das Ende der Lumia-Smartphones für den Dezember 2016 ein. Das wäre dann letzten Endes in der Praxis auch eine Art Todesstoß für Windows 10 Mobile. Natürlich bieten noch einige Partner Geräte mit Windows 10 Mobile, HP hat etwa das noch recht frische Elite X3 im Angebot, doch viel bliebe an Hardware nicht mehr übrig. Es steht immer noch im Raum, dass Microsoft stattdessen mit einem Surface Phone einen neuen Anlauf starten könnte, doch hier liegt noch alles im Dunklen.

Was glaubt ihr? Wird Microsoft die Marke Lumia komplett zu den Akten legen? Wäre das auch das Ende für Windows 10 Mobile? Ich selbst kann mir durchaus sehr gut vorstellen, dass Microsoft das Handtuch wirft, denn die Verkaufszahlen sprechen eine eindeutige Sprache. Ob dann jedoch wirklich die Partner in die Bresche springen und Windows 10 Mobile angesichts der schwindenden Marktanteile am Leben erhalten? Da habe ich so meine Zweifel.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. War von anfang an eine Missgeburt. Schade, dass der Name „LUMIA“ so an die Wand gefahren wurde bzw. wird.

  2. Hoffentlich stellen sie das LUMIA-Sortiment nicht gänzlich ein. Ich möchte nicht mehr zu Android zurück und iOS gefiel mir noch nie wirklich gut, noch weniger die aufgerufenen Preise für entsprechende Geräte. Es wäre ein herber Schlag für alle jene, welche sich nicht nur an Win 10 Mobile gewöhnt, sondern dieses System aufgrund seiner Stärken auch zu schätzen gelernt hätten.

    Wüsste gar nicht, was ich dann wählen sollte. Ich würde in diesem Fall wohl mindestens noch ein 950 kaufen, welches ich als Ersatz für mein 930 dann auspacken würde, wenn letzteres den Geist aufgibt. Die anderen Hersteller mit Win 10 Mobile dürften bei Einstellung der Produktion durch Microsoft wohl kaum noch etliche Jahre das dann immer mehr vernachlässigte OS durch eigene Geräte unterstützen wollen. Wäre schlussendlich über die nächsten paar Jahre das Aus für das mobile OS von Win 10.

  3. Von mir aus können Sie das einstellen. meine Liebste hat ein Windows Phone. das ist okay, aber toll sieht anders aus.
    Ich habe ja seit einigen Wochen ein Jolla C mit Sailfish OS und das ist wirklich klasse als OS. Vielleicht hat das ja ein Chance am hart umkämpften Markt.

  4. Microsoft wird sowohl Lumia als auch Windows Phone in die Tonne kloppen. Mit dem 950 stand und fiel das Konzept und die Produktmanager haben es nicht geschafft, dem Produktsegment der Windows-Smartphones wieder neues Leben einzuhauchen.

    Sehr schade, denn das Pricing war allgemein recht gut und das Betriebssystem sehr intuitiv. Nur die Bugs, die fehlende App-Unterstützung und letztendlich die fehlende Killer-Hardware haben hier für ein jähes Ende gesorgt. Zusammengefasst hatte das System an zu vielen Ecken Defizite, als dass man es hätte rentabel weiter betreiben können.

  5. Wäre sehr schade. Das Konzept Windows 10 Mobile mit Continuum wäre für einen großen Teil an Nutzern eine recht gute HomeOffice-Lösung, wenn es denn mal richtig rund laufen würde.

  6. Wer weiß vielleicht kauft Nokia die Sparte ja wieder zurück

  7. Schade Apple - byebye says:

    Ich glaube nicht, dass damit auch Windows 10 Mobile stirbt. Jedoch hatte ich jetzt 2 mal mein Glück mit Windows 10 Mobile probiert und wurde 2 mal enttäuscht, obwohl ich das System an sich sogar ganz gut finde, war die Hardware eher schuld.

