Microsoft Paint: UWP-App als Download

artikel_paintWer auf seinem Testsystem wieder etwas herumspielen will, der kann dies nun mit der neuen UWP-App von Microsoft tun. Zugegeben, für viele vielleicht nicht die spannendste App, aber anschauen kann man sich diese ja mal. Es handelt sich – die Überschrift verrät es schon – um Microsoft Paint in seiner neuen Version. Diese ist nicht mehr wirklich mit der klassischen App zu vergleichen, sondern unterstützt auch Touch-Eingaben per Stift. Erst gestern schafften es Bilder und ein Video der Preview-Version von Microsoft Paint ins Netz, nun folgt der Leak des App-Paketes, welches man ganz normal unter Windows 10 nutzen kann. Wie alt die im Leak zur Verfügung gestellte Version genau ist, ist nicht bekannt. Sicherlich wird Microsoft etwas am 26. Oktober zur App erzählen – denn man wird mal wieder abliefern wollen.

bildschirmfoto-2016-10-11-um-08-14-42 bildschirmfoto-2016-10-11-um-08-15-33 bildschirmfoto-2016-10-11-um-08-16-15

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Irgendwie erinnert mich das Logo an den Heißluftballon von Corel Draw 😉

  2. Sehr geil!

  3. Daumen hoch für die Zeichnung! 😉

  4. Ich werde sicherlich paint.net weiter bevorzugen.
    http://www.getpaint.net/

  5. Selbstportrait ist gelungen. Ist der Export zu 3D model gelungen? 😉

  6. Kann keinen Downloadlink für macOS Sierra finden 🙁

  7. Kann man im 3D Modus, den Blickwinkel ändern?

  8. Herr Hauser says:

    Die App ist recht lanhm auf meinen Rechner bis da mal was hinterherkommt beim malen, ist die Maus schon viel weiter.

  9. Wollte es nutzen, aber mein Konto sei nicht für Previews authorisiert oder so ähnlich.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.