Microsoft SkyDrive mit Texterkennung

Microsofts Onlinespeicher SkyDrive, der nicht mehr lange SkyDrive heißen wird, hat eine neue Funktion spendiert bekommen, über die sich alle freuen, die viel mit Dokumenten in der Cloud jonglieren. SkyDrive erkennt jetzt zum Beispiel Text in Fotos und wandelt diesen um, ideal für abfotografierte Visitenkarten oder andere Dokumente. Optical Character Recognition – OCR halt.

Extracted-text-from-art-label_thumb_496C5489

Nutzt man ein Windows Phone (funktioniert natürlich auch ohne Windows Phone) und lässt fotografierte Bilder automatisch in der Cloud landen, dann könnte neben den abfotografierte Dokumenten in der Fotoansicht auch der extrahierte Text zu sehen sein. Die Funktion unterstützt die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch und Spanisch.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Da es die Funktion schon lange in OneNote gibt, habe ich mich immer gefragt warum MS das nicht für Skydrive anbat.

  2. Leider kann ich von der Funktion in der deutschen Version noch nichts erkennen.

  3. *Aluhut aufsetz*
    Da wird sich die NSA aber freuen. 😉

  4. @gerd99 das dauert noch bis zu zwei tage bis es für alle verfügbar ist.

  5. Ich finde Skydrive nicht gut. Denn so lange die skydriveapp aktiv ist, kann ich (und damit auch microsoft, nsa, etc.) ungehindert übers Internet auf meine kompletten Festplatten zugreifen. Ich hab keine Dateien/Bilder auf skydrive liegen, aber scheinbar ist mein Windows 8 sehr zutraulich zu Microsofts skydrive… Ich selbst hab das nie so eingerichtet.

    Probiert es mal aus: Skydrive app an, https://skydrive.live.com und dann kucken welche PCs angezeigt werden.

  6. @Andreas: Das konntest du auswählen als du die skydrive-app installiert hast. Kann man nutzen, muss man aber nicht.

  7. Also hier ist von MS was angekündigt worden. Nur es war oder ist wohl zu vollmundig gewesen. Es sind nun schon ein paar Tage vergangen, aber nicht tut sich in der Sache. Vielleicht haben die USA’ler wieder den Vorsprung. Es ist ja auch eine für die NSA sehr wichtige App.

  8. Mich würde einmal interessieren ob die Funktion schon bei irgendeinen aktiv geschaltet ist. Es ist ja schon einige Tage her. Oder handelt es sich um einen Fake ?

  9. Geht nicht-

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.