    Als erstes wollte ich es mit dem Lumia 550 probieren, da man hier für einen günstigen Preis die Plattform kennenlernen konnte. Da war mir die Auflösung jedoch zu gering, sodass lesen auf dem Telefon über Browser oder so schrecklich war. Danach hatte ich das Lumia 640XL LTE probiert. Ein eigentlich echt tolles Gerät, wenn es nicht den Fehler gehabt hätte, dass 2-3 mal am Tag der Akku entfertnt werden musste, weil das Handy meine Simkarte nicht mehr erkannt hat.

    Wie gesagt. Windows 10 Mobile, auch schon 8.1 Mobile fand ich als System ziemlich gut und ohne die schlechten Erfahrungen mit der Lumia Hardware hätte ich mein iPhone 6 Plus wohl tatsächlich gegen das 950XL mit Dock getauscht.

    Vielleicht können andere Hersteller den Karren ja nochmal aus dem Dreck ziehen, aber die Lumia-Marke mag ich nun nicht mehr ausprobieren..

  8. Ich hatte selbst für eine Woche ein Lumia gekauft mit Win10. Eine Woche daher, weil das Betriebssystem im Vergleich zu Android mich leider überhaupt nicht überzeugen konnte. Die Ansätze wie die Kacheln als Startmenü oder das dunkle Design fand ich gar nicht schlecht, allerdings war es an vielen Stellen verbuggt und kleine aber feine Features fehlten mir ebenso.

  9. @Matthias: So unterschiedlich können Ansprüche sein. Ich empfand das Gefrickel der Androiden, die ich bis vor drei Jahren besaß, nicht hinnehmbar. War eher zu viel, zu viel Unnötiges, zu viel Quatsch, der eingestellt werden wollte, zu wenig Usability. Die Hardware an sich war nicht schlecht, nach dem Desire HD war das Note 2 ein ordentliches Telefon. Dennoch war mir das alles zu Beta. Dass es auch bei Win 10 Mobile mal Hänger gibt, dem stimme ich gerne zu. So häufig wie mit Android, egal ob gerootet und mit Custom ROM oder Original hatte ich bislang jedoch mit Win 10 Mobile nie Probleme. Nur die Navigation meines zuletzt verwendeten LUMIA 535 war bescheiden, gleichfalls die Auflösung von Kamera und Display. Mit dem 930 hingegen läufts.

  10. Eigentlich vom Grundsatz her ein tolles und auch schönes Betriebsystem, das mir eigentlich besser gefällt als Android… aber es kam einfach zu spät und wird daher App-technisch zu schlecht unterstützt. Zudem musste ich schon einige seltsame Dinge damit erleben… gestern zB., als jemand sein Windows 10 Lumia per Bluetooth verbinden wollte… Gerät wurde nicht gefunden und dann stürzte noch die ganze Bluetooth Menü-Einstellung ab, so dass das Lumia neu gestartet werden musste. Echt seltsam.

  11. Thomas Baumann says:

    Microsoft hat seit Windows 7 und Windows Mobile 6.5 so stark nachgelassen, da wundert es mich nicht. iOS ist aber nichts für mich (allein schon aus Prinzip), Android… Naja, ich hab n Tablet mit Android. Es verstaubt im Schrank.

  12. Mich stört/störte ausschließlich die sehr leise Musik über Kopfhörer,
    da hat MS als wahrscheinlich einzige Firma die EU Lautstärkenbegrenzung
    restriktiv umgesetzt, daran hat sich bis dato nix geändert.
    Ich würde ansonsten sehr sehr gerne ein Windows Phone nutzen,
    mir hat es „damals“ auf meinem Lumia 930 an nichts gefehlt,
    ganz im Gegenteil, die @Apps waren Alle Super und das restliche App-Angebot
    aus dem Store völlig ausreichend, GUI gefällt mir sehr,
    das Gesamtkonzept/Infrastruktur ist Top.

  13. Ich warte auf das Surface Phone. Ehrlich, dann bin ich weg von Android. Ich erwische mich öfter, das ich mit meinem Surface pen auf meinem Sony weiter kritzeln will. Das System ist inzwischen so gut. Hoffe, die kriegen noch die Wende.

