Microsoft optimistisch: 2016 hat man Apple überflügelt

Eben flatterte eine E-Mail in mein Postfach, die sich um Windows Phone drehte. Im Anhang eine Infografik. Ich gestehe: normalerweise halte ich nichts von Infografiken, da diese oft nicht mit Fakten aufwarten, sondern eher dem Entertainment dienen – aber Microsoft hat da echt mutige Zahlen eingebaut. So mutig, dass ich mich jetzt gerne einfrieren lassen würde und im Jahr 2016 nachschauen würde, ob es so eingetroffen ist.

Grund der Grafik? Heute vor einem Jahr hat man Windows Phone 7.5 fertig gestellt.  Das mobile Betriebssystem ist mittlerweile weltweit in zahlreichen Sprachen erhältlich und das App-Angebot hat sich mehr als verdreifacht.

Der Meilenstein von 100.000 Apps im Marketplace wurde so schneller erreicht, als so manche Konkurrenz dies schaffte – so Microsoft. Ich hänge euch die Grafik gerne an, damit ihr sehen könnt, mit welchen Zahlen Microsoft in Sachen Windows Phone ums Eck kommt. 2016: 19,2 Prozent Marktanteil – womit man mehr Anteil hätte als Apples iOS. Die Zahlen stammen übrigens nicht von Microsoft selber, sondern von Marktforschern – aber Microsoft sieht dies anscheinend ähnlich, sonst würden die Zahlen nicht in einer Infografik landen. Realistisch? Ich weiss es nicht, bin bekanntlich nicht so der Nostradamus – ich kann nur laut denken und sage: nö, glaube ich nicht dran. Euer Senf dazu?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

44 Kommentare

  1. PolarBernd says:

    Fazit: 3 mal mehr Apps, 3 mal mehr schrott im Marketplace

    Leider sehe ich im Marketplace einen Haufen schlechter Apps und nur eine Hand voll guter und brauchbarer.

    Ich bin zwar nicht Nostradamus, aber das Ziel ist auch nach der Updatepolitik und der Beschränkung des Systems meiner Meinung nicht erreichbar.

    WP7 sieht sehr hübsch aus und ich beruhe meinen Kauf nicht zu sehr, aber nächstes Mal wird es wieder ein Androide

  2. Genau KChristoph, ohne Kommentar. Was sehe ich denn da?

  3. rene-ka69 says:

    Ein WinPhone-gern. Rein wirtschafliche Fähigkeiten hindern mich daran, denn die Wünsche der Familie gehen vor. So telefonier ich weiter mit meinem W810i. Das hat ne 2MP-Kamera, UKW-Radio und MP3-Player. Reicht doch für unterwegs zur Arbeit 😀

  4. Mir persönlich wäre es am liebsten, wenn wir unsere Smartphones/Tablets mit dem OS unserer Wahl bestücken könnten.

    Ja natürlich weiß ich das es geht. Habe auch sämtliche Geräte gerootet und bei einigen ROMs aufgespielt aber wenn man die freie Wahl hätte und ohne Garatieverlust das System wechseln könnte wäre der Markt auch ein anderer!

    Ich würde auch ein iPhone kaufen und dann ein Androiden daraus machen, denn ich mag das iOS nicht, die Hardware aber…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.