Microsoft: Skype 7 für den Mac und neue Windows Preview veröffentlicht

Neues aus dem Hause Microsoft, neues vom Messenger Skype. Der ist heute nämlich in einer brandneuen Version erschienen, die den Fokus auf das Wesentliche legen will: die Kommunikation. Skype 7 für den Mac ist zum Beispiel optisch etwas frischer gestaltet worden, andere, freundlichere Farben und ein „leichteres“ Äußeres.

Bildschirmfoto 2014-10-09 um 17.41.06Skype ist auf dem Mac nun eine 64 Bit-Applikation, favorisierte Konversationen werden auf den unterstützten Plattformen zudem nahtlos synchronisiert. Ihr glaubt es kaum: es gibt nun Inline-Bilder! Video-Chats sind nun besser gelöst, hier hat man das Bild und den Chat auf Wunsch sauber getrennt:

Bildschirmfoto 2014-10-09 um 17.47.27

Weiterhin gibt es eine neue Preview-Version für Windows, die ebenfalls ein frisches Design verpasst bekommen hat. Hier mit eingeflossen: das neulich vorgestellte Feature der kostenlosen Gruppen-Videochats. Schmerzlose können die Windows Preview hier bekommen, Skype 7 für den Mac gibt es hier.

mac1

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. Reiner Reibach says:

    Danke 🙂

  2. Hab ich das richtig verstanden. Der Mac bekommt schon die finale Version 7 und für Windows gibts nur eine Preview? Bisschen merkwürdig bei Microsoft die Prioritäten. Hoffentlich skaliert Skype 7 dann endlich auch mal auf höheraufgelösten Geräten und ist nicht mehr so extrem unscharf

  3. Man sollte hierbei wohl erwähnen, dass es dieses Skype Update ist was auch viel der Gruppenfunktionalität zerstört, zb keine Unterscheidung von Topic/Name mehr, keine Bilder mehr für Gruppen usw.

  4. @Benajmin: auf dem Mac? Nö.

  5. Mal sehen, was Skype 7 so bringt. Wirklich viel außer der flacheren Gesamtoptik und den Gruppenchats hat sich ja nicht getan, oder hat jemand nen Changelog gefunden?

  6. Wie siehts nun mit Werbung auf dem Mac aus?

  7. Schnüffelt die Preview auch so viel, wie die von Windows 10?