  14. Ich verstehe Microsoft nach wie vor einfach nicht, bezüglich der geringen Ausdauer in Vergleich zum Hype der Möglichkeiten. Habe das Gefühl, in der Chefetage glaubt man den eigenen Ideen und Werbung nicht.
    Ich finde es nur schade. Zwar sind die Geräte nichts für mich (ich habe Spaß daran, meine Smartphones zu rooten, zu flashen), fand sie aber immer toll.

    Ob das Surface Phone was wird? Habe so das Gefühl, die Sache wird von der Leistung und dem Preis eher Richtung Surface Book gehen. Und somit nicht interessant für eine breite Masse.

    Die Windows Phone waren für Neulinge in der Welt der Smartphones eine gute und günstige Möglichkeit, erste Erfahrungen mit dieser Technik zu sammeln, wenn ich da persönliche Beispiele heranziehe.

    Und wer sagt, dass selbst das Surface Phone nicht wieder nach ein, zwei Jahren eingestellt werden wird? Wer soll da noch Vertrauen haben, wenn MS evtl wieder so schnell aufgibt?

  15. Meine Mom hat mein Lumia 535 übernommen. Mit dem Android meines Vaters kam sie nie zurecht. Das entsprechende Gerät hatte ich ihm zwei Jahre früher gekauft. Ein ordentliches Motorola G3, also kein totales Billigsmartphone. Aber dadurch, dass sie zuhause am Rechner Windows 10 nutzt und somit mit der Optik vertraut ist, war für sie der Einstieg in den Smartphonemarkt kein großes Thema mehr. Sie möchte ihr Windows Mobile Phone, aktuell mit Win 10, nicht mehr missen. Intuitiv war es schon in Version 8. Hoffentlich bleibt uns wenigstens das OS erhalten, wenn schon MS die Hardwaresparte einstellen will und wahrscheinlich wird.

  16. Die Lumia Marke ist durch. Es ist nur konsequent, dass hier ein Schlussstrich gemacht wird. Es wird aber nicht das Ende von Win Mobile sein. Ich denke, dass die erfolgreiche Surface Marke auf den Mobile Markt ausgedehnt wird. Ich bin mal gespannt, ob und was dort im nächstem Jahr kommt.

  17. Microsoft dürfte intern längst das Desaster mit Windows Phone als beendet ansehen, auch wenn sie dies noch nicht so kommunizieren. Aber irgendetwas anderes zu glauben ist bei einem Marktanteil von aktuell nur noch unter einem Prozent, Tendenz weiterhin stark fallend, schlicht ein ausblenden sämtlicher Fakten.

  18. die einzige möglichkeit, die ms hat, im markt richtig fuss zu fassen, wäre die apps aus play- oder appstore auf windows mobile verfügbar zu machen – oder killerfeature: aus beiden stores.

    ich denke wenn die ganzen kiddies das app problem nicht hätten, wäre ms für die auch interessanter.

    ich persönlich finde es schade. ich mag mein 950er und werde es auch so lange wie möglich nutzen.

  19. Finde ich gut. Schon immer war die Mobile-Sparte bei Microsoft für die Tonne. Mit Windows 8 und v.a. 10 haben sie sowieso alles falsch gemacht weil nichts Halbes und nichts Ganzes. Mal schauen wie lange mein Windows 7 nocht herhalten muss, leider momentan unersetzlich weil der Workflow mit Adobe CC nicht auf Linux läuft (und iOS niemals ins Haus kommt).
    Da wünsche ich mir mehr Marktanteile für Sailfish OS anstatt MS-Shit.

  20. Ich habe jetzt mehrere Geräte mit Windows 10 Mobil und kann mich nicht groß beklagen; klar gibt es Versionen mit Problemen, doch es klappte alles weitgehend, was ich mit denen anstellte, daher weiß ich nicht, wie Manche solche Probleme damit dauerhaft haben können.

