Microsoft OneNote für Android: Entsperren passwortgeschützter Bereiche via Fingerabdruck

Solltet ihr für eure Arbeiten und Notizen OneNote von Microsoft nutzen, dann gibt es jetzt für die Android-Variante des Programmes gute Nachrichten. Nachdem man es bereits in der Betaversion nutzen konnte (wir berichteten), hat OneNote für Android nun die Unterstützung für passwortgeschützte Bereiche spendiert bekommen. Diese lassen sich unter Android nicht nur mit einem eingetippten Passwort entsperren, sondern auch per Fingerabdruck – entsprechendes Smartphone mit Fingerabdruckleser vorausgesetzt. Das Update ist ab sofort im Play Store zu finden – und damit sollte auch logischerweise bei Anwendern dies aufgetaucht sein.

Microsoft OneNote
Microsoft OneNote
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Hey @caschy,
    welches ist momentan dein Tool der Wahl um dein Gedächtnis frei zu halten oder um die Prioritäten deiner Wochenplanung klar zu machen?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.