Microsoft schlägt „Smooth Scrolling“ aus dem Edge Browser für Chromium vor


Microsoft wird seinen Edge-Browser bekanntlich so ummodeln, dass er auf Chromium basiert. Der neue Browserunterbau wird dabei aber auch aktiv von Microsoft mitgestaltet. So wurde nun bekannt, dass die „Smooth Scrolling“-Funktion aus Edge auch für Chromium angedacht ist. Dazu hat Microsoft einen entsprechenden Vorschlag eingebracht und folgendermaßen erklärt:

“Scrollbar scrolling using the mouse happens on the main thread in Chromium,” erklärt Microsofts Vorschlag. “If the main thread is busy, scrolling by clicking on the scrollbar will appear to be janky as the events keep getting queued up [and] wait for the main thread to free up. We observe on average scrollbar drags have [over double the] latency in Chromium as compared to EdgeHTML today, worse on particularly busy sites. We attribute this gap primarily to EdgeHTML’s feature for off-thread scrollbar drags. By avoiding the main thread in Chromium as well, we believe we can bring the performance of scrollbar drags more in line with what we observe in EdgeHTML.”

Spannend ist das insofern, dass diese Änderung nicht nur den Browser von Microsoft betreffen würde, sondern alle Browser, die auf Chromium basieren, sowohl auf dem Desktop als auch die mobilen Versionen. Sofern der Vorschlag angenommen wird. Was sicher nicht die schlechteste Idee wäre – obwohl Chrome seit langem ja ein Smooth Scrolling hat.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Es wäre sinnvoll das umzusetzen, Firefox kann das seit Jahren. Scrollen mit Chrome ist auf langsamen Systemen oder bei hohere CPU-Last absolut grässlich.

  2. Richard Rosner says:

    Ist nur die Frage, was das überhaupt noch bringen würde. Zumindest in Chrome Dev habe ich in den Flags neben dem alten smooth scrolling unzählige Möglichkeiten, diverse Sachen aus dem Main Thread in Eigenständige auszulagern. Eher sollte generell mal an der Entschlackung gearbeitet werden, gerade die mobile App ist teilweise etwas träge

  3. Also wenn man das Smooth Scrolling von Vivaldi auf Chrome übertragen kann, ist die Chrome-Umsetzung ein Witz und man kann MS nur unterstützen,
    Ansonsten gefällt mir der FF dahingehend am besten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.