    Der einzige große Nachteil sind fehlende Apps, die man nicht ersetzen kann durch Webseiten, ansonsten waren die Webseiten eine gute Alternative, die meist besser gepflegt werden.

    Ich hoffe noch, dass man weiterhin zu angebrachten Preisen Geräte bekommen wird, aber besonders dass die Entwickler die Plattform nicht völlig aufgeben oder dass Microsoft durch Bots oder Alternativen das App-Modell ablösen kann.

    Ich halte Windows 10 Mobil noch für zu wichtig im Konzept von One Windows, das Wegfallen würde diese Vision stark entwerten. Darüber hinaus ist Windows allgemein nicht mehr von so zentraler Bedeutung für Microsoft, dass irgendwann Windows selber auch wegfallen könnte, wenn Microsoft nicht halbwegs mit seinen Plänen durchkommt.

  21. Ich liebe mein Lumia 640 sowie Windows Mobile 10. Ich möchte nicht zurück zu iOS oder Android. Absolut nie nicht. Der einzige Wehmutstropfen ist die mangelnde App Unterstützung. Davon abgesehen bin ich vollstens zufrieden.
    Ich empfinde das System als wesentlich effizienter und leistungsstärker als jedes Android.

  22. Viele der Win10 Universal Apps laufen automatisch auf dem Lumia 950. Daher finde ich es immer wieder interessant zu lesen, dass angeblich Apps für WindowsPhone eingestellt werden (siehe die Nachrichten über Skype).
    Ich bin nach 8 Jahren Android nun auf WindowsPhone gewechselt und bin nach 6 Monaten immer noch hoch zufrieden. Alle wichtigen Apps sind vorhanden, manch Hardwareprobleme hatte ich mit den Nexus 3+5 auch immer wieder.

  23. Es ist ein Trauerspiel. Wir setzen Windows Mobile im Businessumfeld ein, da unsere IT sich bessere Integration ins IT-System erhofft hat. Wir kranken aber von Anfang an an schlechter Hardwarequalität und nicht vorhandenen Apps im Store. Eigentlich schade, denn das Grundprinzip von Windows Phone hat mir persönlich immer gut gefallen. Ich fand die Kacheloptik gerade für ältere Menschen sinnvoll und so nutzt beispielsweise meine fast 70 Jahre alte Mutter ein Lumia 630 und kann damit sehr gut umgehen.
    Ich gehe davon aus, dass Windows Phone dann in 2017 vom Markt verschwinden wird.

  24. Auch wenn die Hardware eingestellt wird, von Windows 10 Mobile kommt momentan etwa wöchentlich eine neue Version. Das passt irgendwie nicht dazu, dass MS damit schon abgeschlossen hat.

  25. Eines Tages stirbt auch Windows. Nicht so schnell in den Betrieben, aber bei den Konsumern. Microsoft macht meiner Meinung nach alles falsch. Google hat alles richtig gemacht und auf Smartphone gesetzt. Microsoft hingegen auf seinen Desktop.

  26. Ich habe den Eindruck, dass Windows mobile seit der Berufung von Mr. Nadella als Feindbild innerhalb von MS gesehen wurde und wird. Meines Erachtens gibt es weder wegen der Hardware, noch wegen der WM10 software einen Grund, dieses phone-system andauernd schlecht zu machen – UND – dieses dadurch an die Wand zu fahren, indem Weiterentwicklungen (OneDrive, Office etc) bevorzugt für Android und IOs gemacht werden. Nach meinem bescheidenen Management Verständnis ist das ein Kündigungsgrund für das Topmanagement, weil dadurch die eigenen Stärken und Alleinstellungsmerkmale verschenkt, ja sogar in Schwächen am Markt verwandelt werden.
    Genau diese negative Entwicklung ist seit 2014 (mindestens) abzusehen.
    Es hat nie Werbung von MS gegeben, welche den Leuten die Vorteile der (halbwegs) nahtlosen, auf (fast) demselben Betriebssystem basierenden Vorteile der Zusammenarbeit von desktop und phone für professional users erklärt hätte. Das hätte einen minimalen Bruchteil der Kosten verursacht wie Nokia zu verheizen. Im Gegenteil aus dem inneren Kreis von MS kommen negative und zweifelnde Kommentare! In unserem Unternehmen wäre so etwas ein Grund für fristlose Entlassung und Schadenersatz Klagen.
    Jetzt scheint es mittlerweile klar zu sein, dass MS kein phone system zustande bringen wird, jedenfalls solange dieses Topmanagement am Ruder ist.

