Microsoft Outlook für iOS: Neues Design jetzt für alle

Gmail für Android und iOS bekommt ein neues Design spendiert – und nun zieht – wie bereits angekündigt – Microsoft mit Outlook für iOS nach. Outlook für iOS ist ein recht beliebter E-Mail-Client, 4,5 Sterne heimst er im App Store aus knapp 77.000 Bewertungen ein. Ich habe mir die App damals auch schon einmal genauer angeschaut und war positiv überrascht.

Was euch im neuen Design erwartet? Es sind teilweise kleine Details, die in Erscheinung treten, wie eine Box, deren Ecken sich abrunden, wenn man eine Mail zur Seite wischt, um eine Aktion auszulösen. Aktionen werden zudem mit haptischem Feedback bestätigt.

Auch das Inbox-Design selbst wird angepasst, auf jedem System soll es passend sein. Das bedeutet für die iOS-App, dass es einen breiten Header gibt, der sich beim Scrollen dann allerdings auch unauffällig zurückzieht. Außerdem kann man schnell zwischen „Focused“ und „Other“ wechseln, um einen schnellen Überblick über seine Mails zu erhalten.

?Microsoft Outlook
?Microsoft Outlook
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Ist das noch so?

  2. Das Passwort wird mittlerweile nur als Hash gespeichert. Und das auch nur für 3 Tage. Nach 3 Tagen ohne Anmeldung wird es gelöscht.

    • Wer’s glaubt wird selig.

      • Schon mal gehört, dass Microsoft ein US Unternehmen ist?
        Und wenn die sich nicht an ihre Aussagen halten, kann es teuer werden?

        PS: Hier nochmal zum nachlesen:
        https://docs.microsoft.com/de-de/exchange/clients/outlook-for-ios-and-android/passwords-and-security?view=exchserver-2019

        • Da steht drin dass der MS-Server das *entschlüsselte* (Klartext-)Passwort im Arbeitsspeicher hält solange der Client alle drei Tage online ist.

          • Versucht der Benutzer nun, Postfachdaten von Exchange abzurufen, übergibt das Gerät den Geräteschlüssel erneut über eine TLS-gesicherte Verbindung an den Outlook-Dienst. Dieser entschlüsselt mithilfe des Schlüssels das Kennwort im Laufzeitspeicher. Das entschlüsselte Kennwort wird zu keinem Zeitpunkt im Dienst gespeichert oder auf ein lokales Speichermedium geschrieben, und der Geräteschlüssel wird erneut endgültig aus dem Laufzeitspeicher gelöscht.

        • Danke für die Links. Die ersten zwei beziehen sich ja ausschließlich auf Office 365 mit Exchange online. Da liegen ja schon alle Daten bei Microsoft.

          Im dritten Link geht es dann tatsächlich um eigene, lokale Exchange Server. Dabei warnt Microsoft aber selbst, dass die App möglicherweise nicht mit aktuellen Sicherheitsstandards und der DSGVO compliant ist.

          Von der technischen Umsetzung abgesehen, wird das für die meisten Unternehmen ein Show-Stopper sein!

  3. Für Business und Behörde ein nogo

    • Weshalb genau? Habe durch Zufall bemerkt, dass unsere Firma die Outlook app gesperrt hat, obwohl jeder Outlook am Desktop benutzt ..

      • Außer dem Namen hat die App nichts mit dem Desktop Programm gemein. Die App ist im Grunde nur ein besseres Interface für Microsofts Webmail Dienst namens Outlook.com. Die App kann sich nicht direkt mit anderen Mailservern verbinden und leitet alles über Microsofts Server.

        Die meisten IT Security Richtlinien verbieten es dein Passwort einem Dritten anzuvertrauen, was du aber mit dieser App machen musst. Da hilft die oben diskutierte Verschlüsselung auch nicht wirklich.

        Weil wohl nur die wenigsten den Unterschied bemerken, finde ich es gut, dass die Installation pauschal gesperrt wird

    • Die Behörden nutzen doch weiter munter Windows 10, da kommt es darauf auch nicht mehr an :).

  4. Kann man mittlerweile E-Mails zwischen verschiedenen E-Mail-Konten hin und her schieben?

    Wenn die Funktion kommt, werde ich von der iOS Mail-App wechseln.

    EDIT: habe es gerade getestet geht immer noch nicht. 🙁

  5. Guten Tag,

    seit dem das neue Design einzug gehalten hat, sehe ich mein Profilfoto, das hatte ich in meinem Account online vor einer Ewigkeit gelöscht und in der alten App wurde es auch nicht angezeit. Online in den Einstellungen kann man auch nichts mehr sehen, mehr als löschen kann ich nicht. Kann mir jemand sagen wo sich die iOS App diese Information her holt?

    Viele Grüße
    Liam

Schreibe einen Kommentar zu sunworker Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.