  27. @Stephan
    Bei uns war es das gleiche. Wir hatten uns Windows Phone auch mal als Alternative im Firmeneinsatz angesehen, aber die Liste an Problemen, selbst im Zusammenspiel mit anderer Microsoft Software war lang. Sehr viele Kinderkrankheiten, und vieles funktionierte einfach nicht sauber. Wir sind daher auch sehr schnell wieder von der Idee weg gekommen.

  28. Na endlich!
    Vielleicht kann man Win10 mobile dann als Open-Source Projekt weiterführen, wenn manche es doch noch haben wollen, sonst tut mir das gar nicht leid! Konnte Microsoft nie leiden, hoffentlich gehen sie eines Tages ganz runter!

  29. Ich denke Lumia ist einfach mit dem Namen Nokia verbunden und nicht mit Microsoft. Surface dagegen wird als ein echtes Microsoft-Produkt von den Nutzern angesehen. Die durchgehende Aussagen bezüglich fehlender App, kann ich nicht bestätigen. Die wichtigsten Apps sind bei Microsoft existent. Mir persönlich fehlt einzig und allein die app unseres ÖNV. Aber es ist zu verschmerzen. PayPal und Amazon sind nicht für den Alltag lebensnotwendig. Und kein Pokémon Go ist sogar ein Alleinstellungsmerkmal. Ich persönlich bin mit den bisherigen Lumias gutgemachten und hatte davor ein iPhone und Galaxy. Beide Welten konnten mich persönlich nicht überzeugen. Aber es ist im Leben wie es ist, jeder hat seine persönlichen Präferenzen. Es wäre gut wenn Microsoft als dritte Macht in diesem Bereich tätig bliebe. Ich brauch keine Welt eines werbetreibenden, datenverkaufenden, persönliche Präferenzen ausspähendes Monopol alla Google. Dafür sind mir meine Daten zu wichtig. Liegt aber wohl am Alter. 🙂

  30. Ich kenn so viele Nutzer die für 100 Euro ein Smartphone wollen, die keine große Appauswahl brauchen aber denen ich ein 8GB Intern/1GB Ram Smartphone nicht empfehlen will und auch ein China Noname nix für die wäre…

    Denen empfehle ich auch weiter Windowsphone…

    Absolute Einsteiger (inkl. Rentner) und Bussinesskunden > zzt. ist da WP10 ungeschlagen

  31. Irgendwie hab ich das gefühl, alle Handysysteme, die mir gefallen sterben weg.

    Nokia ist ganz weggefallen, da sie den Anschluss nicht rechtzeitig geschafft haben (habe damals mein 3310 geliebt, damit konnte man noch „Nägel in die Wand hauen“ und der Akku hielt ewig!).

    BlackBerry hat mir sehr gut gefallen, klasse Bedienung im BBOS10 auf meinem ehem. BB-Leap, aber deren Tage sind ebenso gezählt – keine neuen Modelle mehr und der Whatsapp-Support ist Ende 2016 weg – und das ist leider quasi Standard.

    Nun das Lumia – und auch wohl damit Windows Mobile (Windows Phone 10) – sterben.
    Bin mit meinem Lumia 950 aktuell gut zufrieden.

    Welche Alternativen gibt es zukünftig noch?

    Android mag ich nicht; das käme mir höchstens als BlackBerry Android (Priv oder das neue DTEK50) ins Haus, wenn der Preis stimmt.

    iPhone sind mir persönlich zu teuer – es sei denn es gibt wiede mal ein gutes Angebot.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.